Gefrierschrank Kompressor schaltet nicht ab. 24Std. Betrieb

Diskutiere Gefrierschrank Kompressor schaltet nicht ab. 24Std. Betrieb im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo User, Kompressor von meinem Gefrierschrank läuft ständig. Ist warm aber nicht extrem heiß. Temperatur in Innenraum ist - 26 Grad....

  1. krak86

    krak86

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo User,
    Kompressor von meinem Gefrierschrank läuft ständig. Ist warm aber nicht extrem heiß.
    Temperatur in Innenraum ist - 26 Grad. Trotzt dem schaltet nicht ab.
    Meine Reparatur versuch gescheitet. Hab ich neu aber nicht original Thermostat eingebaut und dieses Maßnahme hat nicht Geholfen.
    Immer das selber. Original Thermostat ist nicht Lieferbar. Hab ich gekauft für Gefriermöbel mit folgende Daten. Servicethermostat Europart Nr. 6:
    Temperaturen:
    kalt ein: -25,0° C
    kalt aus: -32,0° C
    warm ein: -12,0° C
    warm aus: -18,5° C.
    Neu Thermostat Falsch angeschlossen hab ich mit 100% Sicherheit nicht.
    Die Thermostat hat zwei Mini schrauben zum Justieren (vermutlich?) von oben eine und von andere Seite zweite.
    Meine Frage: Was soll ich mehr machen? Wann nicht Thermostat… das was kann das anderes sein?
    Was passiert wie ich die schrauben in Thermostat verdrehe?
    Die bekomme ich mit Sicherheit nicht mehr so wie von Werk eingestellt.
    Ist das vielleicht Falsche Thermostat ? Undicht ? Kreislauf ? Kompressor defekt ?
    Noch was ist mir eingefallen. Das ist NO FOST Gerät.
    Eingebauter Ventilator zuständig für NO FROST Funktion ist auch defekt. Durchgebrannt. Also. Drehet sich nicht.
    Kann das beeinflussen Korrekte Fiktionalität. Dass die Kompressor ständig läuft ?
    Normalerweise soll Gerät laufen nur die Funktion No Frost fehlt aus … aber Kompressor soll sich normal ein und ausschalten.
    Ist das richtig ? oder falsch ? was dann…. Bitte Helfen und Danke voraus
    mfG
     
  2. Anzeige

  3. #2 A. u.O., 12.07.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    So wie Du das beschreibst o. zumindest versuchst, ist die Steuerung defekt.

    Wenn die gewünschte Temperatur stimmt, sollte sich der Kompressor dann wieder ausschalten, nur wenn ein Relais in der "defekten Steuerung" hängen bleibt, läuft der Kompressor dann leider ständig, obwohl die Temp. schon längst passt.

    LG.
     
  4. krak86

    krak86

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist die Steuerung ?
    1) unter auf Rückseite unter bei Kompressor ?
    2) oder ist das die PCB Bedienungsleiterplatte mit Taste SuperFrost und LED und Regler zum drehen und Temperatur einstellen in Vier stufen 1 bis 4 ?
    Danke und mfG
     
  5. #4 A. u.O., 13.07.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Bei 2), bist Du schon ganz nah dran.

    Ausserdem ist lt. einer anderen Quelle, der Lüfter schon länger "Ausser Betrieb"!

    LG.
     
  6. krak86

    krak86

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen
    Lüfter?. Welche Lüfter? für Motor? gibt's keine Lüfter für Motor. Ist Ventilator gemeint? Ventilator für No Frost ? Ja ? Wann Ja - dann mehrere Wochen defekt. Motor verbrannt. Bald bekomme ich neu Ventilator. Schon gekauft.
    ““Wenn die gewünschte Temperatur stimmt, sollte sich der Kompressor dann wieder ausschalten, nur wenn ein Relais in der "defekten Steuerung" hängen bleibt, läuft der Kompressor dann leider ständig, obwohl die Temp. schon längst passt.““
    Auf PCB gibt’s keine Relais . Taste für SuoerFrost 2 LED Paar Dioden Paar Kondensator Paar widerstände. Auch keine IC oder Transistoren
    mfG
     
  7. #6 A. u.O., 13.07.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Ein Ventilator ist ebenfalls ein Lüfter!

    Und wenn Du das Gerät schon so gut kennst, müsstest Du dann auch feststellen können ob der Kompressor dann nur vom Thermostat angesteuert wird?
    Normal lässt sich das alles mit einem Duspol messen.

    Bei w.w.teamhack.de, sind die spezialisiert für HH-Geräte.
     
  8. #7 schick josef, 13.07.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo hast du das neue Thermostadt überhaupt richtig geklemmt sonst könnte es sein das die Kühltruhe überhaupt nicht via Thermostadt geschaltet sondern direkt . Ein umstellen bei den kleinen Schräbchen würde ich nicht vornehmen.
    Hallo mit einem Duspol direkt am Thermostat messen kannst du feststellen ob das Thermostat schaltet oder ständig auf ein ist.
    mfg Sepp
    Hallo noch etwas vergessen zum messen den Draht welcher vom Thermostadt zum Kompressor führt sollte abgeklemmt werden sonst kann erst recht eine Fehlmessung zustande kommen.
     
  9. krak86

    krak86

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kompressor von meinem Gefrierschrank läuft ständig Das war ursprüngliche Fehler und ist mit Thermostat Wechsel nicht behoben

    @ schick josef

    Ja natürlich richtig angeschlossen. Für Sicherheit hab ich noch Bilder von Original Anschluss gemacht. In später Zeit hab ich selbst gezweifelt ob das richtig ist und nochmals vergleichen
    @ A. u.O.
    ….“ Normal lässt sich das alles mit einem Duspol messen.“ Aber ich weiß nicht was ist das Duspol
     
  10. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Bezeichnung für einen Spannungsprüfer der Marke Benning.
     
  11. #10 Octavian1977, 14.07.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Wenn der Thermostat bei -25°C einschaltet und bei -32°C aus ist es nicht verwunderlich, daß er bei -26°C noch läuft.
    Also doch falsch angeschlossen.
     
  12. krak86

    krak86

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ Octavian1977
    Unsinn !
    Natürlich gut angeschlossen !
     
  13. #12 Octavian1977, 14.07.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Und wieso läuft er dann bei -26°C noch?
    Geisterstrom oder was?
     
  14. krak86

    krak86

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Gute Frage Warum!. Das möchte ich auch wiesen.
    Mit alte und mit neu Thermostat das selber.. Kompressor Ständig läuft
    Bald bekomme ich Ventilator für No Frost und werde ich dann einbauen.(zurzeit ausgebaut war Motor Verbrannt) Mal sehen....
    Werde ich hier berichten ob hat geholfen .
    Gruß
     
  15. #14 A. u.O., 15.07.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Ohne ordenlichem Messgerät wirst Du das aber so nicht feststellen können u. ohne einem "ala Duspol", sollte man sich auch nicht an die Reparatur von Elektrischen Geräten u. Steuerungen auch wenn es nur ein GS ist, ohne Kenntnisse selber was "(ver)suchen" zu wollen.

    Ist ähnlich, als wenn man ohne Wagenheber u. passendem Radmuttern-Schlüssel die Räder selber wechseln will!
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    370
    LOL

    :lol: . . . "gut" angeschlossen oder "richtig" angeschlossen, das ist die Frage. . . . :lol:
     
  17. #16 schick josef, 15.07.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo bekanntlich gibt es 2 Arten von der Thermostat Steuerungen .Während bei einer Art de Kompressor direkt vom Thermostadt geschaltet wird /Diese Art erkennt man am Kapillarrohr mit Fühler welches von der Kältezone des Kühlgerätes zu Thermostadt führt. Bei den anderen ist ein Fühler vorhanden , diesen Fall führen Drähte zur eigentlichen Steuereinheit . Auch diese kann def. sein. Die Steuereinheit ist in so einem Fall meist im Deckel untergebracht was bei Kühltruhen mit Kapillarfühler kaum möglich ist da ein ständiges biegen beim öffnen des Deckels der Tür das Kapillarrohr nicht verträgt.
    mfg Sepp
     
Thema:

Gefrierschrank Kompressor schaltet nicht ab. 24Std. Betrieb

Die Seite wird geladen...

Gefrierschrank Kompressor schaltet nicht ab. 24Std. Betrieb - Ähnliche Themen

  1. Kompressor 240V Kondensator defekt. HILFE

    Kompressor 240V Kondensator defekt. HILFE: Hallo ich besitze hier einen Kompressor mit 400L Kessel und 240 V seit geraumer Zeit schaltet er immer vor Erreichen des max Betriebsdrucks von...
  2. Radio schaltet sich nicht automatisch an

    Radio schaltet sich nicht automatisch an: Moin.Ich hoffe ich habe das richtige unterforum gewählt. Ich habe ein Radio auf den Bagger das zwar Strom über zündplus bekommt,sich aber nicht...
  3. Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen

    Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen: Hallo Elektriker, ich habe einen alten Papst-Außenläufer welchen ich für meine kleine Drehmaschine als Antrieb verwenden möchte. Ich bin Laie in...
  4. Mehrere Sicherungen schalten hintereinander ab

    Mehrere Sicherungen schalten hintereinander ab: Hallo, wieso können baugleiche Sicherungen, die hintereinander geschaltet sind, bei einem Kurzschluss alle abschalten? Reicht es nicht, wenn nur...
  5. Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus

    Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus: Hallo zusammen ! Folgendes Problem hat sich ergeben: Ich habe in einem Flur mehrere Leuchtstoffröhren die über Stromstossrelais von mehreren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden