Funktaster gesucht. Echte Tastfunktion am Empfänger

Diskutiere Funktaster gesucht. Echte Tastfunktion am Empfänger im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Funktaster, den ich auf eine Glaswand kleben kann. Der wie ein normaler 55mm Taster aussehen soll. also...

  1. #1 Manuelk, 16.01.2017
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Funktaster, den ich auf eine Glaswand kleben kann. Der wie ein normaler 55mm Taster aussehen soll. also keine Fernbedienung oder so.
    Der Empfänger soll einen Kontakt schliessen, mit dem ich einen Eltako Universaldimmer steuern kann. Um zu dimmen muss der Kontakt geschlossen bleiben, bis die gewünschte Helligkeit erreicht ist.
    Also der Empfänger soll solange schalten, wie ich den Taster drücke.

    Ich finde bis jetzt leider nur Enocean- Module, die nur einen Impuls am Empfänger erzeugen.

    Hat jemand einen Tipp`?


    Nachtrag:
    Eine Möglichkeit wäre über einen Funk Stromstossschalter an dem dann der Eltako Dimmer hängt. Einmal tasten->Stromstossschalter zieht an, Dimmer fängt an zu dimmen, wenn die gewünschte Helligkeit erreicht ist, wieder tasten, Stromstossschalter fällt wieder ab.

    Ich bin aber für bessere Ideen gerne zu haben :)
    Vielen Dank

    Manuel
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 16.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.544
    Zustimmungen:
    481
    Das wird auch nur so wie in Deinem Nachtrag erwähnt funktionieren.

    Die Funktaster senden schließlich keinen Impuls durch die Luft sondern einen Codierten Befehl.

    Die Enocean Teile benötigen zudem fast alle die Energie des Tastendrückens um diesen Befehl überhaupt senden zu können.
     
  4. #3 Manuelk, 16.01.2017
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Problem ist dann aber, dass ich zum einfachen an- oder ausschalten zweimal Tasten müsste. Einmal zum setzen und einmal zum zurücksetzen.
    Evtl geht es mit einem eltako (enocean) funkdimmer und die verdrahteten Taster als "Nebenstelle".

    Viele Grüße

    Manuel
     
  5. #4 Manuelk, 18.01.2017
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    falls es jemand interessiert :)

    Der Eltako FUA12-230V in Verbindung mit dem Eltako FT55 (Funktaster) ist ein Stromstossrelais, welches man so einstellen kann, dass es solange seinen Kontakt schaltet, wie der Funktaster betätigt wird. (Aussage Eltako)

    Viele Grüße

    Manuel
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.072
    Zustimmungen:
    318
    :?:

    Was ist denn daran noch ein Stromstoßrelais ...

    Der TE will ja, dass der Kontakt nur solange schließt als er auf den Taster drückt ...

    Das scheinen mir doch zwei Paar Stiefel zu sein, oder ?
    .
     
  7. #6 Manuelk, 18.01.2017
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Es nennt sich stromstossrelais. Hat aber eine betriebsart die es solange anziehen lässt, wie der Taster betätigt wird. Das parallel zu den verdrahteten Tastern und ich sollt den dimmer so bedienen können wie ich es geplant habe.
     
  8. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.579
    Zustimmungen:
    53
    Hallo,
    was spricht gegen den Eltako Enocean Funkdimmer?
    Dann ist doch kein Umweg über extra Stromstoßschalter nötig.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Manuelk, 19.01.2017
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Morgen,

    ja das wäre natürlich auch möglich. Mein Hintergrund war, dass ich den Dimmer in der Verteilung weiter benutzen wollte.



    Viele Grüße

    Manuel
     
  11. #9 Manuelk, 24.01.2017
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Hallo abschliessend nochmal für die "Mitleser"

    ich habe es jetzt mit dem eltako fud61npn-230V gelöst.
    Das ist der Enocean Funkdimmer in Kombination mit einem Eltako FT55 (Funkschalter, enocean). Der Taster hat keine Batterie und entweder 2 Wippen, oder 1 (beides im Lieferumfang).
    Programmieren geht sehr einfach. Der Dimmer empfängt das Telegramm vom Taster, wenn man gedrückt hält fängt der Dimmer an zu dimmen, bis man loslässt. "Doppelklick" für 100% hochdimmen geht auch.
    Die verdrahteten Taster kann man auf den "an/hochdimmen" und "aus/runterdimmen" klemmen. EINGÄNGE GEBRÜCKT, dann kann man mit herkömmlichen Tastern auch alles bedienen.
     
Thema:

Funktaster gesucht. Echte Tastfunktion am Empfänger

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden