Grundlegender Aufbau mit Sicherungen und FI

Diskutiere Grundlegender Aufbau mit Sicherungen und FI im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin moin aus Hamburg an alle hier, ich plane gerade meine komplette Hausverteilung neu - keine Sorge, installiert und abgenommen wird das von...

  1. nordie

    nordie

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin aus Hamburg an alle hier,

    ich plane gerade meine komplette Hausverteilung neu - keine Sorge, installiert und abgenommen wird das von einer Fachfirma - und ich mache mir Gedanken, ob diese nachfolgende beschriebenen Schaltungen so okay sind. Ich versuche sie mal zu beschreiben und freue mich auf eure Meinungen. Immer ausgehend von links nach rechts, wobei links die Einspeisung ist und rechts die Verbraucher.

    1) -> 35A Neozed 3pol -> 40A FI 4pol ->

    2) -> 16A Neozed 1pol -> 25A FI 2pol ->

    3) -> 35A Neozed 1pol -> 40A FI 2pol -> Aufteilung auf 3...5 16A Neozed für einzelne Kreise ->

    3) -> 63A FI 4pol -> Aufteilung auf 2...4 35A Neozed 3pol ->

    Wisst Ihr, wie ich das meine?

    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. #2 Nullvolt, 19.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    > Wisst Ihr, wie ich das meine?

    Energiefluss von links nach rechts, aber mehr habe ich nicht verstanden....

    Vor allem: Was ist die Frage?

    0V
     
  4. nordie

    nordie

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also die Frage ist, ob der vonmir beschriebene Aufbau so okay ist. Oder anders gefragt: Muss im Energiefluss erst der FI kommen und dann die Sicherung, oder kann ich auch erst die Sicherung und dann den FI setzen?
     
  5. Dusol

    Dusol

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Er meint wahrscheinlich folgendes:

    3pol. Neozed Element 35A dazu in Reihe eine 4pol.
    Fehlerstromschutzeinrichtung mit einem
    Nennstrom von 40A

    2. 1pol. Neozed Element 16A dazu in Reihe eine 2pol.
    Fehlestromschutzeinrichtung mit einem
    Nennstrom von 25A

    3. 1pol. Neozed Element 35A dazu in Reihe eine 2pol.
    Fehlerstromschutzeinrichtung mit einem
    Nennstrom von 40A. Folgend 3-5 Stromkreise mit
    jeweils einem Neozed Element 16A 1pol.

    4. 4pol.Fehlerstromschutzeinrichtung mit einem
    Nennstron von 63A. Folgend 2-4 Stromkreise jeweils
    mit einem 3pol. Neozed Element 35A

    So verstehe ich die Beschreibung.

    Seine Frage ist sehr wahrscheinlich, ob der Einbau
    der Schutzeinrichtungen durch den Fachbetrieb
    so ausgeführt werden kann (darf).




    Gruß
    Duspol :D

    ups :? Nordi war schneller
     
  6. nordie

    nordie

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja Duspol, genau das ist die Frage. Zentrales Thema dabei ist die Reihenfolge. Darf erst die Sicherung und dann der FI kommen oder MUSS immer erst der FI und dann noch eine Sicherung kommen?
     
  7. Dusol

    Dusol

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nordie,

    schau dir mal folgenden Beitrag im Forum an:

    FI und Sicherung/Welche Reihenfolge
    Rubrik: Installation von Leitungen und Betriebsmittel in der Praxis.



    Gruß
    Duspol :D
     
  8. nordie

    nordie

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, vielen Dank. Habe den Artikel gerade gelesen. Fazit: Man kann beide Varianten wählen und muss dafür Sorge tragen, dass der FI vorgesichert ist auf seinen maximalen Strom.

    ABER

    Gibt es keine Vorschrift darüber, ob zuerst die LS und dann die FI kommen oder eben anders herum zuerst die FI und dann die LS?

    DENN

    Wenn ich eine größere Anzahl an FI einsetzen will um meine Stromkreise einzeln mit FIs zu bestücken, dann müsste ich bei den LS=16A und FI=25A ja noch jeden FI zusätzlich VOR diesem mit einer F=16 absichern und dann hätte ich 2 F in der Leitung, die sicherlich auch keinerlei Selektivität haben.

    Meinungen?
     
  9. #8 techniker28, 19.10.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    das spielt keine Rolle.
    Der LSS wird bei Überlast auslösen und somit den FI schützen. Egal ob vor oder nachgeschaltet

    gruß,
    techniker28
     
  10. Elek

    Elek

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es nur ein LSS wäre ja, aber meistens schaltet man hinter einen FI ja mehrere LSS parallel. Und wenn Du dann einen FI mit nur 40 A ohne Vorsicherung in einen Verteiler, der mit 63 A gesichert ist, verwendest, kann es schon bei drei 16 A LSS pro FI Pol zur Überlastung des FI kommen.

    Lösung ist, entweder 35 A Neozed Vorsicherung (wie Du ja schreibst) oder aber einen FI mit 63 A Nennleistung.
     
Thema:

Grundlegender Aufbau mit Sicherungen und FI

Die Seite wird geladen...

Grundlegender Aufbau mit Sicherungen und FI - Ähnliche Themen

  1. Netzumschalter löst FI hinter USV aus

    Netzumschalter löst FI hinter USV aus: Hallo, ich habe gerade aktuell folgendes Problem und finde den Fehler nicht, ich hoffe jemand findet den Fehler und kann mir weiterhelfen....
  2. Nachtspeicherheizung: Sicherungen von 20 auf 16 Ampere tauschen?

    Nachtspeicherheizung: Sicherungen von 20 auf 16 Ampere tauschen?: Ich betreibe bei mir eine Nachtspeicherheizung mit insgesamt 3 Nachtspeicheröfen. Zwei davon jeweils mit 4 kW, einer mit 2 kW, also eine...
  3. FI in UV bei TNC?

    FI in UV bei TNC?: Hallo liebes Forum, ich steige hier mit eine Frage ein. In einer UV gibt es eine 4adrige Zuleitung (~4mm^2). Die UV möchte ich mit einem FI...
  4. FI Frage

    FI Frage: Hey, Leute Ich bin kein Elektriker, sondern absoluter Laie. Aber ich habe da mal eine Frage.. Wie sieht das bei FI's aus? Die Angabe ist 40 A.....
  5. Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd

    Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd: Hallo zusammen. Ich habe Fragen zur Absicherung eines Herds. Möglicherweise kann mir hier jemand helfen. Gestern hat es einen lauten Knall...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden