Gemeinsame Leitung für 3 Steckdosenkreise

Diskutiere Gemeinsame Leitung für 3 Steckdosenkreise im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin ! Im Keller möchte ich Steckdosen für folgenden Einsatz legen: 1 x für Waschmaschine 1 x für Trockner 2 x für diversen Einsatz...

  1. Ganove

    Ganove

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin !

    Im Keller möchte ich Steckdosen für folgenden Einsatz legen:

    1 x für Waschmaschine
    1 x für Trockner
    2 x für diversen Einsatz

    Frage:
    Ist es zulässig hier eine gemeinsame Leitung 5 x 2,5 mm² mit 10 m Länge (Aufputz) zu legen, diese über 3 x LSS 16A im Zählerkasten abzusichern und am Ende L1,L2,L3 auf die einzelnen Steckdosen mit gemeinsamen N + PE zu verteilen ?

    LG Chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 Zelmani, 29.08.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    8
  4. Ganove

    Ganove

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Moin Bernd !

    Danke für den Hinweis - leider scheint die Box drüben in eine Grundsatzdiskussion auszuufern was als "aktiver Leiter" zählt ...


    Wenn ich es richtig verstanden habe ist meine Lösung zulässig sofern sämtliche Leiter gemeinsam abschaltbar sind ?

    Diese Funktion sollte über den vorgeschalteten 4-poligen RCD gewährleistet sein ?

    LG Chris
     
  5. #4 79616363, 29.08.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dann wäre es zulässig - Es muss halt wirklich sicher gestellt sein, dass Drehstrom da ist - Sonst hast Du eine 1a Neutralleiterüberlastung.
     
  6. Ganove

    Ganove

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Jo, ist Drehstrom - ansonsten würden ja bis zu 48 A über den N fliessen ...
     
  7. #6 Zelmani, 29.08.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    8
    Grundsätzlich ja.

    Es gibt Leute, die diese Meinung vertreten. Wenn Du aber mich fragst: Nein. Nach meiner Auffassung geht es bei der gleichzeitigen Abschaltbarkeit darum, folgendes Szenario auszuschließen:

    Ein Elektriker wird gerufen und soll eine defekte Dreier-Steckdose in der Küche austauschen. Er geht an den Sicherungskasten, sucht den Stromkreis und findet ganz oben einen mit "Küche: Steckdosen" beschrifteten einpoligen LSS. Dass sich auf den beiden Schienen drunter noch zwei weitere LSS befinden, die ebenfalls mit "Küche: Steckdosen" beschriftet sind, übersieht er. Er schaltet den Stromkreis frei, geht zurück in die Küche und prüft an der ersten Steckdose auf Spannungsfreiheit - Ergebnis: keine Spannung. Fein. Er demontiert also die Abdeckung, baut die erste Steckdose aus, baut die zweite Steckdose aus und - batsch! - kriegt eine gewischt. Wenn er Pech hat, hat er dabei noch gleichzeitig mit der anderen Hand N, PE oder ein fremdes leitfähiges Teil berührt, und dieser Einsatz war der letzte seines Lebens.

    Das zu verhindern, ist meines Erachtens der einzige Sinn und Zweck der Forderung nach gleichzeitiger Abschaltbarkeit. Und mit einem vorgeschalteten vierpoligen FI erreichst Du dieses Ziel eben nicht, da dieser in der Regel nicht für die Freischaltung des Stromkreises verwendet wird - und meist auch gar nicht verwendet werden kann, weil sonst oft das halbe, wenn nicht gar ganze Haus stromlos ist.

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  8. Ganove

    Ganove

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Also für diesen Fall einen 3-poligen LSS und alle sind zufrieden ?
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    95
    Eine Diskussion gibt es immer aus einem Grund: Geld. Das ein 4poliger LSS in jedem Fall alle Anforderungen, die jemand stellt, der es anders installieren würde, nebenbei mit abdeckt ist unbestritten. Aber er ist nun einmal teurer. Also diskutiert man darum, was die Normen fordern und versucht darzulegen diese einzuhalten würde reichen - unbestritten, dass es eine Methode gäbe die andere, und seien sie noch so selten, Fehler mit abdeckt, bei der alle Sparmaßnahmen versagen. Und das alles um (bei einem Stromkreis) etwa 30€ zu sparen ... Ja, der vorgeschaltete FI in Kombination mit dem 3poligen LSS ist sicher, selbst in allen fehlerfällen in denen der LSS mangels N-Abschaltung nicht wirkt, fliegt halt der FI, von denen es Normkonform natürlich nicht für jeden Stromkreis einen eigenen gibt, raus während der Arbeiten ... und man steht urplötzlich im dunkeln ... aber es war billiger!
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.703
    Zustimmungen:
    233
    Gegen 4pol. LS spricht imho vor allendingen, das es offensichtlich keine mit voreilend schliessendem 4 Kontakt gibt.
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    95
    Ok, in dem Punkt hast du Recht ...
     
  12. #11 Powerolli, 31.08.2011
    Powerolli

    Powerolli

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Das was du vorhast ist NICHT zulässig!

    Bei einer Leitung darf nur ein LS verwendet werden, ansonsten wird es zur Überlastung des N-Leiters kommen.

    Beste Grüße Oliver
     
  13. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Das musst Du mir jetzt genau erklären.
     
  14. #13 Powerolli, 31.08.2011
    Powerolli

    Powerolli

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    In diesem Fall soll ja ein 5x2,5 über 3 LS auf jeweils 3 Steckdosen gelegt werden!

    1 Waschmaschiene
    1 Trockner
    1 Sonstige Steckdosen

    d.h. es wird jeweils eine Phase sowie der gemeinsamme N und PE auf jede Steckdose aufgelegt!

    Ich benutze also einen N-Leiter für die Rückleitung der drei Phasen Absicherung jeweils 16 A!

    Ergo wird bei voller Auslastung der Phasen der dreifach Rückleiterstrom fließen!

    Das ist so nicht zulässig, auch über einen 3fachen LS ist es nicht zulässig!

    Beste Grüße Oliver
     
  15. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Wir reden aber schon über das Aufteilen eines Drehstromkreises!
     
  16. #15 Powerolli, 31.08.2011
    Powerolli

    Powerolli

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nein eben nicht es sollen ja drei normale Steckdosen über jeweils einen 16A LS abgesichert werden!

    Das ist kein Drehstromkreis!

    Beste Grüße Oliver
     
  17. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Also dann habe ich was falsch verstanden.

    Es ist doch imho ziemlich egal, ob ich einen Drehstromkreis auf 3 normale Steckdosen (was sind eigentlich abnormale Steckdosen), oder z.B.: 3 Heizkreise im E-Herd aufteile.
     
  18. #17 Powerolli, 31.08.2011
    Powerolli

    Powerolli

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nein das ist nicht egal! Im E-Herd werden die 3 Phasen nicht einfach auf drei Heizkreise aufgeteilt, sondern es werden die Potenziale L1-L2 (400V) L2-L3 (400V) für das Kochfeld, sowie das Potenzial L1-N (230V) für den Backofen benutzt! (Ausnahme Autarkes Kochfeld L1/L2 N1/N2)

    Das macht den Unterschied!

    Beste Grüße Oliver

    PS: Bei normalen Steckdosen meine ich 1 Phasige Schukosteckdosen!
     
  19. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Nö. Mein Lieber

    Im Eherd werden die Potentiale

    L1-N (meist die vorderen 2 Platten)
    L2-N (meist die hinteren 2 Platten)
    L3-N (meist das backrohr)

    verwendet. Oder bist Du etwa auch der Meinung, dass man mit einem Herd, der nur an 230V betrieben wird, länger braucht zum Kochen?


    Umd im Drehstromkreis addieren sich die Ströme der 3 Aussenleiter gegen Null.


    Im Prinzip passiert in jedem Verteiler nciht anderes. Aufteilen der Drehstromzuleitung des Stromversorgers auf viele Stromkreise.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Powerolli, 31.08.2011
    Powerolli

    Powerolli

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Grundsätzlich ist das ja richtig, aber wir sprechen hier doch von 1Phasigen Steckdosen wenn ich jetzt den Trockner anmache wo bitteschön sollen die Ströme der andern beiden Phasen herkommen?

    Das Potenzial liegt doch gegen Null!

    Du hast hier kein Drehstrom!

    Beste Grüße Oliver
     
  22. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    aber inder 5poligen Zuleitung ist Drehstrom. Dieser wird auf diese 3 Stexckdosen aufgeteilt.

    Erlaubt und auch vielfach angewendet. (wie gesagt klassisches Beispiel der EHerd)

    Natürlich fliesst der Strom im N-Leiter von der Steckdose bis zum Aufteilungspunkt. Aber ab dort (Aufteilungspunkt) ist es ein Drehstromkreis
     
Thema:

Gemeinsame Leitung für 3 Steckdosenkreise

Die Seite wird geladen...

Gemeinsame Leitung für 3 Steckdosenkreise - Ähnliche Themen

  1. 3 Watt LED mit Powerbank betreiben

    3 Watt LED mit Powerbank betreiben: Hallo alle miteinander, ich war vor kurzem auf einer Gartenparty und der Veranstalter hatte Bäume und Pflanzen von unten mit bunten LED-Strahlern...
  2. Funkkreise - 3 phasige Schienensysteme

    Funkkreise - 3 phasige Schienensysteme: Vielen Dank nochmals für die Hilfe im anderen Thread. Um das ganze einfach zu halten, will ich 3 Funkkreise für das Schienensystem einsetzen. Da...
  3. 3-fach Rollladentaster - Gibt es sowas?

    3-fach Rollladentaster - Gibt es sowas?: Hallo zusammen, wir haben im Schlafzimmer 3 Rollläden. Wir möchten jeden Rollladen einzeln neben der Zimmertür steuern können, möchten aber auch...
  4. Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?

    Aderleitungen H07V-U gemeinsam im Leerrohr mit Cat7?: Hallo Zusammen, ist es nach VDE tolerierbar, in einem in der Wand eingeputzten, vertikal verlaufenden Leerrohr auf einer Teilstrecke von ca. 3m...
  5. Leitungen beim verlegen markieren

    Leitungen beim verlegen markieren: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet und wollte fragen, ob ihr einen Trick habt Leitungen zu markieren. Wir sind dabei Kabel zu ziehen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden