Geeigneter Wächter/Sanftanlauf LED 230V

Diskutiere Geeigneter Wächter/Sanftanlauf LED 230V im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag liebe Forumsmitglieder, Ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, da ich meine Frage nicht per google klären konnte. Ich würde...

  1. #1 Timmiflummi, 17.06.2014
    Timmiflummi

    Timmiflummi

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Forumsmitglieder,

    Ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, da ich meine Frage nicht per google klären konnte. Ich würde mich freuen, wenn hier jmd. fachkundiges bereit ist, mir weiterzuhelfen. Vielen Dank schon einmal dafür.
    Ich komme übrigens aus dem Maschinenbau und habe nur bedingt Wissen um Elektrik. Die Arbeiten werden aber von einem befreundeten Elektriker ausgeführt, also keine Sorge. ;)

    Und zwar geht es darum:
    ich möchte eine LED Lampe (18W) per Wächter mit Sanftanlauf und auslauf schalten und suche nach einer geeigneten Lösung bzw Produkt. Momentan wird diese Lampe ( dimmbare Leds) per Wechselschalter geschaltet, wobei nur einer der 2 Schalter zukünftig als Wächter genutzt werden soll und die andere Seite überbrückt werden soll bzw. ggf mit einem Sanftanlauf UP Modul ausgestattet werden könnte. Gibt es sowas?

    Gibt es ein geeignetes Produkt also einen Wächter der beides vereint oder eine andere Lösung vll. mit einem Wächter und einem NTC oder so? Hat da jmd. Erfahrung? Oder sonst einen Tipp, wie ich das Lösen kann?

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 18.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Hallo,
    vorab sind erst ein paar Dinge zu klären.
    Du schreibst von einem "Sanftanlauf". Von Sanftanlauf spricht man aber nur beei Motoren. Du meinst sicher ein langsames Hochregeln der LED-Beleuchtung?
    Dann sprichst du von einem Wächter. Was soll der denn überwachen? Meinst du einen Bewegungsmelder?
    Weiter sprichst du von einem NTC. Das ist ein temperaturabhängiger Widerstand. Willst du etwas temperaturabhängig regeln?
     
  4. #3 Fanguro, 18.06.2014
    Fanguro

    Fanguro

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    :lol:
    Respekt Werner, ich hab nur Bahnhof verstanden :D
     
  5. #4 Octavian1977, 18.06.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Mit dem NTC ist vermutlich gemeint mit einem solchen eine Zeitliche Regelung zu erstellen, über dessen Widerstand bei Eigenerwärmung.

    Es Gibt Dimmer die ein stetiges Hochregeln beim Schalten generieren können, die Frage ist welche Dimmer zu dem Leuchtmittel passen, da nicht jedes Leuchtmittel mit jedem Dimmer funktioniert.
     
  6. #5 Timmiflummi, 18.06.2014
    Timmiflummi

    Timmiflummi

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    Ja, deine Annahmen sind alle korrekt. Bei Busch Jäger laufen die Bewegungsmelder meines Wissens unter der Bezeichnung Wächter. Sanftanlauf oder auch oder Softanlauf oder fade in/fade out genannt meint, dass die Lampe halt nicht schlagartig angeht, sondern wie du richtig sagst, langsam an und ausgeht. Vll. so innerhalb von ca. 3 Sek. So wie wenn man bei Gleichstrom einen Kondensator parallel verwendet.

    Die Idee mit dem NTC ist wahrscheinlich nicht praxistauglich. Also streichen wir das erst mal.

    Ich hoffe jetzt ist mein Anliegen verständlicher.

    Viele Grüße

    Timmi
     
  7. #6 Timmiflummi, 18.06.2014
    Timmiflummi

    Timmiflummi

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Octavian1977,

    Genau richtig, wie du die Wirkungsweise der Idee mit dem NTC beschrieben hast.

    Und genau nach solch einem Bewegungsmelder, wie du ihn ebenfalls beschreibst, suche ich, der zum einen die fade-funktion hat und dann noch für LED gerignet ist.

    Ich habe soetwas aber leider bisher nicht finden können :(.

    Gruß
     
  8. #7 leerbua, 18.06.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    505
    z. B. von Eltako:
    EUD12NPN als REG
    oder
    EUD61NPN-UC für Doseneinbau.

    Schaltstellenanzahl ist eigentlich egal, mußt allerdings Taster anstelle der Wechselschalter verwenden.
     
  9. #8 Timmiflummi, 18.06.2014
    Timmiflummi

    Timmiflummi

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leerbua,

    Ok danke für die Empfehlung. Für mich hört sich das genau richtig an. Ich werde das Morgen mal mit dem Elektriker besprechen. Ich werde dann noch mal feed back geben.

    Dabke znd Gruß!
     
  10. #9 Timmiflummi, 20.06.2014
    Timmiflummi

    Timmiflummi

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, eine Frage interessiert mich noch - ich muss doch einen Bewegungsmellder mit Impulsfunktion nutzen um diesen Universaldimmer anzusteuern. Über den Dimmer gebe ich dann die Zeit an, wie lange die Leuchten brennen sollen. Was passiert, wenn der Bewegungsmelder innerhalb dieser Zeit einen 2. Impuls sendet? Geht die Leuchte dann aus? Das wäre ja unngünstig oder mache ich einen Denkfehler?

    Mit meinem Elektriker treffe ich mich die komenden Tage erst also mit dem Feedback dauert es noch etwas.
     
  11. #10 Octavian1977, 20.06.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Richtig das funktioniert so nicht.

    Der Bewegungsmelder muß auf die richtige Zeit eingestellt werden und zwischen BWM und Dimmer muß noch ein Impulsgeber gesetzt werden der beim Ein sowie beim Ausschalten einen Impuls abgibt geklemmt werden.

    Sollen mehrere Bewegungsmelder das Einschalten muß zusätzlich noch ein Zeitrelais zwischen Bewegungsmelder und Impulsgeber und die BWM auf Impuls gestellt werden.

    Mit dem dimmer http://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/Datenblatt/B_datenblatt_EUD12D.pdf
    Geht es vermutlich auch ohne die ganzen zusätzlichen Relais.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 leerbua, 21.06.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    505
    Ja das hast du richtig erkannt.
    Sorry, den "Wächter" hatte ich bei der Suche nicht mehr berücksichtigt. :oops:

    Wenn die Ansteuerung mit Wächter / Bewegungsmelder, (sowie auch Taster möglich) erfolgen soll würde es mit der von Octavian1977 vorgeschlagenen Type über Impulsausgang und TLZ-Funktion ohne weitere Komponenten zu realisieren.

    Allerdings kannst du in dieser Version das Licht nicht manuell ausschalten.
     
  14. #12 Timmiflummi, 03.07.2014
    Timmiflummi

    Timmiflummi

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Hat ein wenig gedauert, hier aber ein Zwischenstand.

    Ich habe rausgefunden, dass es Universaldimmer gibt, per Bewegungsmelder angesteuert, die das können, was ich möchte.

    Da mir von Berker das Schalterprogramm S1 gefällt und es zudem bezahlbar ist, hatte ich mich für deren Sytem 8534-12-89 und 8542-12-00 entschieden. Von B u J gibt es auch einen, der von den Funktionen her noch etwas besser einzustellen ist, was das Soft an und aus betrifft. Ist wohl aber nicht für LED geeignet und ich finde keines derer Schalterprogramme ansprechend bzw. wenn ja dann zu teuer. Dieser baucht eine Mindestlast von 60 Watt. Daher wahrscheinlich nicht für Led geeignet. Das wären der Einsatz 6593 U und ein BWM 6800-xxx-104.
    mittlerweile bin ich aber eigentlich ab davon, LEDs einzusetzen, da der Break even erst nach etwa 3 Jahren ist und mir das Licht nicht so ganz zusagt. Hab ich jetzt ausprobiert.

    Nunja was ist jetzt das Problem? Bei der Bestellung viel mir auf dass Berker keine Tastschalter hat, die Wechselschaltungsfähig sind. (Für die anderen Schalter im Haus) Jetzt überlege ich, ob ich mit normalen Wippschaltern leben kann oder ich muss mich nach einem anderen Hersteller umschauen.
     
Thema:

Geeigneter Wächter/Sanftanlauf LED 230V

Die Seite wird geladen...

Geeigneter Wächter/Sanftanlauf LED 230V - Ähnliche Themen

  1. 3 Watt LED mit Powerbank betreiben

    3 Watt LED mit Powerbank betreiben: Hallo alle miteinander, ich war vor kurzem auf einer Gartenparty und der Veranstalter hatte Bäume und Pflanzen von unten mit bunten LED-Strahlern...
  2. Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer

    Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer: Liebe Experten, ich habe ein seltsames Problem: es geht um einen ca. 1,6 m langen Weiss-Licht LED-Streifen, der mittels Trafo 20V betrieben wird....
  3. Anschluss backofen 230V

    Anschluss backofen 230V: Folgendes Problem das Schaltfeld am Ofen (aus Edelstahl ) und die sich darauf befindenen Drehknöpfe ( aus kunststoff) erhitzen sich so stark das...
  4. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  5. Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem

    Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem: Hallo, ich habe ein interessantes Phänomen, welches ich mir nicht erklären kann. Für meine Badzimmerbeleuchtung habe ich in den 90ern 8 G4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden