Glaskeramik-Kochfeld schaltet Leistung nicht zurück

Diskutiere Glaskeramik-Kochfeld schaltet Leistung nicht zurück im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Ich habe ein Problem mit einem älteren Neff-Herd: Vor geraumer Zeit wurde der Herd transportiert und in einer anderen Wohnung neu aufgestellt....

  1. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Problem mit einem älteren Neff-Herd:

    Vor geraumer Zeit wurde der Herd transportiert und in einer anderen Wohnung neu aufgestellt. Beim ersten Einschalten des linken vorderen Kochfeldes flog dann einmal die Sicherung raus. Nach Wiedereinschalten der Sicherung funktionierte das Kochfeld wieder, aber seither heizt es immer auf voller Leistung. Also egal, ob ich am Drehschalter Stufe 0,5 (Minimum) oder 3 (Maximum) einstelle, das Kochfeld bleibt dauerhaft rot glühend.
    Die anderen drei Kochfelder sowie der Backofen arbeiten weiterhin ganz normal.

    Wo liegt der Fehler, bzw. was muss ich austauschen, um den Fehler zu beheben? Das Kochfeld oder den Drehregler?
     
  2. Anzeige

  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich denke dass der Herd nicht richtig angeschlossen wurde und deshalb die Sicherung flog.Möglicherweise ist dadurch am Herd etwas kaputt gegangen, Neutralleiter falsch angeklemmt dadurch wird der Herd teilweise mit 400 Volt betrieben wäre meinen These.Beim Anschluss eines herdes muss unbedngt die Spannung an der Anschlussdose überprüft werden möglicherweise hat ein Laie die Zuleitung zum Herd erstellt und die Adernfarbe nach Gutdünken gewählt so dass der blaue Draht nicht der Neutralleiter ist.Das kann beim Ersteller durchaus gut gegangen sein, wen dieser trotz falscher Farbe richtig angeklemmt hat.
    Also erst einmal einen Elektriker holen

    mfg sepp
     
  4. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Der Herd ist 100 % korrekt angeschlossen. Ich habe den Anschluss selber durchgeführt und vorher die Leitungen durchgemessen. Die Farben sind garantiert nicht vertauscht, sondern ich habe zwischen dem blauen Nulleiter und den schwarzen/braunen Phasen jeweils um die 230 Volt.
     
  5. #4 79616363, 09.07.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Das Kochfeld wird in dem Fall nix haben und damit es so bleibt, lass die Platte mal besser aus.

    Da hat der Energieregler nen Schuss.
    Guck mal was der Herd für ne genaue Typbezeichnung hat. Fast noch wichtiger ist aber die E-Nummer, die identifiziert die Bauart nämlich genau.

    Bei nem Neff würd ich die E-Nummer mal unten am Backofen vermuten.
    Dazu einfach mal Backofenklappe auf machen und gucken, ob da nicht unten (am eigentlichen Gehäuse) so ein lustiges kleines Metallschildchen sichtbar wird - Da steht die E-Nummer drauf!

    Es gibt heut nur noch wenige Typen von Energiereglern (meist von EGO). So schlimm wird es also nicht werden.

    Klar kann man bei Neff nachfragen und die wissen das auch.
    Aber die verkaufen Dir das Ding um 40 EUR und im frein Handel kostet es etwa 10 Ocken.
    Frag einfach mal Tante Google nach "Neff Ersatzteile" irgenwo wirst Du finden, was da genau drin ist.
    Wenn der Preis aber über 20 EUR liegt, dann ist was faul.

    Theoretisch könnt's ein 50.57021.010 sein, aber das müsst man nachschauen.
    Na ja, geraume Zeit? Was ist geraume Zeit? Wie alt ist der Herd und welche genaue Typbezeichnung hat der?

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  6. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich zum Glück schon bei meinem letzten Aufenthalt in der Wohnung fotografiert:
    [​IMG]

    Auch 40 Euro würden mich nicht umbringen, aber für 10 wäre natürlich schöner.

    Ich habe vor Jahren mal die Herdplatte vorn rechts austauschen müssen (war komplett kaputt), und ich erinnere mich, dass die ziemlich teuer war. (Es gab/gibt da so eine Ersatzteil-Hotline für alle deutschen Hersteller.)

    Der Herd ist über 20 Jahre alt. Er wurde in eine leerstehende Wohnung gebracht, die jetzt in Kürze vermietet wird; vorher sollte natürlich die Technik in Ordnung kommen.
     
  7. #6 79616363, 09.07.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Au weia, das ist ja noch eins von den feineren Teilen. Ich dacht da schon an Glaskeramik aber das ist's wohl nicht?
    Sind da noch Massekochplatten drauf? Die grauen runden Dinger wo der Topf drauf kommt und die dann hoffentlich heiss werden?

    Eins ist aber schon mal schön, da ist immerhin schon mal die E-Nummer zu sehen:

    [​IMG]

    Damit hat man schon mal ne sehr wichtige Info für eine eventuelle Ersatzteilbeschaffung.
     
  8. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein Glaskeramik-Kochfeld; das war zu der Zeit, als der Herd gekauft wurde, noch was ganz Exklusives. :) Jedenfalls habe ich schon vor über zehn Jahren die vordere rechte Herdplatte (oder wie immer man das bei Glaskeramik nennt) getauscht. Erkennt man daran, dass das Austausch-Teil anders aussieht, wenn es aufglüht. Seither hatte der Herd wieder einwandfrei funktioniert.
     
  9. #8 79616363, 09.07.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Puhhh, Gott sei Dank ist's ne Glaskeramik (cer.n dürfen wir ja nicht mehr sagen, sonst werden wir kostenpflichtig abgemahnt).

    Dann wird's ne Einkreisige sein. Bei ner Masseplatte hätte ich die Befürchtung gehabt, dass es sogar noch ne 4 oder 7-Taktschaltung ist und dann wär's grausam geworden.

    Hat das betroffene Feld ne zuschaltbare Heizzone? also z.B. sieht das so aus, dass im eigentlichen Feld ein runder Topf draufpasst und man wahlweise die Heizfläche erweitern kann, so dass z.B. auch ein Bräter draufpasst?

    Immer mehr deutet darauf hin, dass der EGO 50.57021.010 halt doch passen würde und der ist billig. Ich verrat Dir dann auch, wo man den sehr günstig bestellen kann.

    Was Genaues weiss man aber erst, wenn man sich durch das Ersatzteilangebot von Neff gewühlt hat. Das ist aber immer so ne zähe Sache. Ein klein wenig darfst Du ja auch noch selbst machen ;-)

    Wenn alle Stricke reissen, dann mach mal ein Foto von dem Regler - Und zwar von dessen Rückseite - Also Herdplatte runter und von hinten fotografieren! (Oh Gott, ich hasse die neue deutsche Rechtschraipunk).

    Mit dem Foto kriegen wir wahrscheinlich den passenden Ersatztyp raus. Das Original wird es längst nicht mehr geben.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  10. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Zweikreis-Zone hat das Kochfeld definitiv nicht.

    Ich komme heute Abend in die besagte Wohnung, da werde ich mal aufmachen. Falls die Regler aller vier Platten identisch sind, könnte ich vielleicht den von der hinteren linken Platte (die man erfahrungsgemäß nicht so oft braucht) für die vordere linke Platte einsetzen; das wäre quasi eine Erste-Hilfe-Maßnahme, damit meine Mieter bis zur richtigen Reparatur damit leben können. Außerdem hätte ich dann die Bestätigung, dass wirklich dieser Regler der Übeltäter war.
    Die Ersatzteilbeschaffung sehe ich dann eher locker.

    Erst mal vielen Dank für die wertvollen Hinweise!
     
  11. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Gerade habe ich in den unendlichen Weiten meiner Festplatte noch ein Foto gefunden, auf dem der Herd mit drauf ist:

    [​IMG]
     
  12. #11 79616363, 09.07.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Und damit verhärtet sich der Verdacht weiter! Das wird ein stinknormaler EGO 50.57021.010 sein, der da ersatzweise angebracht werden muss.
    Das hat jetzt nix mit Zahlenmystik zu tun, das ist einfach <u>der</u> Standardtyp, der fast überall passt.
    Verzeih mir jetzt bitte die bösen Worte, aber der Neff Glaskeramik-Herd sieht ja nun wirklich nach Standard aus.

    Aber jetzt guck mal bei Neff oder schick uns das Foto zu. Den Hund kriegen wir!

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  13. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der Herd ist aus heutiger Sicht ziemlich Standard. Damals (könnte sogar 25 Jahre her sein) war er fürchterlich teuer. Ich erinnere mich noch, wie meine Mutter ihn stolz allen ihren Freundinnen gezeigt hat und auf großes Erstaunen gestoßen ist; keine von denen hatte damals schon Glaskeramik. Man bewunderte die leichte Reinigung und das schnelle Erhitzen (worüber ich heute als Induktions-Kochfeld-Besitzer nur schmunzeln kann).

    Dass man die Original-Teile nicht mehr kriegt und stattdessen Ersatz einbauen muss, habe ich schon damals bei der Herdplatte gemerkt. Der Neff-Service führt da wohl umfangreiche Listen und konnte mir sagen, was reinpasst. Irgendein zusätzlicher Anschluss der neuen Platte blieb ungenutzt, weil der Herd das nicht unterstützt; hat aber nichts gemacht. Insgesamt hatte der Tausch nur Vorteile; die erneuerte Platte wird spürbar schneller heiß als die drei alten.

    Ich melde mich wieder, wenn ich Näheres weiß.

    EDIT: Leider wurde der Termin mit meinen künftigen Mietern gerade abgesagt, weshalb ich heute nicht zu der Wohnung fahrn werde (sind über 140 km einfache Strecke). Dann wird es leider noch etwas dauern, bis ich über Fortschritte mit dem Herd berichten kann.
     
  14. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt Neues. Ich habe jetzt einen Mieter, weshalb ich heute endlich wieder in die Wohnung mit dem defekten Herd gekommen bin.

    Da ja alles auf den EGO 50.57021.010 rauszulaufen schien und das Ding fast nichts kostet, hatte ich mir einfach einen auf gut Glück bestellt und gleich mitgebracht.

    Was soll ich sagen? Passt! Der Austausch war problemlos, und die Herdplatte tut wieder so, wie sie soll.

    Da kann ich mich nur ganz herzlich für die kompetente Hilfe hier im Forum bedanken!

    PS: Vielleicht hilft es ja später jemandem weiter, daher füge ich noch ein Bild des alten/defekten Energiereglers an:
    [​IMG]
     
  15. #14 79616363, 16.09.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Leicht verspätet, aber sehr vielen Dank für das wirklich gelungene Foto des EGO 50.37 ...
    Ich denk grad drüber nach ein Tut zu Herdanschlüssen zusammenzuschustern und da bin ich um jedes Bild von alten Reglern froh.
    Leider ist die Reihe der Mitstreiter noch sehr kurz bis nicht vorhanden - Ist ja aber auch ein zähes Thema :lol:

    Viele Grüße,

    Uli
     
  16. beiti

    beiti

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Gerne!
     
Thema:

Glaskeramik-Kochfeld schaltet Leistung nicht zurück

Die Seite wird geladen...

Glaskeramik-Kochfeld schaltet Leistung nicht zurück - Ähnliche Themen

  1. Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung

    Kochfeld Backofen und Spülmaschiene an eine Leitung: Hallo liebes Forum, da ich bei der Sufu nicht fündig geworden bin und es unterschiedliche aussagen gibt, möchte ich um eure Hilfe bitten. Unsere...
  2. Elektro-Kochfeld mit deutschem Anschluss

    Elektro-Kochfeld mit deutschem Anschluss: Hallo, ich habe im Keller ein Elektro-Kochfeld von einem Bekannten aus der Schweiz bekommen. Ich möchte es gern bei eBay reinstellen. Meine...
  3. Stromfluss von Kochfeld zum Handy

    Stromfluss von Kochfeld zum Handy: Hallo zusammen, meine Nachbarin schrieb mir vor ein paar Tagen per SMS, dass sie einen starken Stromfluss (fast schon Stromschlag) spürte, als...
  4. Radio schaltet sich nicht automatisch an

    Radio schaltet sich nicht automatisch an: Moin.Ich hoffe ich habe das richtige unterforum gewählt. Ich habe ein Radio auf den Bagger das zwar Strom über zündplus bekommt,sich aber nicht...
  5. Hausanschluss Leistung berechnend. 2WE+PV+WP

    Hausanschluss Leistung berechnend. 2WE+PV+WP: Hallo, Ich brauche eine Unterstützung. Müssen wir eine Hausanschluss beantragen für Zweifamilienhaus mit Luftwarmepumpe und PV-Anlage. PV-Anlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden