Geeigneter E-Herd für 230V Anschluss

Diskutiere Geeigneter E-Herd für 230V Anschluss im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Also eigentlich hatte/habe ich schon 2 Herde gefunden die uns zusagen. Und ein Glaskeramikplatte haben. Zum einen Indesit K3C11W und...

  1. #1 justbad, 03.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also eigentlich hatte/habe ich schon 2 Herde gefunden die uns zusagen. Und ein Glaskeramikplatte haben.

    Zum einen Indesit K3C11W und Indesit K3C51(W)
    http://geizhals.at/?cat=hstandherd50;as ... v=e&sort=p

    Zweiteren haben wir uns letztens beim Haas angesehn.
    Leider ist auch er für 3x230V ausgelegt.

    Ich wollte hier eigentlich erst reinschreiben wenn ich die Leistungsaufnahme von den Platten und vom Backrohr habe. Aber das ist gar nicht so einfach wie man denkt. Egal.

    Beim Haas wurde mir gesagt man könne den Herd selbst umschalten, das man immer nur Platten oder Backrohr verwenden kann. Was definitiv nicht für uns in Frage kommt.

    Schon eher denke ich daran beides zusammen auf die 230V anzuschließen. Und Gegebenfalls nie mehr als Backrohr und 2 Platten zu verwenden.

    Ob dies möglich ist wird mir keiner sagen können eben, weil ich keine Angaben zur Leistung machen kann.

    Aber vielleicht hatte ja jemand schon so ein Problem.
    (das er keinen starkstromanschluss in der WOhnung hatte)
    Und kann mir einen E HErd empfehlen, der so gut wie möglich dafür geeignet ist. Er sollte aber schon wie geschrieben eine Glaskeramikplatte haben.

    Für jede ANregung, Tipp o.Ä. bin ich sehr dankbar,

    Mit den besten Grüßen,

    MArkus
     
  2. Anzeige

  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bei Haas hat man dir eine fachgerechte Antwotrt gegeben.Leider ist es wirklich so dass man zum volbetrieb eines E. Herdes unbedingt Drehstrom benötigt ,weil eine Phase des Lichtstromnetzes nur bis 16 A belastet werden darf. Daraus ergibt sich das man gleichzeitig nur das Backrohr und eine kl. Platte oder zwei Platen benutzen kann . Dazu sind diese Herde so gechaltet damit es zu keiner Überlastung kommen kann,einen Herd an das Lichtnetz so anzushließen dass alles funktioniert wäre zwar möglich , darf und wird dir kein Elektriker machen,auch wenn du diesem erklärst du würdest nie alles gleichzeitig einschalten .
    mfg sepp
     
  4. #3 Nullvolt, 04.03.2009
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Also so pauschal, wie sepp_s es ausdrückt, möchte ich das nicht stehen lassen. Die Aussage, dass ein Herd nur an Drehstrom in Vollbetrieb betrieben werden kann, ist schlichtweg falsch. Allerdings hat sepp_s recht, mit der Aussage, dass man einen Herd nicht an 16A bei 230V in Vollbetrieb betreiben kann.

    Aber bei 25A an 230V geht das normalerweise ohne Probleme. In Berlin wird das zum Teil sogar auch heute noch so gemacht. Wenn Du zum Beispiel zwei (getrennte) Wechselstromkreise à 16A am Herd zur Verfügung hast, kommst Du sogar auf 2x 3600W, was in der regel sogar für den Betrieb mehrerer Platten und des Backofens reicht.

    Sag uns mal wie Deine Wohnung abgesichert ist und welche Anschlussleitung zum geplanten Herdanschluss liegt oder gelegt werden kann, dann sehen wir weiter.

    0V
     
  5. #4 justbad, 04.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke erstmal vielmals für die antwort(en).

    Also vorweg was das anschließen angeht. Bin ich zumindest offiziel slebst dazu berechtigt, wenn ich mich recht erinnere. WAs aber nicht heisst das ich dies auch machen werde.

    Die Sache ist so, ich habe in meiner wohnung (54m²) einen FI logisch, aber leider nur 2 LS. wiviel A werde ich noch schreiben.Weis ich jetzt leider nicht. Einer für WZ+SZ einer für VZ, Küche und Bad. Im Bad ist aber nur der Alibert angeschlossen.

    Der alte Herd (war schon bei d. Wohnungsübernahme dabei) hatte 3 Platten (normale) + Backrohr und war mit einem normalen Schukostecker angesteckt. Eigentlich hatte ich vor, den Neuen ebenfalls per Schuko anzuschließen, sofern das möglich ist. Ich nehme nicht an das ich noch eine Zuleitung zum Sicherungskasten habe. DAs ich selbst noch eine neue Leitung legen könnte. Obwohl ich das wohl auch noch mal nachprüfen sollte.

    Sorry, für diese wage (mehr oder weniger wertlose) antwort. Werde aber morgen, spätestens übermorgen wenn ich Zeit habe mir das alles noch genau ansehn und euch dann berichten. Muss aber morgen schon wieder früh raus. und bis spät abend arbeiten.

    Aber danke nochmal für die schnelle und kompetente antwort.

    Mit müden freundlichen grüßen,

    Markus
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.357
    Zustimmungen:
    120
    Da hätte ich Bedenken, käme nicht in Frage. Entweder richtig oder 25 A/230 V.

    Lutz
     
  7. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nullvolt zwei getrennte Lichtstromkeise sind bei uns absolut unüblich wenn schon dann Drehstrom. mfg sepp
     
  8. #7 Octavian1977, 04.03.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.770
    Zustimmungen:
    611
    Also ich kenne Fast keinen Herd für den privaten Gebrauch der nicht auf 1x230V angeschlossen werden kann. Sicher gibt es da aber den ein oder anderen der das vielleicht benötigt.

    Eine Sicherung für sich selbst sollte der Herd aber schon haben und wie zuvor erwähnt ist eine Absicherung mit 1x16A etwas knapp.

    Den Anschluß über einen Schukostecker halte ich für absolut nicht fachgerecht! Vor allem wenn die Absicherung höher als 16A ausfällt.
     
  9. #8 justbad, 05.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Motgen Leute,

    Also die 2 LS scheinen nur für 13A ausgelegt zu sein!?

    Typenbezeichnung: PLSM-13/1N

    Also irgendwie kanns das ja wohl nicht sein...

    Ist die Wohnung nicht dafür gemacht einen Herd installieren zu können???

    Was den Anschluss des alten Herdes per Schuko angeht.
    Das war der Herd der standardmäßig von der Gemeinde Wien bereitgestellt wird/wurde. ALso der wurde so hergestellt (mit schukostecker). Da wurde nichts im Nachhinein herumgepfuscht.

    ALso ich habe jetzt mal die ABdeckung vom Sicherungskasten demontiert. Und habe Fotos gemacht.
    Würde euch gerne eines zeigen. Nur kann man hier anscheinend keine Fotos uploaden.

    Kann mir da vielleicht jemand helfen?
    Irgendwie sollte das doch gehn. Oder ich sende das Bld per Mail oder Ähnliches?

    Wäre sehr nett.

    Eine Leitung schaut neben dem SIcherungskasten aus nem Panzerrohr raus. Aber wie gesagt ein Bild sagt oft mehr als 1000 Worte.

    MFG
    MArkus

    edit:
    Direkt in den S.kasten gehen anscheinend 2 mal 3x1,5 und 1 mal 3x2,5.
    Die 2,5 gehen in den FI. und vom FI auf die LS.
     
  10. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Klick unten auf "Antwort erstellen".
    direkt unter dem Fenster, wo du den Text reinschreibst gibt's den Link: "Bild in Antwort einfügen!" - dort geht ein neues Fenster auf, wo du die Bilder hochladen kannst.

    LG, Toni
     
  11. #10 justbad, 08.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    danke für die hilfe, hab ich gar nicht gesehn. ich blinder hund.
    Nur leider funktioniert das bei mir nicht..

    Bei mir öffnet sich nur ein fenster wo steht:

    - Add image hosting to your forum -

    damit ist wohl das programm selbst gemeint.

    habe mir die beschreibung durchgelesen.

    Bei mir kommt kein fenster oder Ä. wo steht:
    "Choose image file to upload".


    Grr... fehlt bei meinem browser irgendetwas? Hab nälich vor kuezem neu aufgesetzt.
    Flash habe ich vor kurzem installiert.

    Bitte nochmals um Hilfe, will das Bild hier raufbekommen.

    MFG

    ps: bei dem popup das sich öffnet steht links unten in der leiste auch Fehler auf der seite.
    Hab kurz mal gegooglet. Könnte glaube ich sein das es ein bug im IE ist. Lade mir mal mozilla runter und probiers erneut.
     
  12. #11 justbad, 08.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    MOzilla ole! Funktioniert auf einmal einwandfrei. Ahh ich liebe microsoft :p
     
  13. #12 Matze001, 08.03.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Da hat ja jemand was feines gemacht...

    den N nicht auf die N-Klemme gesetzt. Nun gut, ist bei Wechselspannung in der Funktion egal, aber ich behaupte die Test-Taste funktioniert nicht.

    Ich habe den ganzen Beitrag zugegebenermaßen nicht durchgelesen, aber ich gebe mal folgende Aussage von mir:

    Wenn die Zuleitung das zulässt würde ich einen weiteren LS setzen, oder zwei. Dann durch das vorhandene Rohr eine oder zwei 3x2,5mm² ziehen (soweit das Rohr das zulässt) und dann glücklich sein.

    MfG

    Marcel

    Edit:

    Irgendwie sehen die LS für mich nicht aus wie 2-pol sondern wie LS mit Hilfsschalter, diese wären nur bis 10A belastbar, also für den Neutralleiter ungeeignet.
     
  14. #13 justbad, 08.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke wiedermal für die antwort.
    Ich weis das ist dann immer ein kleines problem wenn der thread schon so lange ist. ich kenne das.

    Was den LS angeht,
    dieser hier ist zu 99% genau der die ich habe: http://shop.elektro-dunzinger.at/produc ... cts_id=206

    Du schreibst wenn die Zuleitung dies zulässt.
    Wann lässt sie das zu ? kann man das am Bild nicht erkennen? Ich weis es ehrlich gesagt nicht.

    Also wenn es sich im Rohr nicht ausgeht zwei 3x2,5 zu ziehen wäre das das kleinste problem, das würde ich dann aufputz verlegen. Wir werden sowieso nicht mehr viele Jahre in der WOhnung bleiben.

    Die Frage ist nur ob ich überhaupt die Möglichkeit habe?

    Soweit ich das erkenne ist meine zuleitung in die WOhnung ja nur einmal 3x2,5 und die gehn dann vom fi auf zwei mal 3x1,5 und dann nochmal teilen?

    Was das sepperate Rohr rechts oben im Bild ist, weis ich leider auch nicht.

    mdbG,
    Markus
     
  15. #14 Matze001, 08.03.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    okay ist ein zweipoliger, also alles ok!

    Du musst sagen was für eine Sicherung vor der Zuleitung sitzt, daraus lässt sich erkennen ob man es recht gut machen kann.

    Neue Leitungen ziehen ist kein Problem, sehr schön, dann würde ich das tun. Dann setzt du daneben weitere Sicherungen, die so abgestimmt sein sollten das sie vor der Hauptsicherung auslösen.

    Das beides 2,5mm² ist ist nicht schlimm, ok, die Zuleitung könnte etwas mehr haben, aber der Endstromkreis ist egal, größer ist immer besser ;)

    MfG

    Marcel
     
  16. #15 justbad, 08.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, warst aber schnell jetzt. :) danke.

    Oke, was für ne sicherung vor der zuleitung sitzt, bekomme ich wohl nur über die Gemeinde selbst heraus.
    (Wird nehme ich an im Stiegenhaus sein)
    Werde denen Dampf machen das ich diese Info bald habe.


    Das heisst 2 weitere LS die vor den vorhandenen LS auslösen?


    Also habe ich das jetzt richtig verstanden, das es für mich jetzt einfach nur wichtig ist wie die Zuleitung abgesichert worden ist. Das ich weitere LS setzen kann sepperat für den Herd?

    Ich will nur nicht das mir irgendetwas abbrennt oder so. Logischerweise. :)

    War es also warscheinlich hauptsächlich Faulheit von dem Elektr. damals, dass er nur 2 13A LS gesetzt hat?

    mfg
     
  17. #16 Matze001, 08.03.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Okay.

    Du schaltest die Sicherungen nur parallel, somit ist nur wichtig wie groß die Vorsicherungen sind, die 13A sind "egal".

    Das es Faulheit war will ich so nicht sagen.
    Vielleicht war es einfach nur so gefordert vom Kunden.

    MfG

    Marcel
     
  18. #17 justbad, 08.03.2009
    justbad

    justbad

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich schreiben würde das ich bei allem zu 100% mitkomme, wäre das zum jetzigen Zeitpunkt gelogen. Aber bin auf jeden Fall schon um ein Vielfaches weiter als vorher.

    Ich muss jetzt ja sowieso mal herausfinden wie groß die Vorsicherung (Stghaus) ist. Bis es weitergeht.

    Dankesher soweit das du dir die Zeit genommen hast.
    mfg
     
  19. #18 Nullvolt, 08.03.2009
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Die zentrale Frage ist, wie hoch ist die Wohnungszuleitung abgesichert?

    Die Wohnungszuleitung ist dem Bild nach geschätzt aber deutlich stärker als 2,5mm². Ich schätze mindestens 6mm². Das ist schonmal gut.

    Ich würde zwei weitere solche LS-Schalter setzen (auch mit jeweils 13A). Und dann 5-adrig zum Herd gehen. Wenn Du im Rohr installierst, 1 gnge, 2 bl, 2 br. Wenn Du NYM verwendest, nimm NYM-J5x2,5.

    Es werden dann zwei getrennte Wechselstromkreise geschaltet mit gemeinsamen Schutzleiter. Am Herd ist dann entsprechend zu "tricksen".

    Vorher muss aber unbedingt in Erfahrung gebracht werden, wie hoch die Wohnung an sich abgesichert ist.
    Auf dem Bild erkenne ich einen 40A-FI. Wenn nun 4 Sicherungen à 13A eingebaut sind, kommen wir auf maximal 4x13A=52A, was zu hoch wäre, es sei denn, die Wohnung selbst ist <= 40A abgesichert.

    0V
     
  20. #19 Matze001, 08.03.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    genau meine Worte.

    Nur würde ich 5 Adrig vermeiden, der Neutralleiter sollte schon Blau sein.

    Da er eh Rohre hat kann es H07V-U einziehen... hat also nicht den Mantel der Leitung als "Platzverschwendung".

    MfG

    Marcel
     
  21. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    @justbad:
    Schau doch mal nach deinem Zähler. Normalerweise ist in unmittelbarer Umgebung ein LS montiert. (Diese sind so ausgeführt daß sie nicht mit den Fingern ausgeschaltet, sehr wohl aber eingeschaltet werden können)

    Möglich daß auch Schraubsicherungen vorhanden sind (mache in Foto und schreib die evtl. vorhandene Farbcodierung im Sichtfenster)
    Hier sind Bilder und Farbtabelle:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schmelzsicherung

    Eine Absicherung >35A ist für die Wienstrom ohne expliziten Wunsch + Antrag SEHR ungewöhnlich.
     
Thema:

Geeigneter E-Herd für 230V Anschluss

Die Seite wird geladen...

Geeigneter E-Herd für 230V Anschluss - Ähnliche Themen

  1. E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?

    E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?: Servus zusammen, nach gefühlt einer Dekade erfolgloser suche in allem auffindbarem bin ich auf die Idee gekommen, es bleibt nichts mehr über als...
  2. Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern

    Deckenlampe: 230v dickes auf dünnes Kabel? Verlängern: Guten Tag Ich habe neue Deckenlampen, mit im Gegensatz zum Kabel was aus der Decke kommt, eher dünnen Adern. Da das Kabel in der Decke vom...
  3. Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern

    Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern: Hi zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, tut mir Leid, dass ich mit der Tür ins Haus falle. Leider funktioniert aktuell meine Leuchte im...
  4. Anschluss CEE-Aufbaugerätestecker PCE + UPS-Auslösung 16A IP54 5-polig

    Anschluss CEE-Aufbaugerätestecker PCE + UPS-Auslösung 16A IP54 5-polig: Guten Abend, ich überlege gerade, ob es möglich ist diesen Stecker für einen Motor mit 4 Leitungen (L1,L2,L3,Schutleiter) zu verwenden. Das...
  5. Über Herd oder über die Anschlussdose

    Über Herd oder über die Anschlussdose: So mein Kumpel hat mir diese "wunderbare" Grafik zugesandt und gefragt wie er das anschliessen soll. Ich habe keine Ahnung..., dachte ich frag mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden