Garten Anschluss

Diskutiere Garten Anschluss im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, Ich benötige dringend ein schalt/Anschlussplan von nem 5x6mm² Garten Anschluss mit Drehstromzähler und 25A Neozed Sicherung...

  1. #1 brian2k, 13.07.2005
    brian2k

    brian2k

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich benötige dringend ein schalt/Anschlussplan von nem
    5x6mm² Garten Anschluss mit Drehstromzähler
    und 25A Neozed Sicherung sowie den einsatz eines
    4Pol FI


    [​IMG]

    Kann ich das so Anschliessen ?



    gruss

    Brian2k
     
  2. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Zähler- Absicherung - FI

    Hallo Brian2k , erstmal Willkommen im Forum !

    Bei so einer Art der Fragestellung vergeht so manchem Mitglied schon die Lust auf eine Antwort !
    -
    Welche Netzform soll denn vorort verwirklicht werden - bei Unklarheiten dann beim zuständigen EVU/VNB nachfragen.
    -
    Sind (Fundament-)Erder , (Haupt-)Potentialausgleiche vorhanden ?
    -
    Zum Plan : Rechtsdrehfeld sollte sein , dann kommender Aussenleiter L1 auf Kl.1 , abgehender L1 von Kl.3 , Kom. L2 auf Kl.4 und abgeh. L2 von Kl.6 , Kom. L3 auf Kl. 7 abgeh. L3 von Kl. 9 , dann nur ein Neutralleiter als separater Erreger auf Kl.10 oder 12.
    Die weitere Verdrahtung würde dann mit gleichgrossem Querschnitt mit separatem FI-Neutral- sowie am FI-vorbeigeführtem Schutzleiter erfolgen.
    -
    Woher kommt die Zuleitung ?
    -
    Ist das ein offizieller Zählerplatz - oder nur eine Übungsaufgabe ?

    - Dann sind laut gängigen TABs mindestens 10mm² vorgeschrieben , nach Spannungsfallrechnung , Verlegearten , Häufungen , sowie Temperatur- und Sonderbereichen und natürlich die erwartende Verbraucherleistung sogar noch größere Querschnitte gefordert !
    -
    FI dann mit geeigneten Stromdaten wählen !
    -
    Die Endstromkreisdaten beachten !
    -
    Gruß ,
    Gretel
     
  3. #3 brian2k, 14.07.2005
    brian2k

    brian2k

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gretel,
    erstmal danke für die nette Begrüßung hier im Forum.

    Ja mein Problem liegt darin das ich vom Stromkasten (Feldkasten) eine Erkabel Zuleitung (5x6mm²) zu unserem Grundstück gelegt habe ca 80m laut vorgabe 2 Spaten tief 1s paten breit mit sicherungsband "Erkabel".
    Vorsicherung (63A) am Feldkasten

    Sind (Fundament-)Erder , (Haupt-)Potentialausgleiche vorhanden ? JA

    Ich sollte dann eine 25A Neo sowie einen Drehstromzähler und FI intergr. (auf meiner seite)
    und die verbraucher mit 16B automaten

    Laut Verwalter (mainova) ist 5x6mm² ausreichend

    Endstromkreis is ne Gartenhütte, Teichpumpe, Grillplatz und en bastelschuppen. keine grossen geräte
     
  4. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Gartenlaube

    Hallo brian ,

    also 3x63A und 5x6mm² vertragen sich nicht - auch nicht im Erdreich , zumal nach allgemeiner TAB bei Leitungen/Kabeln zwischen HAK und Hauptverteiler (Zähler) nur ein Spannungsfall von maximal 0,5% (bis 100kVA Haushalt) zulässig ist !

    Tabelle der Strombelastbarkeit :
    [​IMG]

    -
    Formel für Spannungsfallrechnung :

    [​IMG]
    [​IMG]

    Das heisst : Niedrigere HAK-Sicherungen , oder gar Austausch (normalerweise kann EVU die Versorgung bei solch einer Neuinstallation verweigern - bei Gartenlauben werden aber wohl Ausnahmen gemacht werden !) der Versorgungsleitung ......

    Gruß ,
    Gretel
     
Thema:

Garten Anschluss

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden