Größere Unterverteilung

Diskutiere Größere Unterverteilung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, in 2006 wurde bei uns eine Unterverteilung gesetzt, nach erfolgter Renovierung einiger Räume ist es nun möglich Licht und Steckdosen...

  1. uwe-c

    uwe-c

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in 2006 wurde bei uns eine Unterverteilung gesetzt, nach erfolgter Renovierung einiger Räume ist es nun möglich Licht und Steckdosen einzeln abzusichern.

    Dafür ist die UV wieder zu klein geworden ist.

    Frage:
    1. Ist es sinnvoll die damahls im Zählerkasten verbliebenen Sicherungen und inkl. FI jetzt ebenfalls in die dann größere UV zu setzen ?
    2. Ist die Verlängerung der Leitungen in Verteilerdosen möglich ?
    3. Darf eine UV nicht im Bereich der Kellertreppe sein ?

    Die jetzige UV ist nur auf den den Stüfen der Treppe stehend ereichbar, ein Bekannter (Mechatroniker) meinte das sei so nicht erlaubt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Uwe C.
     
  2. Anzeige

  3. #2 kaffeeruler, 05.02.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    31
    1)Im Grundsatz ja, aber man sollte auch die nötigen kosten und Maßnahmen beachten ob es sich wirklich lohnt

    2)Ja, in der Regel schon

    3)Ich bin mir net sicher ob´s in ner UVV oder VDE stand aber eine VT sollte immer ohne Hilfsmittel erreicht werden und man sollte sicher davor hantieren können ohne Gefahr für sich und andere.
    Bei einer Kellertreppe sehe ich die Gefahr das man
    1) auf halb Acht steht
    2) im Dunkeln das net angenehmer wird

    Somit ist ne Treppe genauso bescheiden wie hinter einer Tür oder im engen Flur.
    Denn wenn es mal rumst sollte man die Chance haben einen sicheren schritt nach hinten od zur Seite machen zu können.

    Dein Bekannter hat meines Erachtens völlig recht
     
  4. #3 audi-raser, 05.02.2012
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Standort ist bei uns detailliert in der TAB2007 (EnBW) beschrieben, dort steht explizit, dass im Treppenbereich keine Verteilung installiert werden darf.

    mfg audi-raser
     
  5. #4 elektroblitzer, 05.02.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    97
    Steht da so aber nicht. Im Treppenhaus darf serh wohl installiert werden.
     
  6. #5 spannung24, 05.02.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Sicher nicht direkt neben dem Treppengeländer.
    Aber durchaus im Treppenhaus Flur die TAB bezieht sich auch hauptsächlich auf die Zählerschränke.
     
  7. #6 elektroblitzer, 05.02.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    97
    Die TAB bezieht sich auf die Treppenstufen.
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    310
    Aber schon aus logischen Gründen sollten Verteilungen genauso zugänglich sein wie Zählerplätze und eine Treppe kann i.d.R. schon die 1,2m tiefe ebene Arbeitsfläche vor der UV nicht erfüllen weils nunmal eine Treppe und kein ebener Boden ist ...
     
  9. uwe-c

    uwe-c

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für den hinweis auf die TAB2007

    5.6 Anbringen des Hausanschlusskastens
    (1) Hausanschlusskasten und Hauptverteiler werden frei zugänglich und sicher bedienbar angeordnet. Sie können in Abstimmung mit dem VNB kombiniert werden.
    Bei der Anbringung des Hausanschlusskastens werden folgende Maße zugrunde gelegt:
    Höhe Oberkannte Hausanschlusskasten über Fußboden ca. 1,5m2
    Höhe Unterkante Hausanschlusskasten über Fußboden ca. 0,3m
    Abstand des Hausanschlusskastens zu seitlichen Wänden ca. 0,3m
    Tiefe des freien Arbeits- und Bedienbereiches vor dem Hausanschlusskasten ca. 1,2m

    Richtig ..... da steht detailliert wie mit Hausanschlusskasten und Hauptverteiler zu verfahren ist .... in meiner Frage geht es aber um eine Unterverteilung !

    audi-raser .... wo steht dort explizit, dass im Treppenbereich keine Verteilung installiert werden darf ?

    Wenn das aber so ist, möchte das schon genau wissen !
    Die jetzige UV im Treppenbereich wurde 2006 von einer Elektroinstallationsfirma installiert, dazu wird sie dann wohl Stellung nehmen müssen.
    Gerade weil deren Chef in der Elektro-Innung ganz oben mitmischt !

    Wie ihr sicher schon bemerkt habt bin ich kein Fachmann ... deshalb versuche ich hier heraus zu finden ob das von mir angedachte auch machbar ist bevor ich etwas in Auftrag gebe.


    Mal ganz nebenbei gefragt .... gelten die Maße der TAB2007 Abs. 5.6 auch für bestehende Altanlagen (Hausanschlusskasten und Hauptverteiler) in Altbauten ?

    Gruss
    Uwe
     
  10. #9 spannung24, 06.02.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Das sind die richtigen... :lol:
     
  11. #10 audi-raser, 06.02.2012
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    @uwe-c
    Ich hab die TAB2007 als PDF auf meinem Heimrechner, komme da erst wieder nächstes Wochenende ran. Ich such's raus und geb dann Bescheid.

    Gruß audi-raser
     
  12. #11 kurtisane, 06.02.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    548
    Was soll eine TAB2007 bringen wenn das schon im Jahre 2006 war?
     
  13. #12 audi-raser, 07.02.2012
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    @kurtisane
    Dann wirft man einen Blick in die Vorgängerversion (TAB2000)....

    mfg audi-raser
     
  14. #13 kurtisane, 07.02.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    548
    Es geht ihm ja anscheind darum dass der derzeitige VT
    irgendwo im Treppenbereich ist, wo es nicht praktisch bzw. sogar gefährlich sein kann?

    Und ob das jetzt irgendwo dezidiert drinsteht ob sowas gestattet ist, entzieht sich meiner Kenntnis!
     
Thema:

Größere Unterverteilung

Die Seite wird geladen...

Größere Unterverteilung - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung CEE 63/32/16A, 22kW Wallbox, 32/16/16 WS Kreis

    Unterverteilung CEE 63/32/16A, 22kW Wallbox, 32/16/16 WS Kreis: Hallo, wer mags kompliziert und langwierig? ;-) Der Elektriker hat in der Garage eine Mennekes 1145A 63A CEE Wanddose für Baustrom (Drehkran etc.)...
  2. Unterverteilung - Bitte um Bewertung

    Unterverteilung - Bitte um Bewertung: Hallo zusammen, Ich dachte, ich mache mit dem Layout meiner Unterverteilung doch mal einen neuen Thread auf. In der ursprünglichen Diskussion...
  3. Muss in der Unterverteilung ein RCD sein oder reicht es, dass in der Hautpverteilung ein RCD ist?

    Muss in der Unterverteilung ein RCD sein oder reicht es, dass in der Hautpverteilung ein RCD ist?: Hallo Elektrikerforum, Ich habe im Wohnkeller meine Hauptverteilung. Dort sollen zwei RCD´s installiert werden (einmal für die Beleuchtung und...
  4. Altbau Unterverteilung mit FI anschließen

    Altbau Unterverteilung mit FI anschließen: Hallo liebe Experten, ich hoffe ich darf euch mit einer blöden Frage belästigen. Am Wochenende hat ein Bekannter in einem sanierten Altbau eine...
  5. Unterverteilung an 4mm^2

    Unterverteilung an 4mm^2: Hallo, zur Situation: Im Haus liegt ein 3x4mm^2 Kabel vom HV zur Heizung (Gastherme) und ist mit B16 abgesichert. Genauer gesagt sind es 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden