Gemeinsame PE bzw. N für 2 getrennte Kreise?

Diskutiere Gemeinsame PE bzw. N für 2 getrennte Kreise? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Vor einigen Wochen hat ein Fachbetrieb Teile (eigentlich fast alles) von der bestehenden Installation ausgetauscht bzw. von der...

  1. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vor einigen Wochen hat ein Fachbetrieb Teile (eigentlich fast alles) von der bestehenden Installation ausgetauscht bzw. von der klassischen Nullung auf mit-Fi (wie heisst das noch mal?) umgestellt. Ich hab's mir nicht verkneifen können einige Dosendeckel aufzumachen und zu schaun was er da gemacht hat :D .

    Bei einer Zuleitung vom E-Kasten zu einer Dose (Einzehldrähte, 2,5mm² im flexiblen Schlauch quer durch's Haus) 2x schwarze, 1x PE (der gelb-grüne) und 1x N (blau) verwendet. Von der Dose geht dann 2x nym-j 3x1,5 (das graue std. PVC-Kabel halt) zum Boiler und einer E-Heizung mit ca. 2000W.

    Irgendwie kommt mir das doch etwas komisch vor. Er hatte mir telefonisch noch erklärt, er würde beides gern getrennt (in getrennten Schläuchen) führen, doch das geht beim besten Willen nicht. Ich müsste wirklich sehr viel an Holzboden od. Wandveräfelung herunterressen und dann komplett ersetzen. (ca. 40 Jahre altes Holz hat halt schon eine Farbe bekommen....)

    Ach ja. Abgesichert ist das ganze mit 2x 13A.

    Ist sowas eigentlich üblich / entspricht das gängigen Normen etc. :?:
     
  2. #2 Hemapri, 25.02.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    62
    FI = Fehlerstrom-Schutzschalter
    Eigentlich ist diese Bezeichnung schon wieder überholt, denn offiziell werden diese Dinger jetzt richtig als RCD (Residual current protective device) bezeichnet.

    Wenn zwei phasenverschiedene Außenleiter verwendet wurden, dann geht das so, bei phasengleichen Außenleiter wäre es nicht gestattet.

    MfG
     
  3. #3 Oertgen, 25.02.2006
    Oertgen

    Oertgen

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Erlaubt ist das nur, wenn 2 verschiedene Drehstromphasen verwendet wurden. Stichwort: "aufgeteilter Drehstromkreis" Ansonsten könnte der Strom im N-Leiter zu stark werden, ohne daß eine Sicherung auslöst. Das kannst Du überprüfen, indem Du die Spannung zwischen den beiden schwarzen Drähten misst: Sie muss 400V betragen. Wenn es 2 gleiche Phasen sind misst Du keine Spannung .Dann sollte dein Elektriker das schleunigst ändern!
     
  4. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja. Langsam dämmert's. Ist ja im Grunde genommen Wechselstrom mit Phasenverschiebung.

    Ich habe im Moment nur nichts da zum testen, was 400V "verträgt". Werd' mir morgen ein Multimeter o.Ä. ausborgen (meins liegt ca. 700km erntfernt, bin im Ferienhaus).

    Danke!
     
  5. #5 Heimwerker, 26.02.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Hast du ein schriftliches Messprotokoll erhalten ?
     
  6. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Ist es Plicht (in Österreich) ein solches zu erhalten?
     
  7. #7 Heimwerker, 26.02.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn mich jetzt nicht mit Österreich aus, aber bei uns müssen solche Messungen gemacht und schriftlich protokolliert werden, klar: viele machen es nicht, aber damit hat man einen Nachweis für die Versicherung, dass alles in Ordnung ist.
    Ob das Protokoll an den Kunden übergeben werden muss, glaube ich nicht, gehört aber hoffentlich zum Service dazu ;)
     
Thema:

Gemeinsame PE bzw. N für 2 getrennte Kreise?

Die Seite wird geladen...

Gemeinsame PE bzw. N für 2 getrennte Kreise? - Ähnliche Themen

  1. Gemeinsamer Schutzleiter für mehrere Sicherungen zulässig?

    Gemeinsamer Schutzleiter für mehrere Sicherungen zulässig?: ---------- Die Antwort ist ein klares NEIN. Ein gemeinsamer Schutzleiter für mehrere Sicherungen/Stromkreise ist NICHT zulässig! ---------- Hallo...
  2. Gemeinsame Leitung für 3 Steckdosenkreise

    Gemeinsame Leitung für 3 Steckdosenkreise: Moin ! Im Keller möchte ich Steckdosen für folgenden Einsatz legen: 1 x für Waschmaschine 1 x für Trockner 2 x für diversen Einsatz...
  3. Gemeinsamer FI-Schalter für Badezimmer und Garage

    Gemeinsamer FI-Schalter für Badezimmer und Garage: Moin! Ich möchte im Rahmen der Modernisierung unseres Einfamilienhauses für das Badezimmer und für die Garage (wegen Aussensteckdose) einen...
  4. Gemeinsamer Zähler für 2 Wohneinheiten

    Gemeinsamer Zähler für 2 Wohneinheiten: Hallo, kann der Energieversorger (hier EnBW) für jede Wohneinheit einen eigenen Zähler (und somit Grundgebühr) verlangen, oder wäre es auch...
  5. 2 wechselstromkreise. Gemeinsamer Neutralleiter.

    2 wechselstromkreise. Gemeinsamer Neutralleiter.: In einer Wohnung ist die Zuleitung für den Wohnraum auf einen 2 LS aufgelegt. Es gibt Ber nur ein gemeinsamen Neutralleiter. Korrigiert mich...