Hager Volta 2 - Hauptleitungsklemme?

Diskutiere Hager Volta 2 - Hauptleitungsklemme? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Ich möchte in einem Kleinverteiler (UV) die Bestückung von aktuell 12 LS auf die zwei vorhandenen Schienen entzerren - eine Schiene mit FI, eine...

  1. #1 Couscous, 26.01.2021
    Couscous

    Couscous

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Ich möchte in einem Kleinverteiler (UV) die Bestückung von aktuell 12 LS auf die zwei vorhandenen Schienen entzerren - eine Schiene mit FI, eine ohne. Wenn ich drei Schienen hätte, würde ich auf ein Reihenklemmensystem umverdrahten, das wäre die übersichtlichste Lösung. Habe ich aber nicht.

    Gibt es für die Hager Volta Serie Hauptleitungs(abzweig)klemmen, um die Zuleitungen (3P+N) auf die beiden Schienen aufzuteilen und die Zuleitungen zu dem/den FI flexibel auszuführen? Oben im Kasten ist ja eine schwarze Schiene mit den N- und PE-Klemmen. Dort wäre noch Platz für eine solche Klemme.

    Danke und Gruss, Couscous
     
  2. #2 Octavian1977, 26.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.541
    Zustimmungen:
    1.467
    Eine Hauptleiterabzweigklemme verbraucht nur unnötig Platz.
    Von einem Anschluß zum nächsten brückt man mit Kabelbrücken oder den festen Brücken KC von Hager.

    Wozu willst Du eine Reihe LS ohne FI? Es gibt im Wohnbau nur noch die Festanschlüsse die ohne 30mA FI zulässig sind, aber auch das ist nicht empfehlenswert vom FI Schutz aus zu nehmen.
    Sinnvollerweise würde man das so verdrahten:
    1. Reihe FI+ 8 Automaten (CDS440D + MBS...)
    2. Reihe FI+ 8 Automaten (CDS440D + MBS...)

    FI und Automaten je mit KD363F verbunden
    Die FIs werden Eingangsseitig mit KCF663L verbunden.

    Fehlt dann noch der Überspannungsschutz.
     
  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    641
    Die Dinger sind ihr Gewicht in Gold wert!
     
  4. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    97
    6 Automaten!
     
  5. #5 Couscous, 26.01.2021
    Couscous

    Couscous

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Es handelt sich um eine Altinstallation ca. 1970, der UV wurde später neu gemacht, jedoch können nicht alle Schaltkreise mit FI geschützt werden, da vermutlich z.T. noch klassische Nullung vorliegt. Aktuell sind nur Bad 1, Bad 2, Garage durch FI geschützt.

    Eine Möglichkeit wäre wie hier gezeigt: Elektromaterial günstig kaufen auf temo-elektro.de - Hager Aufputzverteiler mit Tür 2-reihig VA24CN ANSCHLUSSFERTIG verdrahtet mit Klemmblock also Klemmblock und FI auf einer Schiene, alle 12 LS auf der zweiten Schiene. Dabei könnten alle Phasen der LS über den FI laufen, aber nur ein Teil der Neutralleiter (verringert unnötig die Versorgungssicherheit der ungeschützten Schaltkreise, wäre aber hinnehmbar).
     
  6. #6 werner_1, 26.01.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.305
    Zustimmungen:
    2.206
    Muss man das verstehen? So, wie du es geschrieben hast, funktioniert es nicht.

    Im Übrigen veringert ein FI nicht die Verorgungssicherheit. Ein FI löst nur bei einem Fehler aus.
     
  7. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    968
    Auch 8. Oder 9 (wenn man einen RCD mit 3 TE nutzt). Wozu hat die Schiene 12 TE?
    (Nein, die mögliche Überlastung des RCD hängt nicht von der Anzahl an LSS ab.)

    Auaaa.
     
    PeterVDK gefällt das.
  8. #8 Couscous, 26.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2021
    Couscous

    Couscous

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Hast recht, ginge also in der geometrischen Anordnung nur mit gekürzter/n Phasenschiene/n.
     
  9. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    97
    :cool:
     
  10. #10 Octavian1977, 26.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.541
    Zustimmungen:
    1.467
    "vermutlich... klassische Nullung vorliegt"
    1. Prüft man das bevor man mit so was anfängt!
    2. wäre das ein Grund noch weitere Teile dringend zu sanieren bevor man an dem Verteiler irgendwas schraubt.

    Nur weil die Neuauflage der DIN 18015 völlig aus der Luft gegriffen auf 6 Automaten beschränken will kürze ich noch lang keine Phasenschiene um zwei Einheiten-> also fi +8 Automaten.
     
  11. #11 eFuchsi, 26.01.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    1.640
    Bezüglich sinnvolle Aufteilung auf mehrere RCD hat die 18015 schon irgendwie Recht. In einer normalen Wohnung mit 2 RCD werden nicht mehr als 6 LS nach dem FI sein.
    Bezüglich Vermeidung der Überlast geht die DIN 18015 absolut nicht auf Nennströme ein. Es gibt nicht nur 40A RCD und es gibt nicht nur 16A LS.
     
  12. #12 Carsten1972, 26.01.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    168
    Die Jungs mögen sich doch bitte weiterhin mit Papierformaten, Schrauben und Muttern beschäftigen. Die 18015 ist so nötig wie ein dritter Blinddarm.
    Natürlich sind in der 18015 ein paar Vorschläge drin, bei denen der VDE gepennt hat und auch immer noch pennt.

    Dass so ein privater Wichtigtuer-Verein wie der VDE vom Gesetzgeber geadelt wurde, reicht doch. Da muss sich nicht noch ein zweiter e.V. einmischen.
     
  13. #13 Octavian1977, 26.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.541
    Zustimmungen:
    1.467
    Aufteilung auf mehrere Kreise ist schon in diversen Vorgängerversionen der 18015 vollkommen integriert.
    Nicht über solche hirnlosen Ideen, sondern über Texte ähnlich "..daß bei Auslösen einer Schutzeinrichtung nicht die gesamte Anlage funktionslos ist.."

    So und das Kürzen der Schiene um je zwei Gabeln ist teurer und aufwendiger als die Automaten drauf zu setzen.
    Gut es gibt noch diese gelben Hütchen, nur wenn da eh nichts mehr dran "darf" was soll dann da noch die Schiene unnötig den Platz verstellen wo ja auch noch ein Relais oder was auch immer sitzen könnte? Das geht mir dann auch gegen den Strich.
     
  14. #14 Carsten1972, 26.01.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    168
    Nein, nein. Die haben gerechnet. FI-Schalter haben immer 30mA Bemessungsdifferenzstrom, an jedem Stromkreis wird immer genau ein Gerät betrieben, jedes Gerät darf 3,5mA Ableitstrom haben, ein 30mA-FI löst immer erst ab 22mA aus. Dann addiert man schön doof und dämlich die Fehlerströme und stellt fest, dass 6 x 3,5mA = 21mA sei.
    Dass Herr Haselwander 1887 schon wusste, wie Drehstrom funktioniert, kann ja der DIN e.V. nicht wissen.

    Sorry, lieber DIN, ihr habt da Kot geschrieben. 63A FI, dahinter acht 16A LSS, passt. Und das mit der vektoriellen Addition könnt ihr euch ja mal bei Gelegenheit erklären lassen - nachdem ihr mal nachgeschaut habt, ob wirklich pro Stromkreis immer genau ein Gerät betrieben wird.
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    1.118
    Man könnte auch direkt die richtige Schiene kaufen....

    ABB verwenden, FI links anordnen, 2x Phasenschiene PS3/9 + 4 Brücken in H07V-K 6mm², und das ganze kostet einen Bruchteil der Hagerlösung!
     
  16. #16 Octavian1977, 26.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.541
    Zustimmungen:
    1.467
    Dafür aber auch nur einen Bruchteil so gut.
    Dafür muß ich dann die Brücken zur zweiten Reihe handanfertigen oder diese mangelhaft isolierten fertig Teile nutzen und jeden Automat einzeln anschrauben, nein danke.
     
  17. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    641
    Man kann auch Berührungsschutzkappen drauf machen.
    Und Hager hat sogar eine fertige Kammschiene für 4pol. FI+6TE
     
  18. #18 Octavian1977, 26.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    26.541
    Zustimmungen:
    1.467
    Aha immerhin die Hersteller passen Ihre Produkte schnell an neue Normen an, egal wie sinnig.
    Oder hat man da die Norm auf den Wunsch der Hersteller angepasst, nachdem diese etwas entwickelt haben, um mehr FIs zu verkaufen?
     
  19. RalfP

    RalfP

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    97
    Wenn es darum ginge, mehr FI zu verkaufen, wären durchgehend FI/LS vorgeschrieben, welche aber nur "empfohlen" werden. Wobei diese Empfehlung ja auch nicht irgendwo an der Bar entwickelt wurde, oder?
     
  20. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    968
    Also wirklich...sowas sollte man doch nicht mal denken. Selbstverstaendlich dienen die ganzen Anpassungen nur unserem Wohlbefinden, und die armen Hersteller muessen dem Wunsch des Volkes leider leider folgen.
     
    patois und ego1 gefällt das.
Thema:

Hager Volta 2 - Hauptleitungsklemme?

Die Seite wird geladen...

Hager Volta 2 - Hauptleitungsklemme? - Ähnliche Themen

  1. Hager Volta PE/N Klemme im 90SL einbauen?

    Hager Volta PE/N Klemme im 90SL einbauen?: Hallo. Ich würde gerne in einem Hager 90SL die PE/N Klemme aus dem Volta nachrüsten. Gibt es dafür passende Adapter? Im Hager Katalog und im...
  2. UP-Verteiler für Garage (wie Hager Volta)

    UP-Verteiler für Garage (wie Hager Volta): Hallo, ich benötige für meine neue Doppelgarage (unbeheizt) eine kleine Unterverteilung. Vier Reihen in einem Feld müssten reichen. Reihenklemmen...
  3. Verlustleistung Unterverteilung Hager Volta

    Verlustleistung Unterverteilung Hager Volta: Hallo Forum, in eine bestehende UV soll zusätzlich Hausautomatisierungs-Gedöns rein (SPS + Relais). Und jetzt frag ich mich halt, wie warm...
  4. Energiezähler in UV (Hager Volta IP 30) einbauen

    Energiezähler in UV (Hager Volta IP 30) einbauen: Hallo :-) Ich wohne in einer Mietwohnung und möchte einen Energiezähler in meinen Unterverteiler (Hager Volta IP 30, 2-reihig) einbauen. Kann...
  5. Hager HT363 SLS löst bei höherer Leistung aus

    Hager HT363 SLS löst bei höherer Leistung aus: Hallo, vor ein paar Tagen hat ca. 2 min nachdem ich einen Staubsauger (ca. 1000W) eingeschaltet hatte, die entsprechende Phase (L2) des SLS...