Funkgesteuerte Steckdosen, Tipps?

Diskutiere Funkgesteuerte Steckdosen, Tipps? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo! Ich habe schon ein paar dieser Steckdosen mit Fernbedienung in lokalen Baumärkten gekauft. Die Dinger haben zwar unterschiedliche Farben,...

  1. Scour

    Scour

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe schon ein paar dieser Steckdosen mit Fernbedienung in lokalen Baumärkten gekauft. Die Dinger haben zwar unterschiedliche Farben, sind aber ansonsten baugleich.

    Mein Problem ist jedoch dass die Steckdosen nach nicht allzu langer Zeit nicht mehr richtig funktionieren. Ich drücke z.B. die Taste 2 und plötzlich geht auch Steckdose 3 an oder aus.

    Von 6 Steckdosen haben mittlerweile schon 3 Stück dieses Problem.

    Vor ewiger Zeit hatte ich mal welche die mit Microschaltern fest auf einen Kanal eingestellt wurden, gibt es so etwas noch?

    Oder hat jemand einen Tipp welche Steckdosen dieser Art etwas langlebiger sind?


    Gruß
    Scour
     
  2. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    303
    die 08/15-Steckdose ist nach Erfahrungen vieler hier am langlebgsten. Können durchaus 50+ Jahre halten.
     
  3. #3 werner_1, 22.01.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.317
    Zustimmungen:
    2.213
    Wenn schon Funk, dann schau mal bei AVM rein. Die arbeiten mit der DECT-Funktechnik.
     
  4. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    230
    Das setzt aber eine vorhandene Fritzbox voraus...

    Wenn die aber vorhanden ist, würde ich auch zur Fritz!DECT raten, bei mir seit 5 Jahren völlig problemlos im Einsatz...

    Ciao
    Stefan
     
  5. Scour

    Scour

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die Antworten.

    Fritzbox ist nicht (mehr) vorhanden, bin auf Speedport umgestiegen wegen VPN-Problemen.

    Die Fritz!DECT ist für meine Zwecke übertrieben, ich will Steckdosen innerhalb einer Etage schalten, nicht aus der Ferne
     
  6. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    230
    Ich habe mit meiner Fritz!box keinerlei Probleme mit VPN...

    Ciao
    Stefan
     
  7. Scour

    Scour

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Tja, aber ich hatte. Bin bei Homeoffice immer regelmäßig rausgeflogen, seit ein paar Monaten den Speedport dran, bisher kein einziger Abbruch.

    Aber wie erwähnt ist FRITZDECT für meine Zwecke nicht passend.
     
  8. #8 Octavian1977, 25.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.565
    Zustimmungen:
    1.470
    Wenn Du mal beim Speedport Probleme hast mit der Netzwerkverbindung (Kabel ) wunder dich nicht, manche Modelle können maximal 5-10m Leitung versorgen.
    DECT ist auch kein Ding für die Ferne mehr als 50m im Haus schafft das auch nicht.

    VPN funktioniert bei meiner Fritzbox auch.
     
  9. #9 leerbua, 25.01.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    1.556
    Nennt sich dann wohl Luxusproblem.
    (Also nix für Putin, die Hütte soll ja deutlich größer sein ;))
     
    Stromberger gefällt das.
  10. Scour

    Scour

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Naja, mein Modell von Speedport gibt es in 3 unterschiedlichen Versionen, könnte auch was ausmachen. Router steht im PC-Zimmer, längeres Kabel als 5m brauche ich da nicht. Speedports gab es auch mal von AVM, zumindest ein Modell hatte viele Ausfälle.

    Mein Arbeitgeber nutzt das VPN von Global Protect, nach über 6 Monaten täglich mehrfacher Probleme mit FRITZBOX und seit über 2 Monaten null Probleme mit Speedport kann ich sicher sein dass es am Router lag :)

    Normale Verbindungen waren problemlos, aber vPN eben nicht.
     
  11. #11 Octavian1977, 26.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.565
    Zustimmungen:
    1.470
    Ich hatte gerade den Speedport der nicht mehr von AVM war und mich damit enorm rumgeärgert, vor allem weil ich für den Schrott fast 200€ bezahlt habe.
    Was meinst Du was ich in meiner Verkabelung verzweifelt Fehler gesucht habe, durchgemessen Kontakte geprüft, Kurzschlüsse gesucht, in der Konfiguration des Speedport gestöbert, etc.
    Bis ich mal mehr Anschlüsse als die 4 brauchte und einen kleinen 10€ switch dran gehängt habe und schon hatte ich statt 0, 1Gbit/s
     
  12. #12 Stromberger, 26.01.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    612
    Das kann evt. durch unbeabsichtigten "Lernmodus" erfolgt sein.
    Ich würde mal alle resetten und neu anlernen auf die Kanäle, die sie haben sollen.
    Diese DIP-Schalter-Geschichte hatte ich auch mal solange, bis die FB mechanisch über den sog. Jordan ging. Gibt es wohl heute (leider) nicht mehr, war bis dahin sehr zuverlässig.
     
  13. Scour

    Scour

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das betraf ja auch Dosen die seit Wochen/Monaten auf einem Code angelernt waren.

    Natürlich habe ich auch neu angelernt um sicher zu gehen. Die Dinger setzen sich recht schnell zurück wenn sie stromlos waren, also ein Code auf den sie nie angelernt waren haben sie sich da nicht gemerkt.

    Hab das jetzt mit 2 Packungen durch, in verschiedenen Märkten gekauft, unterschiedliche Farbe aber baugleich. Von 6 Steckdosen habn jetzt in knapp 2 Jahren 3 Stück solche Fehler gehabt.

    Verstehe schon dass du dann auf den Hersteller sauer bist.

    Ich mußte auch mal einem Kunden erklären warum ein 229€-Gerät wie der 7390 nicht mal bis zu einem Stockwerk höher ein empfangbares WLAN funken kann währen der vorherige Billigrouter von Vodafone (SMC) im gleichen Szenario 2-3 von 5 Balken zur Verfügung stellt.

    Oder die unterbrochenen Internet-Verbindungen beim 7490 sobald jemand auf dem Analoganschluß angerufen hat.

    Ich finde deshalb die AVM-Dinger etwas überhypt, aber das ist eigentlich nicht das Thema ;)
     
  14. #14 Stromberger, 27.01.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    612
    Das habe ich allerdings auch schon beobachtet, aber nicht durchgängig. Das hängt wohl in der Tat von der Qualität der Steckdosen ab, die man aber vorher in der Regel nicht erahnen kann und auch nicht am Preis festmachen kann.

    Wenn die Dinger von Feinkost-Aldx kommen, hat das den Vorteil (sofern man die Quittung noch hat), dass da die garantieabwickelnde Firma in der Regel recht kulant ist und nach Nachweis des Kaufbelegs (einscannen, hinschicken) und Anruf bei der jeweiligen Hotline recht zügig auch mal ohne große Diskussionen etwas Neues herausschickt.
     
  15. Scour

    Scour

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kommen von den örtlichen Baumärkten, allerdings sind diese schon seit Wochen geschlossen.

    Das mit dem Rücksetzen wenn stromlos ist ja OK für mich, aber nicht das ich Schalter B betätige und eine auf A programmierte Steckdose mitschaltet
     
  16. #16 Stromberger, 28.01.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    612
    ..... und damit ggf. "ungeahnte Effekte" auslöst.... ;)
     
  17. #17 Octavian1977, 28.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.565
    Zustimmungen:
    1.470
    Auf welchen Hersteller soll ich denn bei Speedport sauer sein?
    Der steht ja noch nicht mal drauf, und wechselt immer wieder zu welchen bei denen für die rosa Firma die Gewinnspanne noch höher ist.
    Andere Version von Speedport war ja dann auch die recht ungeschützte die dann von Hackern deutschlandweit lahm gelegt wurde...

    Mit AVM bin ich seit 14 Jahren zufrieden, mit wechselnden Geräten, Wechsel nicht wegen defekt sondern wegen Technikwechsel.
    Wenn Du mit dem Gerät so Probleme hattest warum hast Du es nicht umgetauscht?
     
  18. Scour

    Scour

    Dabei seit:
    21.01.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt diverse Routerforen wo man weiß was in welchem Speedport steckt, bei mir ist Arcadyan drin. Die haben auch diverse Easyboxen von Vodafone gemacht, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Und ich hab die Dinger hundertfach in Standorten unseres Großkunden verbaut. Ein Ausfall über x Jahre während ich die wenig verbauten Speedports by AVM recht oft getauscht habe bei eigentlich wenig verbauten Exemplaren. Easybox dran, läuft.

    Ich hab früher kein Homeoffice gemacht, der Router war also nicht so neu dass ich ihn einfach hätte umtauschen können.

    Und das AVM auch seine Schwächen hat hab ich dir schon geschrieben. Übrigens kann ich die genannten Probleme aus eigener Erfahrung bestätigen.
     
Thema:

Funkgesteuerte Steckdosen, Tipps?

Die Seite wird geladen...

Funkgesteuerte Steckdosen, Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Fernotron von Rademacher - Funkgesteuerte Rolladensteuerung

    Fernotron von Rademacher - Funkgesteuerte Rolladensteuerung: Fernotron von Rademacher - Funkgesteuerte Rollladensteuerung soll vorgesehen werden für 21 Rotore. Wer hat Erfahrungswerte über die...
  2. Meine Steckdosen knacken nachts

    Meine Steckdosen knacken nachts: Hey, ich habe mich prompt mal angemeldet, in der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann. Seit 5 Wochen knacken im Schlafzimmer meine Steckdosen....
  3. Leitung von Mehrfachsteckdosenleiste auf 15cm kürzen, erlaubt?

    Leitung von Mehrfachsteckdosenleiste auf 15cm kürzen, erlaubt?: Hallo, ich möchte von einer Mehrfachsteckdosenleiste das Kabel kürzen. Ich benötige an der Leiste nur eine Leitung von 15cm. Ich habe nirgends...
  4. Steckdosenleisten mit Wagoklemmen an einem Stecker vereinen

    Steckdosenleisten mit Wagoklemmen an einem Stecker vereinen: Hallo alle zusammen! Aktuell habe ich das Problem an mehreren verteilten Stellen in einem Raum Steckdosen zu benötigen, es herrscht aber leider...
  5. Bestandsschutz: Steckdosen im Gewerbe - ohne RCD

    Bestandsschutz: Steckdosen im Gewerbe - ohne RCD: Landesinnungsverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke Mecklenburg-Vorpommern Bestandsschutz: Steckdosen im Gewerbe - ohne RCD...