Funktionsweise Zangenamperemeter für mehrardrige Leitungen

Diskutiere Funktionsweise Zangenamperemeter für mehrardrige Leitungen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, wie 'nen normales Zangenmessgerät funktionier weiß ich, also bitte hier nicht nochmal erklären. Nun gibt es...

  1. #1 Max Xaver, 28.01.2013
    Max Xaver

    Max Xaver

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie 'nen normales Zangenmessgerät funktionier weiß ich, also bitte hier nicht nochmal erklären.

    Nun gibt es Zangenmessgeräte, die können mehradrige Leitungen messen, ohne die einzelnen Ardern freilegen zu müssen, also z.B. die komplette Zuleitung zu einem Verbraucher. Wie misst solch ein Gerät indirekt den Strom? Da sich die Einzelmagnetfelder ja aufheben, kann die Messung auf herkömmliche Weise nicht geschehen.
    Ich habe schon ein anderes zwei Jahre alten Tread durchgelesen, mit dem Ergebnis, dass es keiner so richtig wusste und nur Vermutungen angestellt wurden.

    Aber vielleicht weiss es jemand hier zwei Jahre später. Mich würde es halt interessieren.

    mfG. Max Xaver
     
  2. Anzeige

  3. #2 kaffeeruler, 28.01.2013
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    und welche Zange wäre dies ?

    Meines Wissens gibt es so etwas noch immer nicht
     
  4. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
  5. #4 franziska, 28.01.2013
    franziska

    franziska

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also dieses Zangenmessgeraet funkioniert ohne auftrennen der Leitung, d.h. nichts anderes als dass man die stromfuehrende Ader nicht auftrennen muss um z.B. ein Ampermeter in Serie hineinzuschalten und dann kann man den Stromfluss der EINZELNEN Adern messen.
    Wie man z.B. mehradrige Leitungen in einen Durchgang messen sollte ist mir ein Raetsel da ja theoretisch jede Phase eine andere Belastung haben koennte.
     
  6. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    93
    Hallo,
    kann es sein, das die Angesprochenen Zangen nur den Leckstrom Messen. Also in Leitungen ohne PE
    Wie zum Beispiel HAK Zähler im TT
     
  7. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    128
    Hallo s-p-s,

    hast Du Dir mal die Anleitung zu dem velinkten Schätzeisen durchgelesen?

    Da ist mehr als Schätzen nicht drin, man muß nämlich die zu messende Ader in einem mehradrigen Kabel zu einer ganz bestimmten Stelle der offenen Zange ausrichten!

    Wie man das bei einem NYM machen soll ist mir dabei absolut unklar!

    Und selbst wenn man die Ader genau trifft sind 10% Fehler angegeben!

    Ciao
    Stefan
     
  8. #7 kaffeeruler, 28.01.2013
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Würde ich bei

    nicht unbedingt diese offene ansehen, die gibt es ja auch schon paar Jahre länger und taugt nicht unbedingt viel.
    Mir waren die zu ungenau
     
  9. #8 Max Xaver, 29.01.2013
    Max Xaver

    Max Xaver

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also bevor wir hier diskutieren, ob es solche Geräte gibt oder nicht - ja solche Geräte gibt es, habe es auch bei einer Messe schon in der Hand gehabt und ausprobiert.
    -> Und es funktioniert! Wie konnte mir der Messemitarbeiter nicht erklären.

    Hier ein Auszug aus dem Datenblatt:
    Auswahl der möglichen Leitungen. einardige Mantelleitung, Flachbandleitung, mehrardige Mantelleitung ein- oder dreiphasig.

    Das Gerät besitzt jetzt keine typische Stromzange, sondern ein Ring wo die komplette Leitung durchgezogen werden muss ( Ein Kaltgerätestecker passt da durch) und einen offenen festen Messkörper (Halbkreis), der einfach über das Kabel gelegt wird.
    Der geschlossene Ring hat eine Toleranz von unter 2%, der offene 10%.

    Aber wie funktioniert solch ein Gerät? Wenn ich z.B. eine Drehstromleitung reinlege, sind die Summeninduktionen der gesamten Ardern immer gleich Null. Also über dies Verfahren geht es nicht.

    Mich interessiert jetzt nur die Funktionsweise, nicht ob 10% Toleranz zu viel ist oder sonst irgendeine Vermutung.
    Auch wurde im anderen Forum vermutet, dass es evtl. Abweichungen im Magnetfeld wegen Toleranzen im Querschnitt der Leitungen gibt. Mag sein, dass so etwas möglich ist, aber die Abweichung müsste minimal und diese Toleranz dann dem Gerät bekannt sein, um überhaupt etwas errechnen zu können. Für mich keine sinnhaftige Hypothese.

    Gruß Max Xaver
     
  10. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    128
    Dann lies doch mal die Anleitung zu dem oben angegebenen Link!

    Da ist genau angegeben wie das Kabel liegen muß damit (einigermaßen) richtig gemessen wird!

    Ciao
    Stefan
     
  11. #10 kaffeeruler, 29.01.2013
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Ist also nur ne offene Zange und ne Schleife dazu als referenz für den N bzw. PE Strom und somit ist das Messprinzip würde ich meinen klar.
     
  12. #11 leerbua, 30.01.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    555
    GENAU, bitte selber nochmals LESEN und dann interpretieren.
     
Thema:

Funktionsweise Zangenamperemeter für mehrardrige Leitungen

Die Seite wird geladen...

Funktionsweise Zangenamperemeter für mehrardrige Leitungen - Ähnliche Themen

  1. Alu Leitung in Steckklemmen (Steckdosen)

    Alu Leitung in Steckklemmen (Steckdosen): Moin, Bei unseren Rentnerparadies müssen ein paar Außensteckdosen getauscht werden eigentlich keine Sache wenn es nicht Alu Leitungen wären. Da...
  2. Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung

    Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung: Hallo liebes Forum, da ich bei der Sufu nicht fündig geworden bin und es unterschiedliche aussagen gibt, möchte ich um eure Hilfe bitten. Unsere...
  3. wenn es eine 20kV Leitung "zerreist"

    wenn es eine 20kV Leitung "zerreist": Gestern Abend, Alarmierung meiner Feuerwehr zu einem Stromgebrechen. Am Freisingerberg gab es eine kleine Explosion. Zuerst wurde ein...
  4. Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern

    Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern: Hallo zusammen, bei mir wurde vor einigen Wochen eine Photovoltaik-Anlage installiert. Aus diesem Grund musste der Verteilerkasten (vorher gab es...
  5. NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan)

    NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan): Hallo Zusammen, folgendes Problem: Ich habe eine Zuleitung in NYM 5x16 und diese wollte ich anklemmen. Dabei ist mir aufgefallen das bei zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden