Gefrierschrank - Lebensmittel kalt, aber weich ??

Diskutiere Gefrierschrank - Lebensmittel kalt, aber weich ?? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo!! Ich wollte mal wissen, ob sich jemand mit Gefrierschränken auskennt. Wir haben uns vor ca. 1 1/2 Jahren einen Gefrierschrank von...

  1. kemabo

    kemabo

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Ich wollte mal wissen, ob sich jemand mit Gefrierschränken auskennt. Wir haben uns vor ca. 1 1/2 Jahren einen Gefrierschrank von Privileg zugelegt, der damals auch gut bewertet war und auch sehr energiesparsam ist. Jetzt habe ich festgestellt, dass so gut wie alle Lebensmittel, die dort drin sind, weich sind. Also bin ich zum Baumarkt und habe mir zwei Thermometer extra für Gefrierschränke gekauft. Eins habe ich ganz oben und eins ganz unten im Gefrierschrank deponiert. Beide zeigen konstant -18 Grad an. Aber wenn ich z.b. Eis raus nehme, dann ist das Butterweich. Das verstehe ich nicht. Wir haben in der Küche einen kleinen Gefrierschrank von Bosch, der zeigt die gleiche Temperatur an, aber da muss ich das Eis erst eine Zeit lang stehen lassen, bis ich das überhaupt durchschneiden kann, so hart ist das!!! Steht mein Gefrierschrank vielleicht falsch??? Aber dann müsste doch die Temperatur wärmer sein, oder??

    Vielleicht kennt sich da ja jemand aus und kann mir einen Tip geben???

    Vielen Dank schon mal.

    Kerstin
     
  2. Anzeige

  3. Antisi

    Antisi

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kemabo...

    kannst Du mal die genaue Typenbezeichnung von dem Schrank nennen?

    Wird sehr viel Gefriergut auf einmal eingefroren?

    Ist das Gefriergut auch noch weich, wenn nur sehr wenig im Gefrierschrank ist?
     
  4. kemabo

    kemabo

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also der Gefrierschrank ist nicht übermässig voll. Ist schon noch einiges an Platz drin. Die genaue Bezeichnung muss ich noch mal raussuchen. Wir öffnen den auch nicht jeden Tag. Der Gefrierschrank steht im Keller und wir haben dort Sachen drin, die man nicht täglich braucht. Also schon eher für Vorräte.
     
  5. Antisi

    Antisi

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Also ich warte immer noch auf die Typenbezeichnug!!!

    :? Ohne die wirds umständlich! :?
     
  6. #5 Elektro-Blitz, 22.10.2009
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Hallo @Antisi,
    und Du bist Dir da ganz sicher,
    dass Dir bei der Eingangs-Fehlerbeschreibung von @kemabo die Typen-bezeichnung des Tiefkühlers
    weiter hilft?
    Na, ja könnte ja sein. :?:
     
  7. kemabo

    kemabo

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So, nun komme ich dazu!!

    Also!
    Privileg 220 Super-Energiesparer
    Freistehender Gefrierschrank
    Energieeffizienz: A++
    H/B/T : 160/60/60 cm

    Auf der Seite klebt noch ein Aufkleber, auf dem stehen Zahlen. Keine Ahnung, ob die etwas Aussagen. Ich schreibe sie hier mal auf!
    T=06 225341104021 P=00
    S=01
    B=00
    PENTANO
    09 10 07
     
  8. Antisi

    Antisi

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elektro Blitz !

    In gewisser Hinsicht hilft es schon.
    Nun weis ich zumindest, dass es sich nicht um ein No Frost Gerät handelt (wirkungsweise etwas anders als bei herkömmlichen Geräten) und zwei Vorfrostabteile besitzt.

    Hallo Kemabo !

    Sind die Lebensmittel denn alle gleichmäßig schlecht gekühlt oder gibt es Zonen, wo das Gut ordentlich eingefroren ist? Und wie sieht es mit den Temperaturen im Vorfrostabteil aus?
    Möglich wäre z.B das die Tür nicht richtig schliesst (z.B.Türgummis beschädigt).
    Und kann es sein, dass Dein Gefrierschrank aussetzer hat? Ich meine damit das die Temperatur im Schrank zu hoch wird (das Gerät musste eigentlich einschalten). Tut es aus irgendeinem Grund ab nicht immer, und das Gerät kann nicht lange genug kühlen,um das Gefriergut ordentlich einzufrieren. Ein kleines Thermometer hingegen wurde Aufgrund der Grösse sehr schnell abkühlen.
     
  9. Antisi

    Antisi

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Was ich noch mal Fragen wollte:

    Hast Du Dich eigentlich schon mal beim Kundendienst gemeldet? Wenn nicht, würde ich das aber schnellstens machen, Quelle macht seine Läden nähmlich dicht (Pleite).
     
  10. #9 Elektro-Blitz, 23.10.2009
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Ein Hallo an @Antisi, und fast noch ein Dankeschön,
    denn
    diese Feinheiten wußte ich nicht, ließ und lasse mich aber gerne belehren.
    In diesem Sinne: Gute Fehlersuche!
     
  11. #10 Elektro-Blitz, 23.10.2009
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Aber vielleicht hats @ kemabo auch ein bischen schlecht beschrieben, denn dass zwei Thermometer unabhängig -18°C anzeigen und dann das Eis "weich" ist, wenn die Thermometer exakt anzeigen, was man ja testen kann, dann sollte man doch mal versuchen rauszukriegen, wie oft das betreffende Eis schon "gefroren" und "getaut" gewesen ist.
    Wenn es natürlich auch andere Lebensmittel betrifft, ist doch fast keine technische Erklärung möglich, denn bei .-18°C ist so gut wie alles "knüppelhart".
     
  12. Antisi

    Antisi

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Möglicherweise reicht die Kühlleistung nicht mehr aus.
    Wenn man ein Thermometer ins Kühlfach legt reicht die Energiemenge vielleicht noch, um das Thermometer zu kühlen (ist ja in der Regel nicht sehr groß). Für große Lebensmittel wird schon mehr Energie gebraucht.
    Dann würde es ewig dauern, bis das Gefriergut eingefroren ist.

    Oder anderes herum:

    Wenn man versucht ein Tiefgerorenes Lebensmittel auf Stufe 1 beim Elektroherd zu erhitzen, wird man auch ewig warten müssen bis es heiß wird.
     
  13. #12 Elektro-Blitz, 06.11.2009
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Ich hol diesen Thread hier noch mal aus dem Keller,
    zum Einen, um bei @Kimabo mal anzufragen, ob sich sein Problem nun irgendwie gelöst hat,
    und wenn "ja" "wie" zum Anderen überhaupt mal wieder daran zu erinnern,
    dass es beim Nutzen des Forums doch auch noch immer die "Höflichkeit" geben wird. (Oder was?)
    Es ist relativ leicht,
    hier eine Frage einzustellen, sechs oder acht hilfsbereite User kümmern sich,
    und der Erste sagt sich dann in etwa :
    " Ach , das passt mir alles nicht,- Ihr seid ---------"
    Um noch mal auf das Eingangsproblem zu kommen,
    ich war ziemlich lange für die Speise-Eis-Bereitung einer Groß-Konditorei
    als Elektrofachkraft tätig.
    Und aus dieser Zeit bleibt eben der Satz, wenn ein Gefriergut -18°C gemessene Temperatur aufweist,
    ist es "knüppelhart".
    Fraglich wäre die Dauer des Einfrierens, ob "Schock", das ging bei uns unter die -36°C,
    oder eben "so la,la" , aber da waren es auch schlappe -12/14°C,
    hat eben Zeit gekostet.
    Und nun sprecht ihr nochmal: Über die Höflichkeit von @Kimabo und über die Erfahrung eines
    E-Technikers in der Speiseeiszubereitung.
     
  14. #13 Octavian1977, 10.11.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.840
    Zustimmungen:
    613
    Der Unterschied der beiden Geräte wird die darin enthaltene Luftfeuchtigkeit sein und nicht die Temperatur.
    Der Neue Gefrierschrank wird bessere Türdichtungen haben die keine Luft durchlassen.
    Beim Alten wird durch die nicht mehr dichten Gummis Luft hindurch ziehen.
    Die eindringende Luft enthält Wasser was sie beim Abkühlen auf den kälteren Oberflächen abgibt.
    Dadurch bilden sich Eiskristalle in den Lebensmitteln. Gerade bei Speiseeis macht sich daß dann besonders bemerkbar, da beim Herstellen von Eis die Kristalle ja gebrochen werden um es weicher zu halten.

    Möglichkeit 2 wäre, daß der alte Kühlschrank eine zu hohe Schaltdifferenz hat und somit die Temperatur stark ansteigt bevor er wieder Einschaltet.
    Bei neueren Geräten wird auch mehr darauf geachtet wie die Luft im Gerät zirkuliert und somit die Bildung von wärmeren und kälteren Regionen verhindert, oder für Fächer mit unterschiedlichen Temperaturen auch gefördert wird.
     
  15. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.427
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    man sollte auch mal nach der Klimaklasse schauen.
    Nicht alle Kühlgeräte sind für den Keller geeignet .
    Kann nämlich sein....das es im Keller zu kalt ist. Ja,zu kalt.....

    Siehe Abschnitt Umgebungstemperatur:

    http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BChlschrank
     
Thema:

Gefrierschrank - Lebensmittel kalt, aber weich ??

Die Seite wird geladen...

Gefrierschrank - Lebensmittel kalt, aber weich ?? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung bleibt kalt

    Fußbodenheizung bleibt kalt: Hallo! Ich bin ganz neu im Forum und erhoffe mir hier Hilfe im Bezug auf die Fußbodenheizung in unserer Wohnung. Sie wurde vom Vorbesitzer...
  2. Daewoo Side-by-Side Kühl-/Gefrierschrank - Gefriert nicht

    Daewoo Side-by-Side Kühl-/Gefrierschrank - Gefriert nicht: ​Hallo, ich habe einen Daewoo Side-by-Side Kühl-/Gefrierschrank KE79E137 bei dem das Gefrierteil leider nicht mehr wirklich gefriert. Es hat...
  3. Phasenschiebe Oszillator / Weicher Blinker

    Phasenschiebe Oszillator / Weicher Blinker: Hallo, ich habe folgende Schaltung aus dem CONRAD Experiomentierkasten nachgebaut, es ist das letzte Experiment Nr 21 Softblinker:...
  4. Liebherr Gefrierschrank GS 2082 Index 3

    Liebherr Gefrierschrank GS 2082 Index 3: 1. Fehlerbeschreibung: Die analoge Temperaturanzeige zeigt z.B. -8° C an. Nach Drücken der "Taste ein" geht grüne Leuchte an. Der Kompressor...
  5. Geruch Kalter Rauch

    Geruch Kalter Rauch: Hallo liebe Mitglieder, ich bin ganz neu hier im Forum, habe Null Ahnung von Elektrik, aber hoffe, dass hier jemand vielleicht eine Idee zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden