Gesucht: Funk-Taster und Stromstoßaktor

Diskutiere Gesucht: Funk-Taster und Stromstoßaktor im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe einen Eltako-Dimmer im Schaltkasten, und stand jetzt in einem Raum an jedem Eingang einen Taster der diesen Dimmer ansteuert....

  1. #1 PhoenixHawk, 16.05.2020
    PhoenixHawk

    PhoenixHawk

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen Eltako-Dimmer im Schaltkasten, und stand jetzt in einem Raum an jedem Eingang einen Taster der diesen Dimmer ansteuert.

    Nun soll an einer Seite ein Schrank an die Wand gebaut werden, der von den Maßen her leider den Schalter verdeckt. Den Schalter in die Schrankseite verlegen ist leider auch keine Option, da dort leider kein Platz ist (ich habe maximal 8mm Tiefe).

    Ich würde nun gerne einen Funktaster außen an den Schrank kleben, und in der Verteilerdose einen Stromstoßaktor einbauen, die zusammen den einfachen Taster ersetzen.

    Könnt ihr mir hier irgendwas empfehlen?
    Bei meiner Suche nach "Funk-Stromstoßschalter" finde ich leider nur ein Eltako Funk-Relais mit Taster. Damit würde ich die Dimm-Funktion verlieren und müsste auch noch beide Taster austauschen.

    So ein Set sollte idealerweise nicht mehr als 50€ kosten (sonst kaufe ich mir einen Shelly-Dimmer und einen Echo input und steuere das Licht damit...).
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 23.05.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.680
    Zustimmungen:
    1.494
    Weshalb klebst du nicht einen normalen Taster an den Schrank und führst eine flexible Leitung zum alten Taster? Fertig!
     
  4. PhoenixHawk

    PhoenixHawk

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine Seite eines Küchenschranks. Ist also eine sehr sichtbare Stelle und das sollte gut aussehen.

    Ich habe bisher keinen Taster gefunden der nur ein paar Millimeter hoch ist.
    Und die Leitung die dann an der Seite de Schrankes irgendwie befestigt werden will... ich glaube nicht, das das optisch kompatibel mit dem Rest der Familie ist ;)
     
  5. werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.680
    Zustimmungen:
    1.494
    Mach mal ein Foto von der Stelle. Dann gibts bestimmt eine Lösung ohne Funk.
     
  6. PhoenixHawk

    PhoenixHawk

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Küche ist noch nicht eingebaut.

    Bisher hatten wir klassisch den Taster in der Wand neben der Tür. Jetzt kommt ein Küchenschrank dort hin, und der ist so breit das er den Schalter in der Wand verdeckt.

    Direkt in diesem Schrank vor dem Taster ist der Kühlschrank eingebaut, und der hat offenbar so eine dicke Dämmung das in der Schrankwand selber kein Platz ist, um den Schalter dort einzubauen (nur ein paar mm) und wohl auch gar kein Platz ist um ein Kabel in den Schrank an der Seite des Kühlschranks zu verlegen.

    Die Tiefe von klassischen Aufputz-Dosen ist höher als der Türrahmen dick ist und das würde dann in den Tür-Durchgang hereinragen und das wäre arg Suboptimal.
     
  7. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    985
    Den Eltako Schaltaktor FSR61-230V kannst Du auch als Schaltrelais (Programmierstellung ER) anstatt als Stromstoßschalter verwenden. Dann reagiert er mit dem Funktaster Funktaster F4T65 wie eine normaler Taster. (Funktaster drücken -> Schaltaktor zieht an, Funktaster auslassen -> Schaltaktor schaltet ab)

    Gibt es als Kombipack %product-title% kaufen

    In der Verteilerdose benötigst Du neben der Tasterleitung auch Dauer L und N


    Eigentlich sollte es von Eltako auch einen Hutschienen-Dimmer geben, der mit Funktaster und gleichzeitig mit manuellen Taster funktioniert.
     
  8. werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.680
    Zustimmungen:
    1.494
  9. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    596
    Also krasser Planungsfehler des Kuechenplaners. Keine Rücksicht auf vorhandene Anschlüsse genommen, Durchgangsbreite Tür und Kollision mit Kühlschranktür sind doch da vorprogrammiert...

    Entweder der Taster wird umgelegt, z.B. aussen neben die Küchentür oder um die Küchentür herum auf die andere Türseite oder du findest heraus, wie genau dein eltako Dimmer angesteuert (Kleinspannung, UC 8-230V möglich?) wird und findest einen geeigneten flachen (Sensor-)Taster, z.B sowas
    https://www.edisen.de/level9_cms/do...eutsch/Datenblatt-Universalsensor-MT0.6-U.pdf

    Auch wenn ich die Formulierung "Die Tiefe von klassischen Aufputz-Dosen ist höher als der Türrahmen dick ist" nicht mal ansatzweise verstehe, scheint mir da noch einiges "Suboptimal" zu sein.
     
  10. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    985
    Poste doch mal die Type deines jetzigen Eltako Dimmer.
     
  11. PhoenixHawk

    PhoenixHawk

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    L und N haben wir, an beiden Türen haben wir neben dem Taster noch eine normale Steckdose.

    Ob die Funkstrecke von der Küche durch eine ziemlich dicke Betondecke in den Keller mit dem Verteilerkasten auf der anderen Hausseite reicht, weiss ich nicht, und eigentlich will ich an der Verteilung auch nix ändern (das kann, darf und will ich nicht selber machen ;) ).

    Aber wenn der Schaltaktor auch einfach nur als Stromstoßtaster funktioniert, dann ist das klasse. Ist nur ein bisschen teurer als gehofft, aber damit kann man im Zweifel leben ;)
     
  12. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    985
    Eher umgekehrt wird ein Schuh draus.

    Er funktioniert NICHT nur als Stromstoßschalter, sonder AUCH als normales Relais.

    Stromstoßschalter : Tasten -> Dauer Ein -> Tasten -> Dauer-Aus -> Tasten -> Dauer-Ein ...... (nicht gewünscht)
    Relais : Taster gedrückt -> Relais zieht an -> Taster loslassen -> Relais fällt ab (gewünscht)
     
    PhoenixHawk gefällt das.
  13. PhoenixHawk

    PhoenixHawk

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein altes Haus, und wir wollten unbedingt einen größeren Kühlschrank.
    Und da die Tür eher ein Durchgang ist (die eigentliche Türe zum Durchgangsflur wurde ausgehängt und wird auch nicht mehr eingehängt ;) ) kollidiert da auch nix.

    Auf die andere Seite legen hatten wir uns auch überlegt, aber nein, die Wände wollen wir nicht aufspitzen.

    Die zwei Optionen sind also entweder ein Funktaster, den wir an den Schrank kleben können, oder gar keinen Schalter auf diese Seite, und einen Schelly in die Küche, und dann muss jemand, der aus dem Gästezimmer da durch will Nachts halt vorher rufen "Alexa mach das Licht an". Oder ihm reicht das Licht vom Durchgang bis zur anderen Seite.

    Das ist ein EUD12NPN-UC. Und im Verteilerkasten will ich eigentlich nichts ändern (lassen).


    Bis jetzt gefällt mir die Funkaktor-Geschichte am besten.
    Und ja, ich bin selber schuld dass ich unbedingt dimmbare LED-Panele will. Sonst wäre das vermutlich einfacher ;)
     
  14. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    966
    Na also, dann ist das umlegen doch das allereinfachste wenn es die Türe nicht mal gibt.

    Und wenn da nicht gerade "Presslufthammer Bernhard" oder ein sonstiger Grobmotoriker zu gange geht ist das überhaupt kein Problem.
    Dose mit Bohrglocke auf rückwärtiger Seite, Loch durch die Wand zur alten Schalterdose für die Leitung. Letztlich unsichtbar, da alles bereits durch einen Standardrahmen mit 80 x 80 mm abgedeckt wird. Damit könnte sogar die Steckdose ebenso gerettet werden.
     
  15. #14 PhoenixHawk, 25.05.2020 um 21:03 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.05.2020 um 06:42 Uhr
    PhoenixHawk

    PhoenixHawk

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein T. Dahinter ist ne andere abgehende Wand.

    Code:
     
           |===|          |=?=|
           |===|          |=?=|
           |===|          |=?=| < Wand mit irgendwo Wasser drin
    ============|        |=============
                           ^ Schalter
                          |++ Kühlschrank
                          |++
    
    Ach menno, die Leerzeichen werden verschluckt :(

    ::: Bearbeitet von T.Paul (vorformatierter Text in Code) - 26.5.2020 06:41
     
  16. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    966
    und?
    also in etwa so, wenn ich dich richtig verstehe (Mit dem Buchstabensalat kann ich nichts anfangen, bzw. setze ich mich nicht auseinander)
    upload_2020-5-25_21-36-6.png

    idealisiert hingeschmiert, ;) man kann auch schräg bohren, und bei üblichen Wandstärken, also bis 50 cm seltenst ein Problem.

    ok, also von einer Kuchenzeile war bis dato keine Rede, tut aber hoffentlich nichts zur Sache.
     
    werner_1 gefällt das.
  17. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    985
    Man könnte den Schalter auch stirnseitig in den Türstock bohrern. (bei einer Mietwohnung allerdings weniger zu empfehlen)
     
Thema:

Gesucht: Funk-Taster und Stromstoßaktor

Die Seite wird geladen...

Gesucht: Funk-Taster und Stromstoßaktor - Ähnliche Themen

  1. Mattfarbenes Schalterprogramm - Erfahrung gesucht

    Mattfarbenes Schalterprogramm - Erfahrung gesucht: Hallo in die Runde, ich habe bei Busch-Jaeger diverse Schalterprogramme in matten Farben gefunden. Habt ihr die schon wo verbaut und wie sind...
  2. Verteiler gesucht

    Verteiler gesucht: Hallo Zusammen, ich suche einen Verteiler. Eingangsstrom 30A (Gleichstrom) bei 5V mit 12 Ausgängen. Kennt hier jemand einen passenden Verteiler?...
  3. gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte

    gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte: Hallo zusammen. Ich bräuchte mal etwas Schwarmwissen. Und zwar suche ich mich derzeit im Netz dusselig und hoffe, dass vielleicht hier jemand...
  4. Schiebepotentiometer 10K aus den 70ern gesucht

    Schiebepotentiometer 10K aus den 70ern gesucht: Hallo zusammen, ich suche nun schon seit einigen Stunden nach einem Ersatzteil für einen synthesizer der Firma Roland aus den Siebzigerjahren. An...
  5. Ein-/Ausschalten derFlurbeleuchtung (Relaisschaltung?) nur über Fernschalter und nicht über Taster

    Ein-/Ausschalten derFlurbeleuchtung (Relaisschaltung?) nur über Fernschalter und nicht über Taster: Hallo, ich habe folgendes Problem im Wohnungsflur meiner Eltern: Der Flur ist relativ lang und für die Flurbeleuchtung bestehend aus 5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden