Hager und ABB

Diskutiere Hager und ABB im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Keine Angst möchte keine Grundsatzdebatte anstoßen es würde mich nur einfach ein wenig interessieren was hier für Erfahrungen egal ob negativ oder...

  1. #1 solitare, 08.07.2007
    solitare

    solitare

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Keine Angst möchte keine Grundsatzdebatte anstoßen es würde mich nur einfach ein wenig interessieren was hier für Erfahrungen egal ob negativ oder positiv
    mit beiden Fabrikaten gemacht wurden, es geht mir nicht darum das jetzt welche sagen du musst die oder die Firma nehmen und diese taugt nichts, sondern ganz
    einfach Erfahrungen mitteilen.
    Wurden zum Beispiel schon hier des öfteren die Quick-Connect Serie von Hager verbaut, wie sieht es da mit
    Langzeiterfahrung der "Steckklemmen" aus die Automaten haben Eingang bis 25qmm2 oben nur 4qmm2
    offenbar gibt es diese deshalb auch nur bis 32A.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hager und ABB. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 techniker28, 08.07.2007
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich nehme immer Hager. Wenn es es geht Quickconnect. Das beste was es gibt in meinen Augen.

    gruß,
    techniker28
     
  4. #3 friends-bs, 08.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    In nehme immer Hager, aber ohne Quickconnect, da Verteiler bei uns immer mit flexibel verdrahtet werden.
    Und da bin ich mit Schraubklemmen schneller. :wink:
     
  5. #4 Hektik-Elektrik, 08.07.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das verstehe ich jetzt nicht, wieso dauert es bei Quick-Connect länger bei flexibler Verdrhtung?
    Hager schreibt doch sogar vor, keine Ader-End-Hülsen zu benutzen.

    Oder meinst Du die Einspeisung der LS-Schalter?


    MfG
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.553
    Zustimmungen:
    194
    Eigentlich gibst doch nur Vorteile bei dem Hager System: Was mir besonders gefällt(neben der Stecktechnik an der abgangsseite) ist das super bequeme anschließen der Zuleitung bei voller zugänglichkeit der Klemmen. Die Montage der Schiene ist auch Idiotensicher, selbst das Risiko das eine der 12 Schrauben vergessen wird entfällt.
     
  7. #6 friends-bs, 08.07.2007
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Gerade flexibele Leiter ohne Aderendhülse sind sehr schlecht einzuführen ( Berührungsschutz!) , deshalb bevorzuge ich hier auch Aderendhülsen.
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.261
    Zustimmungen:
    98
    Kann das nicht der Fachmann vor Ort entscheiden? Ich nehme auch bei Wagos Aderendhülsen ob das nicht nötig wäre.

    Lutz
     
  9. #8 btfsystems, 09.07.2007
    btfsystems

    btfsystems

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben hauptsächlich ABB / Striebel&John und soweit auch keine Probleme. Da ich aber keine Verdrahtung vornehme, kann ich nicht sagen, ob es einfach und schnell ist. Dennoch haben wir auch Hager, bevorzugt ist jedoch ASJ.
     
  10. #9 Klaas122, 09.07.2007
    Klaas122

    Klaas122

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hager.. verarbeitung und alles andere sind am besten.
     
  11. olby

    olby

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    sind beides gute Markenfabrikate mit geringen Unterschieden

    Ein Schaltanlagenproduzent kann im Standschrank herzlich wenig mit den Hagerschen Federzug-Automaten anfangen, was wiederum bei der kostensparenden Verdrahtung im Unterputz-3-Reiher von Vorteil ist

    Die Hager-Verteiler sind genau so durchdacht und modular aufgebaut wie die von ABB-Striebel
    Bei den größeren Kalibern hat ganz klar Striebel die Nase vorn... bei den Zählerkisten dürfte Hager Marktführer sein

    Aber warum eigentlich nur die Frage nach ABB und Hager :?:
    Weil das die beiden Marken sind, die der Großhändler favorisiert unters Volk streut ? :wink:
    Der eine Hager, der andere lieber ABB (ASJ)

    was ist mit Moeller oder Siemens ?
    die haben doch auch ein Voll-Sortiment...
     
  12. #11 solitare, 14.07.2007
    solitare

    solitare

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ja vielen dank für den letzten Beitrag, ja natürlich gern erweitern wir doch noch um Moeller und Siemens.
    Meinetwegen auch Schupa.
    In einen anderen Thread hatte ich schon einmal nach der Firma
    ABL gefragt wenn hier Erfahrungen vorhanden sind gerne mitteilen DeTech hat diese im Angebot andere Anbieter kaum
    so schlecht können die doch nicht sein

    :roll:

    PS: Jemand bekannt ob noch ECG vertigt,diese habe ich schon seit längerer zeit nicht mehr in den Angeboten zu gesicht bekommen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 solitare, 14.07.2007
    solitare

    solitare

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    meinte natürlich fertigt mit f. :wink:
     
  15. #13 JustDoIt!, 15.07.2007
    JustDoIt!

    JustDoIt!

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Das hat mich auch in deinem Thread damals schon interessiert. Unser komplettes Haus ist mit ABL ausgestatet! (Haben wir so gekauft, habs also nicht "verbrochen") Bisher kann ich nicht viel dazu sagen: Die Elektroinstallation ist zwar mist (anderes Thema), aber die Automaten von ABL haben bisher keine Probleme gemacht.

    Von der Verarbeitung ... naja ... schwer einzuschaetzen. Bin kein Elektriker und arbeite nicht damit. Ich denke, das kann nur wer sagen, der diese Produkte des oeffteren einsetzt, aber anscheinend gibt es davon hier nicht so viele. Das sagt nichts ueber die Qualitaet aus, weil viele bestimmt bei ihrem bekannten Hersteller bleiben, bevor sie sich mit anderem, vermeindlich nicht so guten, Produkten rumaergern. ;)
     
Thema:

Hager und ABB

Die Seite wird geladen...

Hager und ABB - Ähnliche Themen

  1. gira 015500 an ABB Universal E/A-Konzentrator

    gira 015500 an ABB Universal E/A-Konzentrator: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir dabei helfen. Ich habe die Gira 015500 Doppelwipptaster und zusätzlich den...
  2. Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800

    Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800: Hallo, Verstehe ich das richtig, dass dieser Kombiableiter hinter dem Stromzähler installiert wird?
  3. Hager ADZ316D oder ADX416D

    Hager ADZ316D oder ADX416D: Hallo Zusammen, es gab in der Vergangenheit schon einmal einen Foren Beitrag zur Installation eines ADX416D von Final der diesen einsetzen wollte....
  4. Hager Fi CDA240D

    Hager Fi CDA240D: Hallo, ich habe eine kurze Frage. Ich möchte den oben genannten Fi verbauen als Vorsicherung ist eine NH000 gL/gG 35A verbaut. Wenn ich richtig...
  5. Hager L4719 in Hager BR70130?

    Hager L4719 in Hager BR70130?: Hallo, hat schon jemand die Hager L4719 Kanaldose in einem Hager Brüstungskanal 70x130 unterbringen können? Oder macht der Höhenunterschied von 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden