Geeigneter Durchlauferhitzer an Frequenzumrichter für Heizungs - Pufferspeicher

Diskutiere Geeigneter Durchlauferhitzer an Frequenzumrichter für Heizungs - Pufferspeicher im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Warum sollte er einen elektronischen kaufen und selbst wenn, klemmt man die Drähte direkt an die Heizung und nicht vor die Elektronik, das dauert...

  1. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.740
    Zustimmungen:
    634
    Warum sollte er einen elektronischen kaufen und selbst wenn, klemmt man die Drähte direkt an die Heizung und nicht vor die Elektronik, das dauert keine 3 Minuten.
     
    Stromberger und Suennele gefällt das.
  2. #62 Suennele, 06.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Sodalä, meine Messwerte des Heizungswasser:

    Leitwert: 128uS
    deutsch Wasserhärte: 6
    ph- Wert: 9,13

    Trink-Leitungswasser:
    Leitwert: 498uS
    Deutsche Wasserhärte: 15

    .. den Messwerten entnehme ich, dass es für den DLE keine nennenswerte Probleme geben wird, auf Grund der Wasserqualität.

    (Nachtrag: selbes Wasser ist seit ca. 6 Jahren drinnen > seit Heizungspuffererweiterung, Anlage ist etwa 31 Jahre alt)
     
  3. #63 Suennele, 06.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Upps, hier die Fotos:
     

    Anhänge:

  4. #64 Suennele, 06.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Ungleiche Netzbelastung merkt die PV nicht, da mein Haus auch an meinem örtlichen Netzbetreiber hängt -> Überschusseinspeisung / bzw. was fehlt kommt von dort, auch Phasen unabhängig.
     
  5. #65 Pumukel, 06.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.511
    Klar doch denk mal nach was du willst ! Siehe dazu Beitrag 1 . Deine PV anlage Speist in dein Hausnetz ein und was du selbst nicht verbrauchst in das Netz ! Also musst du je Phase überwachen was deine PV liefert und was davon ins Netz gespeist wird und nur Diesen Teil darfst du deiner Zusatzheizung zuführen. Dein FU hängt aber direkt am Netz und belastet dieses auch entsprechend. Im Endergebnis ziehst du 2 mal soviel Energie aus dem Netz als du einspeisen würdest ! Deshalb ist es sinnvoller die Heizstäbe so zu verschalten das du eben nur die Energie der Heizung zuführst wie die PV sonnst in das Netz rückspeist ! Beispiel du erzeugst auf jeder Phase 10 A und verbrauchst davon auf L1 5 A selbst auf L2 6 A und auf L3 nur 1 A Dann speist deine PV auf L1 5 A auf L2 4 A und auf L3 9A ins Netz . Du willst aber die Erzeugten 3*10 A selbst nutzen . Deshalb muss deine Heizung auf L 1 eben 5 A verheizen auf L2 eben 4 A und auf L3 eben 9 A ! Unterm Strich wirst du da mehrere Heizungsstäbe brauchen oder 3 völlig getrennte Steller für die Heizungsstäbe !
     
  6. #66 Suennele, 06.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    So, zeitlicher Spannungsverlauf zwischen Sinusfilter und Last bei 14Hz und ca. 500W
    Erstes Bild mit 10kHz IGBT Frequenz
    zweites mit 5kHz FU Schaltfrequenz

    Tastkopf ist 1 zu 10, volle 60MHz Bandbreite, 1GHz Abtastrate.

    (Achtung :eek:
    Lebensgefahr durch hohe Spannungen!
    Habe auch zur Versorgung von Oszi einen gal.getr.Trenntrafo verwendet! Ansonsten besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Erde von Oszi mit einer Phase einen Kurzschluss bildet!)
     

    Anhänge:

  7. #67 Suennele, 06.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    @Pumukel
    Ja, ja ist schon korrekt, wenn du es so meintest. da ich alle Phasen aufsummieren muss und falls noch was übrig bleibt (z. B. alles über 300W Mehrertrag) dann verwende ich diesen Wert als Gesamtleistung über die 3 Phasen.

    1. Bild alles, beim 2. Bild leider nichts
     

    Anhänge:

  8. #68 Suennele, 06.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Mein Netzbetreiber verrechnet salidierende Werte:
    Zuerst Phasen zusammenzählen, falls positives dann beim Import (Verbrauch) aufsummieren, falls negativ dann beim Exportzähler aufsummieren.
     
  9. #69 Octavian1977, 06.06.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    So arbeiten alle mir bekannten VNB Zähler.
     
  10. #70 Pumukel, 06.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.511
    Nö im zweiten Bild schiebst du auf L2 rund 1 A ins Netz, beziehst aber in Summe knapp 2 A aus dem Netz !
     
  11. #71 Octavian1977, 06.06.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Der gezeigte Zähler ist nicht der VNB Zähler.
     
    Stromberger gefällt das.
  12. #72 Suennele, 06.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Eben, daher leider nichts zu heizen!
     
  13. #73 Suennele, 07.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    problematisch ist dann auch noch, dass in den langen Pausen die erzeugte überschüssige PV Energie nach wie vor, zu niederen Vergütung, an den Netzbetreiber geliefert wird und während dem "ein" Zustand, die volle Leistung (Spannung zur und Innenwiderstand der Last wurde ja nicht verändert), von dort bezogen wird! Natürlich zum höherem Preis!
    Daher entweder eine im Wert veränderliche Bürde (wie erwähnte Box mit mehreren Heizstäben (von @bigdie), die je nach Bedarf geschaltet werden), oder eben die von mir angestrebte Frequenzumrichter Lösung, bei der die Spannung zur Last verändert wird.

    Verlustfreier wäre vermutlich die "Box", aber nicht sehr viel einfacher mit den vielen Relais und dem vielen Schalten unter Last - Ausweg wären elektronische Relais - auch nicht sehr viel einfacher. :( und nur in Stufen veränderbar, mit viel Eigenbauanteil.

    (Relais/Schütze im mehreren kW Bereich haben auch (Ansteuer-) Eigenverluste.)
     
  14. #74 Stromberger, 07.06.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    239
    Nach diesen Beiträgen sind hoffentlch auch die letzten Reichsbedenkenträger langsam, aber sicher davon überzeugbar, dass die erstellte Mimik durchaus funktioniert und das auch noch zur (vollen) Zufriedenheit des TE!
    DAS ist das Wichtigste, und nicht wie es manche "Ratgeber", die weder eine PV noch einen entsprechenden Heizkessel haben, sich in ihrer Fantasie als das einzig Seligmachende ausmalen.
     
    Suennele gefällt das.
  15. #75 Pumukel, 07.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.511
  16. #76 Suennele, 07.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Korrekt, (hab ich ja im Post #72 bestätigt)
    also bleibt in dem Beispiel nichts über das man noch zusätzlich in den Puffer schicken könnte, leider.
    Schönen Sonntag
     
    Stromberger gefällt das.
  17. #77 Pumukel, 07.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.511
    Doch die 1,02 kW die du ins Netz schiebst auf L2 ! Deshalb sagte ich doch einzelne Steuerung der 3 Phasen ! Sobald da ein Negativer Wert erscheint schiebst du Leistung ins Netz die du selber Verbrauchen kannst !
     
  18. #78 Suennele, 07.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    .. ein salidierender Zähler bildet Summe über die Phasen >
    -1,025kW + 2kW = +0,975kW
    somit werden mir 975W*Zeitdauer in Rechnung gestellt.
     
  19. #79 Pumukel, 07.06.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.231
    Zustimmungen:
    1.511
    Dazu musst du aber die entsprechenden Heizstäbe auch einzeln auf die entsprechende Phase schalten in diesem Beispiel wären es 2 1 kW Heizstäbe in Reihe zwischen L2 und N . Dann sinkt der Wert den du einspeist auf -0,025 kW !
     
  20. #80 Suennele, 07.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2020
    Suennele

    Suennele

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Was ich noch testen werde ist, wie ein FU mit kleinerer Nennleistung, auf größere Bürde/Last reagiert.
    FU für 4kW Motor/Last an DLE mit 11kW oder größer.
    Dann bleibt nur noch die Entscheidung elektr. DLE und auf das Nötigste reduzieren, oder einen hydraulischen DLE verwenden und Typ, welches ja die grundsätzliche Eingangsfrage ist.:D

    Fand den Weg bis hierher spannend und interessant :).
     
Thema:

Geeigneter Durchlauferhitzer an Frequenzumrichter für Heizungs - Pufferspeicher

Die Seite wird geladen...

Geeigneter Durchlauferhitzer an Frequenzumrichter für Heizungs - Pufferspeicher - Ähnliche Themen

  1. Minimalst mögliche Eingangsspannung für Durchlauferhitzer

    Minimalst mögliche Eingangsspannung für Durchlauferhitzer: Hallo miteinander, hat jemand zum Thema minimale Eingangsspannung für elektronisch geregelten Durchlauferhitzer (DLE) Erfahrung gemacht. Ich...
  2. Durchlauferhitzer 21KW 380V

    Durchlauferhitzer 21KW 380V: ich habe einen alten Durchlauferhitzer Stiebel Eltron mit dem Typenschild: DH21 21KW, 380V, 3~ (Dreieck Symbol) 32A Er war mit 3 x L + Erde...
  3. Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer

    Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer: Hallo zusammen ☺️ Wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen in der das Wasser mit einem Durchlauferhitzer erwärmt wird. Das Problem ist...
  4. Durchlauferhitzer Sicherung

    Durchlauferhitzer Sicherung: Liebe Leute, Ich wohne in einer Wohnung in einem Altbau. Im Bad ist ein Durchlauferhitzer von Siemens "electronic comfort" 24kW/27kW. Dieser ist...
  5. Geeigneter Schrumpfschlauch für Crimp-Verbindung NYM-J

    Geeigneter Schrumpfschlauch für Crimp-Verbindung NYM-J: Hallo liebe Elektrik-Freunde, aufgrund einer Fassadensanierung müssen zwei Stromkabel NYM-J mit je 3x1,5mm Adern verlängert werden. Zur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden