Hallo und eine Frage

Diskutiere Hallo und eine Frage im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag und ein Hallo aus dem Saarland, kurz zu mir bin 45 Jahre und Handwerksmeister. Jetzt meine Frage: Ich habe einen Motor bekommen und...

  1. #1 nemo2109, 16.06.2012
    nemo2109

    nemo2109

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag und ein Hallo aus dem Saarland, kurz zu mir bin 45 Jahre und Handwerksmeister.
    Jetzt meine Frage:
    Ich habe einen Motor bekommen und keine Ahnung wie ich das Stromkabel anschliessen soll.
    versuche mal Bilder anzuhängen.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hoffe ihr könnt mir helfen?
    Viele Grüße kurt
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hallo und eine Frage. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 16.06.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Was steht denn auf dem Typenschild des Motors ?

    Steuerung vorhanden ?

    Die Harting Steckvorrichtung geht an den Motor ?

    Gegenstück vorhanden ?

    Nur zum testen oder als ständige Einrichtung ?
     
  4. #3 nemo2109, 16.06.2012
    nemo2109

    nemo2109

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke fgür die schnelle Antwort.
    Kein Typenschild mehr vorhanden. Es soll zum Antreib eines Förderbandes dienen.
    Nein kein gegenstück vorhanden!
    Keine Steuerung, möchte einen Schalter dazwischen setzen. Die drei Phasen erkenne ich aber wo mache ich die Null fest?
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    meine Meinung:

    Etwas schwierig ohne Typenschild.
    Da am Motor alle 6 Anschlüsse angeklemmt sind , könnte der Motor zum Beispiel für Stern Dreieck Anlauf oder aber 2
    Geschwindigkeiten ( Dahlander bzw 2 getrennte Wicklungen) ausgelegt sein.
    Mit einfach Stecker dran wirds wohl auf die Schnelle
    nichts werden...
     
  6. #5 nemo2109, 16.06.2012
    nemo2109

    nemo2109

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte besser genau geschaut an einem anderen Motor ist kein Schild mehr dran an diesem schon.
    Hier das Typenschild:
    [​IMG]
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.533
    Zustimmungen:
    374
    :lol:

    Na also, geht doch, Spezial-Motor mit zwei Drehzahlen!

    Musst du nur noch bei SEW anfragen, ob PAM-Schaltung oder Dahlander-Schaltung ...

    P.
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich sehe da im Moment noch keinen " Spezialmotor mit 2 Drehzahlen" .

    Ich sehe einen Motor der bei Nennfrequenz 50 HZ eine
    andere Drehzahl hat als bei Nennfrequenz 60 HZ.
    Auch die Maschinenbezeichnung RF32 DT71D4/AS
    deutet nur auf eine 4 polige Standardmaschine hin.
    RF32 = Stirnradgetriebe( mit Flansch) Baugröße 32
    DT71= Motorbaugröße 71
    D4 = Drehstommotor 4 polig
    AS= ??? , bekomm ich aber noch raus..
     
  9. #8 kaffeeruler, 16.06.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    AS steht für einen z.B Hartinganschluss HAN10 am Motor


    Ist diese Steckvorrichtung direkt am Anschlusskasten ?
    Ich kann es aus dem Bild nicht ganz deuten
     
  10. #9 Octavian1977, 16.06.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.411
    Zustimmungen:
    574
    fehlen noch die drei Brücken für das Motorklemmbrett.

    In Deinem Tabellenbuch sollte ein Schaltplan sein, wie man einen Drehstrommotor anklemmt.

    Dieser Motor darf in unserem 230/400V Netz nur in Stern angeklemmt werden, ansonsten bekommen die Wicklungen eine zu hohe Spannung ab.

    Meines Erachtens nach wäre es aus Energetischer Sicht sehr sinnvoll den Motor gegen einen sparsameren zu tauschen, der die IE 3 mindestens erfüllt.

    Zudem ist das Verwenden eines Sanftanlaufes sicher sinnvoll, um die Mechanik des Bandes zu entlasten.
     
  11. #10 nemo2109, 19.06.2012
    nemo2109

    nemo2109

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Schön und wie klemme ich diesen nun an?
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.533
    Zustimmungen:
    374
    :arrow: Um diese Frage zielführend beantworten zu können, wäre es sehr hilfreich, wenn du aus dem ersten Bild mit dem Klemmbrett hier die Klemmenbezeichnungen posten könntest. Leider kann man diese Bezeichnungen auch in den Vergrößerungen der Bilder nicht erkennen.

    Willst du den Hartingstecker dran lassen?

    Dann müsstest du vielleicht eine Handskizze machen, welcher Steckerstift des HARTING mit welcher Klemme des Motorklemmbretts verbunden ist.

    Hast du niemand, der etwas von E-Motoren versteht, den du mal vor Ort bitten könntest? Das wäre der einfachere Weg und ein Fachmann wäre nie verkehrt am PLatz ... :wink:

    Aber mach mal ne Skizze, dann geht's hier weiter!

    Patois
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.533
    Zustimmungen:
    374
    :arrow: Es sieht fast so aus als seien alle sechs Motorklemmbrett-Klemmen auf den HARTING-Stecker verdrahtet.

    Wie willst du den Motor einschalten?

    Manuell bedienbarer Schalter oder über Schütz?

    Schieb mal zusätzliche Informationen durch ...

    P.
     
  14. #13 nemo2109, 19.06.2012
    nemo2109

    nemo2109

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Den Stecker baue ich ab!
    Setze gerne einen normalen 380 Volt Schalter An/Aus dazwischen.Die drei Phasen finde ich ja, aber wo mache ich die null fest??
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.533
    Zustimmungen:
    374
    :arrow: http://mkdoc.de/wiki/Schaltungen_f%C3%B ... tromotoren

    Vielleicht hilft dieser LINK dir weiter!

    Nach den Bezeichnungen der Motorklemmen habe ich dich gefragt,
    aber wenn keine Antwort kommt, dann kann man nichts mehr für dich tun.

    Mein gut gemeinter Rat: lasse den Motor von einem Fachmann anschließen,
    denn wenn die Förderanlage falsch rum läuft, könnte mech. Schaden entstehen!

    Der Sternpunkt des Motors wird garnicht zurückgeführt,

    aber

    der Motor muss über eine grün/gelbe Ader "geerdet" werden.
    Dafür gibt es eine spezielle Klemme am Motor!

    P.
     
  16. #15 Octavian1977, 19.06.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.411
    Zustimmungen:
    574
    Was für eine Null?
    Den Neutralleiter?
    Ein Drehstrommotor hat keinen Neutralleiteranschluß.
    Wozu auch?

    Du benötigst aber auch noch die Brücken für das Klemmbrett hast Du die?

    Ansonsten mußt Du Dir welche anfertigen, aber das ist manchmal etwas zu eng für Drahtbrücken.

    an U1 V1 W1 kommen jeweils die Phasen und U2 V2 W2 wird gebrückt.

    Auf keinen Fall im Dreieck anschließen!!! Der Motor kann nur 230V an der Wicklung.
     
  17. #16 nemo2109, 19.06.2012
    nemo2109

    nemo2109

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt will ich es aber wissen beim Kraftstrom anschluss habe ich drei Phasen und eine Null sowie einmal Erde. Wenn ich die Null nicht brauche was mach ich denn bei meinem fünfartigem Kabel damit???
     
  18. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    5
    Du legst den Neutralleiter ( den du als "Null" bezeichnest) isoliert ins Motor Anschlussgehäuse.
    Isoliert heisst , z.B auf eine Wago Verbindungsklemme Typ222 gelegt
     
  19. #18 Grasmonster_, 06.07.2012
    Grasmonster_

    Grasmonster_

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung aber was ist denn das für ein Thread? Es fängt ja schon mit dem Titel an. "Hallo und eine Frage". So sollen dir also die Fachmänner in dem Forum helfen wenn du nicht einmal ein aussagekräftigen Titel angeben kannst. Zum Anderen intesessiert das keinen wie alt du bist woher du kommst oder ob du Handwerksmeister oder sonst was bist.
    Ich würde dir auch raten eine Elektrofachkraft hinhzuzuziehen. Es geht hier um Leben oder Tod entweder funktioniert die Schaltung die du machst oder nicht, High oder Low?? ;-)

    Während meiner Ausbildung hatten wir einen Lehrer der uns tatsächlich nur eine 1 oder eine 6 auf die einzelnen Aufgaben einer Stegreifaufgabe gab. Dazwischen gab es nichts. Entweder richtig oder falsch, High oder Low, Leben oder Tod. Und wir haben wenigstens was dabei gelernt!!! In jeder Schulstunde hat er uns 3 Stegreifaufgaben hingeblättert. und 3 zurückgegeben. Manchmal hattest du halt 3x6 also 18 :)
     
Thema:

Hallo und eine Frage

Die Seite wird geladen...

Hallo und eine Frage - Ähnliche Themen

  1. Laie hat eine Frage zu Frequenzumrichter

    Laie hat eine Frage zu Frequenzumrichter: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Eure Hilfe. Vor ein paar Monaten habe ich mir einen Kompressor gekauft, in der Annahme, dass in jedem Haus 3...
  2. FI Frage

    FI Frage: Hey, Leute Ich bin kein Elektriker, sondern absoluter Laie. Aber ich habe da mal eine Frage.. Wie sieht das bei FI's aus? Die Angabe ist 40 A.....
  3. Einfache Frage zu L und N

    Einfache Frage zu L und N: Hallo Wenn ich in der Steckdose nur die N Leitung anfase durfte mir nichts passieren sehe ich das richtig. Nur die L Leitung versetzt mir dagegen...
  4. Ein paar Fragen zu Heizwiderständen.

    Ein paar Fragen zu Heizwiderständen.: Ich bin sehr neu in dem Thema hier, deswegen würde ich gerne ein paar Fragen zu Heizwiderständen oder Heizdrähten/spulen beantwortet haben. Wie...
  5. Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage

    Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage: Hallo zusammen, gestern wurde bei uns die Elektroinstallation der PV-Anlage durchgeführt. Da ich mich grundsätzlich sehr für das Thema...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden