Funksteckdose über Lichtschalter schalten

Diskutiere Funksteckdose über Lichtschalter schalten im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe in meinem Wohnzimmer zwei Lichtschalter die einen Deckenauslass schalten, allerdings verwende ich diesen Deckenauslass...

  1. Prime

    Prime

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe in meinem Wohnzimmer zwei Lichtschalter die einen Deckenauslass schalten, allerdings verwende ich diesen Deckenauslass nicht, da ich eine Stehlampe im Wohnzimmer habe.
    Was ich jetzt gerne machen würde ist, die Stehlampe über die beiden Lichtschalter an bzw. auszuschalten.

    Von der Idee her stelle ich mir das so vor:

    1. Ich nehme eine Funksteckdose und stecke da die Stehlampe rein.
    2. Ich montiere die "Fernbedienung" an den Deckenauslass
    3. Ich drücke einen der beiden Lichtschalter und die Fernbedienung schaltet die Funksteckdose

    So, jetzt meine Frage, was muss ich denn als "Fernbedienung" verwenden? wie bekomme ich denn aus den 230V ein Funksignal um die Steckdose ein bzw. auszuschalten? Gibt es sowas und wenn ja nach was muss ich suchen?

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
  4. Prime

    Prime

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Aber genau das würde ich gerne vermeiden....:) Am liebsten wäre es ich kann was an den Deckenauslass hängen, damit ich den Bastelaufwand minimal halten kann:)
     
  5. #4 A. u.O., 20.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Zeig uns bitte mal ein Bild, wie Du Dir vorstellst, wie man eine Stehleuchte von der Decke aus, anklemmen soll, ohne dass das Kabel von da oben dann stört.
     
  6. #5 leerbua, 20.02.2015
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    502
    OMG :idea:

    war die Überschrift.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Dafür wird es wohl nichts fertiges geben. Wenn, dann geht das auch nur mit Batterie. also einen Sender mit Batterie und ein Relais, welches den Sender betätigt.
    Aber wenn du nicht viel basteln willst, gäbe es auch noch die Möglichkeit die jetzigen Schalter einfach auszubauen, Wago klemmen auf die Drähte und solche Teile darüber gesetzt.
    http://www.elv.de/fs20-s4a-2-2-4-kanal- ... ender.html
     
  8. #7 A. u.O., 20.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo "lehrer"!

    Dazu muss ich aber nicht eine Funksteckdose an die Decke knallen um eine Stehlampe von 2 verschiedenen Funk-Schaltstellen im Raum betätigen zu können.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Eh du begreifst um was es geht, wirft jeder Fragesteller die Flinte ins Korn. Lass es ganz einfach sein blöde Fragen zu stellen.
     
  10. #9 A. u.O., 20.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Frank Distler!

    Für was benötigt man einen Funkempfänger an der Decke, nur um eine Stehlampe an einer Funk-Steckdose an der Wand, schalten zu können?
     
  11. #10 A. u.O., 20.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Prime!

    Suche ganz einfach nach einem Funksteckdosen-Set mit 2 Fernbedienungen, funzt. ganz einfach, ohne basteln.

    plug & light!
     
  12. Prime

    Prime

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die vielen Antworten.

    Vielleicht versuche ich es nochmals etwas genauer zu erklären:

    Also, der Punkt ist, das ich den Deckenauslass im Moment nicht benötige. Schön ist allerdings das er von zwei Schaltern im Raum bedient werden kann, daher war meine Idee die Schalter zu nutzen um damit ein Funksignal an eine Funksteckdose zu senden.
    Dafür bräuchte ich jetzt einen Sender der bei anlegen 230V ein Signal an den Empfänger (Funksteckdose) sendet.
    Ich habe gerade sowas gefunden
    http://www.elv.de/elv-fs20-unterputz-we ... usatz.html
    würde das gehen?

    Alternativ könnte ich natürlich in beide Schalter einen Sender integrieren, allerdings bedeutet das halt das ich die Schalter abnehmen muss. Der Charm meiner bevorzugten Lösung wäre halt das ich eh schon drei offenen Leitungen an der Decke habe:)
     
  13. #12 A. u.O., 20.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Die man bei Nichtgebrauch, normal mit sowas ähnlichem abdeckt:

    [​IMG]
     
  14. Prime

    Prime

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wohl richtig und jetzt würde ich hinter die Abdeckung gerne noch den Sender bauen :)
     
  15. #14 A. u.O., 20.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    1. Dafür ist diese vermutlich zuwenig tief u. der Sender benötigt Dauerstrom.
    2. Du willst aber nichts umbauen, weil zu kompliziert, Du musst einfach anders denken.
    3.Man sendet doch kein Signal an die Decke, wo gar keine Leuchte ist u. von dort dann wieder weiter zur Stehlampe.
    4. Ein Empfänger bei der Stehlampe u. dann zwei passende Funk-Handtaster dazu u. AUS.
    5. Und Du muss nichts umklemmen u. ist wesentlich billiger!
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Dann hast du beim Tasten 230V an der Decke, das Problem ist nicht tasten oder Dauersignal, sondern 230V. dazu braucht man erst ein Relais und dann einen Funksender. Nur wer will ein klobiges AP Gehäuse an der Decke und ohne Bastelei geht das dann auch nicht.
     
  17. #16 werner_1, 20.02.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.947
    Zustimmungen:
    854
    Ich melde mich hier jetzt auch mal.
    Ich glaube nicht, dass es in der Weise, wie vom TE gewünscht, funktioniert. Ein Funksender, der beim Anlegen einer Spannung ein Funksignal zur Steckdose absendet, müsste noch hinzukriegen sein, aber ein Sender, der nach dem Wegfall der Versorgungsspannung noch ein Signal sendet, wird schwer zu finden sein, falls überhaupt.
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Der hier kann das evtl.
    http://www.elv.de/peha-enocean-easyclic ... ac-dc.html
    Zumindest ist das in der Anleitung so gezeichnet parallel zur Lampe.
    Allerdings gibt es zumindest hier keine einfache schaltbare Steckdose sondern nur Dimmer. Aber Enocean gibt es ja auch von anderen Herstellern und das sollte ja kompatibel sein. z.B.
    http://www.ebay.de/itm/HAUTAU-EnOcean-F ... 5b0d027535
    Ich wasche aber meine Hände in Unschuld, wenn es nicht funktioniert, ich hab noch nie solch Funkzeug verbaut.
     
  19. #18 A. u.O., 20.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es zu dem PEHA-Teil einen Funkempfänger mit einem Umschaltekontakt gibt, könnte es eventuell funzen u. wenn die Grösse von 125x23x61 mm da oben nicht stört?

    Ich wohne dort ja nicht!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.442
    Zustimmungen:
    95
    Mit einem 230V-Relais (ca. 25€), einem Hager TRB302A (Funksender, ca. 64€) und einer Hager TRC270D (Funksteckdose, ca. 114€)sowie einer passend großen Abzweigdose liesse sich das realisieren - Aber ganz klar ist die Lösung mit zwei neuen Funktastern anstelle der Wechselschalter die optisch schönere Lösung ... Mit Funk-Modulen hinter konventionellen Schaltern ließe sich sogar das Funksystem für die Steckdose unter Beibehaltung der Schaltmöglichkeit der Deckenleuchte herstellen. Und wenn die E-Fachkraft schon im Haus ist, ließe sich evtl. sogar eine kostengünstigere Möglichkeit unter Einbezug des vorhandenen Leitungsnetzes finden!?
     
  22. #20 A. u.O., 21.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich hätte es so gelöst, egal wieviel Drähte da oben an der Decke, unbenutzt in Reserve rausgucken:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Kosten dafür, rd. 60,-- Teuros inkl. Märchensteuer u. ohne sich dabei "elektrisieren" zu können, also echt Laienbedienbar!
     
Thema:

Funksteckdose über Lichtschalter schalten

Die Seite wird geladen...

Funksteckdose über Lichtschalter schalten - Ähnliche Themen

  1. Funk-Fensterkontakt-Schalter

    Funk-Fensterkontakt-Schalter: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand einen Tipp bezgl. meines Problems geben. Folgende Ausganssituation: Ich setze einen...
  2. Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

    Induktionsherd löst FI-Schalter aus.: Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...
  3. Funktürklingel Dazwischen schalten

    Funktürklingel Dazwischen schalten: Hi, bin neu hier, Grüße das Forum herzlich, zu mein Problem. Ich habe eine normale Türklingel, Plus eine Funk Türklingel, Nur möchte ich die...
  4. UV erweitern von 12 auf 14 LS-Schalter?

    UV erweitern von 12 auf 14 LS-Schalter?: bitte nicht gleich in der Luft zerreißen, das ist mein erster Beitrag hier ;) folgendes Szenario: Mehrfamilienhaus (12 Parteien, BJ 1985), Zähler...
  5. FI Schalter - "Feinfühligkeit"

    FI Schalter - "Feinfühligkeit": Unser sekundärer (Aussenbereich) Schutzschalter löst neuerdings hin und wieder (nicht IMMER) aus sobald große Verbraucher angeschaltet werden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden