Funkerweiterung eines Torantriebes

Diskutiere Funkerweiterung eines Torantriebes im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Leute, ein Kumpel von mir hat in einer Garage einen Torantrieb, den er mit 2 Jalousientastern betreibt. Nun möchte er den Antrieb...

  1. Gismo

    Gismo

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute,

    ein Kumpel von mir hat in einer Garage einen Torantrieb, den er mit 2 Jalousientastern betreibt.
    Nun möchte er den Antrieb zusätzlich mit einer Fernbedienung steuern können.

    Kennt jemand hierfür eine gute Preis-Leistungs-Lösung?

    Ich freue mich auf eure Hilfe!
     
  2. Gismo

    Gismo

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Ja genau, das möchte ich machen.
    Ich gehe auch von einer Relaisschaltung aus, hätte jedoch gerne Inputs von euch.
     
  3. #3 Pumukel, 19.12.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.456
    Zustimmungen:
    1.545
    Google doch mal nach 2 Kanalfernbedienung beachte aber Auf und ab müssen gegeneinander verriegelt sein ob das die Fernbedienung schon kann oder nicht kann ich nicht sagen Aber mit Relais erhältst du erstens Potentialfrei Kontakte und Zweitens kannst du die Relais gegeneinander Verriegeln.
     
  4. #4 Allstromer, 19.12.2018
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    138
    Hallo @Gismo.
    Ist das ein handelsüblicher Garagentorantrieb?
    Dann gibt es, zumindest eventl. Nachrüstlösungen.
    Das mit dem Jalousieschalter kommt mir etwas komisch vor.
    Handelt es sich um eine Selbstbauanlage?
    Bei einer ferngesteuerten (Funk) Toranlage, daher nicht unbedingt im Blickfeld des Bedieners,
    muss der Torantrieb besondere Sicherheitsmerkmale beinhalten.
    Wie z.B.:
    - Hinderniserkennung
    - Schließkraftbegrenzung etc.

    MfG
    Allstromer
     
    patois gefällt das.
  5. Gismo

    Gismo

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Ja es ist eine vor vielen Jahren DIY-Anlage.
    Die Endpositionen werden mittels zwei Endschaltern "ermittelt".

    Die Erweiterung soll so einfach wie möglich verwirklicht werden können.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.337
    Zustimmungen:
    661
    - Hinderniserkennung
    - Schließkraftbegrenzung

    Ob diese Forderungen in der Installation enthalten sind ?

    Nun ja, der "Errichter" wird sich hoffentlich seiner Verantwortung bewusst sein . . .

    .
     
  7. #7 Octavian1977, 19.12.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.936
    Zustimmungen:
    1.038
    Wie die Erkennung der Endlage funktioniert ist uninteressant.
    Für einen Automatischen Betrieb müssen Vorrichtungen vorhanden sein die im Notfall Abschalten.
    Bei Tasterbetrieb ist dies noch recht einfach zu realisieren, in dem man das Tor Stoppt sobald der Finger vom Taster ist und der Taster am Tor ist.

    Für alle anderen Versionen, auch Taster mit Selbsthaltung, sind Automatische Abschalteinrichtungen wie z.B. Lichtschranken, oder Sensorleisten vor zu sehen.
     
Thema:

Funkerweiterung eines Torantriebes

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden