Hager Ausschalter und Weidmüller Reduzierbrücken

Diskutiere Hager Ausschalter und Weidmüller Reduzierbrücken im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich will in meinem Zählerkasten Ausschalter für die drei Etagenverteiler einbauen. Was ist der Unterschied zwischen den Hager HA303,...

  1. #1 Thomas75, 06.09.2009
    Thomas75

    Thomas75

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich will in meinem Zählerkasten Ausschalter für die drei Etagenverteiler einbauen. Was ist der Unterschied zwischen den Hager HA303, SH363N oder SB363. Welchen soll ich benutzen?

    Ausserdem gibt es für die Weidmüller reihenklemmen eine Reduzierbrücke von 10 auf 2,5 mm²? Wenn ja wie ist die Bezeichnung? Ich habe sowas bei Phönix gefunden. Habe aber noch eineige Weidmüller klemmen hier liegen.

    Vielen Dank

    Gruß Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 Marcel85, 07.09.2009
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei den ersten handelt es sich um ein Lasttrennschalter, beim zweiten und dritten handelt es sich nur um einfache Kompaktschalter, wobei der letzte ein höhreren Kurzschlussstrom verträgt.

    Was du aber benötigst ,aufgrund der Selektivität zum FI, ist ein selektiver Leitungsschutzschalter (SLS). Ich kann dir nur den hier empfehlen:
    http://www.hager.de/e-katalog/htn363e-t ... /89165.htm

    (Ich gehe mal davon aus, dass du 63A brauchst, ansonsten kleineren nehmen)

    Zu den Reihenklemmen kann ich nur sagen, dass Weidmüller auch Brücken hat, aber ob die auch Reduzierbrücken haben, weiß ich nicht.

    Ansonsten kannst du ja auch mal ausprobieren, ob die Phönix-Brücken nicht auch auf Weidmüller Klemmen passen.
     
  4. #3 Thomas75, 07.09.2009
    Thomas75

    Thomas75

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank.

    Ich brauche keinen SLS, da ich bereits einen 40A vor dem Zähler sitzen habe. Es geht "nur" darum die ETV im Zählerkasten stromlos zu machen. Welchen würdest Du nehmen. Ich glaube beim letzten kann man auch eine Sammelschiene anschliessen.

    Die Klemmen muss ich mir dann mal ansehen, aber ich glaube nicht, dass die Brücken untereinander austauschbar sind.

    Gruß Thomas
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.017
    Zustimmungen:
    333
    @marcel

    Was genau soll denn an einem Hauptschalter selektiv zum FI sein?

    @Thomas

    Du nimmst als günstigstes Modell den mittleren, wenn du Wert darauf legst, die Schalter mit einer Gabelschiene brücken zu können ( bietet sich hier an:3xEtage + UV KG= 4 Schalter insgesamt 12TE=eine Schiene)nimmst du den letzteren.
     
  6. #5 Marcel85, 08.09.2009
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    @ego, weil selektive SLS nicht wie normale SL bei einem Kurzschluß sofort auslösen, sondern verzögert (Charakteristik E). Somit ist die Selektivität der nachgeschalteten Sicherungen gewährleistet.

    @ Thomas, als kostengünstigere Lösung würde ich NEOZED nehmen.
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    119
    Welche sind dann noch Selektiv? Schalter ist besser
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.017
    Zustimmungen:
    333
    @Marcel

    Ohne Frage.
    Aber was hat das mit dem FI zu tun?
     
  9. #8 Marcel85, 09.09.2009
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    ich habe expliziet nicht den FI gemeint, sondern alles dahinter.

    Stimmt schon,schalter ist besser, aber für den privaten Haushalt und besonders dessen Geldbeutel würde ich NEOZED nehmen.
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.017
    Zustimmungen:
    333
    Schalter ist billiger als Neozed, und platzsparender.
     
  11. #10 Marcel85, 09.09.2009
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    nö, wir reden hier von den Hager-Schaltern.
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.017
    Zustimmungen:
    333
    Ein berührungsgeschütztes D0II Element mit! Schraubkappen,Sicherungen und Passringen ist immer teurer als ein normaler 63A Hauptschalter.[/quote]
     
Thema:

Hager Ausschalter und Weidmüller Reduzierbrücken

Die Seite wird geladen...

Hager Ausschalter und Weidmüller Reduzierbrücken - Ähnliche Themen

  1. Ein-Ausschalter mit Unterspannungsauslöser

    Ein-Ausschalter mit Unterspannungsauslöser: Hallo Leute, ich bin neu hier. Zwar bin ich kein Elekriker, besitze aber ein Haus und da fällt halt immer wieder mal was an. In meinem Haus habe...
  2. Licht in Garage per Torsteuerung oder Ausschalter steuern?

    Licht in Garage per Torsteuerung oder Ausschalter steuern?: Hallo zusammen, ich plane meine in Bau befindliche Garage und möchte gerne mehrere Lichter in der Garage schalten, wenn A) meine Torsteuerung es...
  3. Verteilerfeld für Hager System 90 SL Baujahr 1989 gesucht

    Verteilerfeld für Hager System 90 SL Baujahr 1989 gesucht: Hallo zusammen, wir haben Zuhause einen Zählerschrank (Hager System 90 SL aus dem Jahr 1989). Er besteht aus 3 900x250mm Bereichen, von denen 2...
  4. Kommutator "stromlos" nach dem Ausschalten

    Kommutator "stromlos" nach dem Ausschalten: Hallo, ich habe mal eine ganz banale Frage, zu der ich im Internet jedoch nichts gefunden habe (Vielleicht liegts aber auch an der Formulierung...
  5. Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800

    Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800: Hallo, Verstehe ich das richtig, dass dieser Kombiableiter hinter dem Stromzähler installiert wird?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden