Halogen Deckenspots auf LED umrüsten

Diskutiere Halogen Deckenspots auf LED umrüsten im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich habe in zwei Räumen mehrere Halogen Deckenspots installiert und würde diese gerne auf LED umrüsten, falls das möglich ist. Raum 1: 7 x MR...

  1. #1 brummel4ever, 01.03.2018
    brummel4ever

    brummel4ever

    Dabei seit:
    01.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in zwei Räumen mehrere Halogen Deckenspots installiert und würde diese gerne auf LED umrüsten, falls das möglich ist.

    Raum 1: 7 x MR 16 Deckenspots mit je 35 Watt, dimmbar
    Raum 2: 5 x MR 16 Deckenspots mit je 35 Watt, nicht dimmbar

    Für jeden Raum gibt es einen Trafo, siehe Bilder.

    Nun zu meiner Frage: Kann ich mit diesen Trafos weiterarbeiten, wenn ich auf LED Leuchtmittel (z.B. 5 oder 6 Watt pro Leuchtmittel) umstelle? Damit erreiche ich doch möglicherweise die erforderliche Mindestlast nicht? Kann ich etwas kaputt machen, wenn ich es einfach gegen LED Leuchtmittel austausche? Oder könnte es sein, dass ich auf LED umstelle und der Trafo trotzdem mehr Strom verbraucht?

    Ich bin leider nicht vom Fach, daher bin ich für jeden Rat sehr dankbar.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG][/img]
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.227
    Zustimmungen:
    634
    :lol: Da darf man gespannt sein, was die "Experten" sagen werden ...
    .
     
  3. #3 Octavian1977, 01.03.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    GU10 mit 12V???
    Das ist wohl eher MR 16 oder?
    Oder sind die Trafos für was anderes?

    Mit den Trafos kann man auch LED Retrofit Leuchtmittel für 12V betreiben, Tausch gegen elektronische würde zwar Energie sparen aber ich hätte Bedenken bezüglich der EMV bei der Leitungsverlegung.

    sieht etwas wüst aus.
     
  4. #4 Moorkate, 02.03.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Also, die Trafos sehen aus wie Eisenschweine, ergo müsste eine Umrüstung problemlos funktionieren, auch mit der Spannungserhöhung im Unterlastbereich.

    Aber ich würde die Frage in eine E-Mail verpacken und direkt an den Herstellern schicken - fallst die es noch gibt, die kommen ja aus Deuitschland und da ist ja viel aus dem Bereich mit 'Billig will ich' platt gemacht worden

    Die elek. Verluste sind bei solchen Eisenschwein sind höher, aber die funktionieren garantiert noch, wenn Sie dich mit den Füssen zuerst raustragen. Elektronische sind vorher defekt und wenn man da nicht auf richtige Qualität achtet, betreibt man einen Störsender zu Hause.

    mfG
     
  5. #5 brummel4ever, 02.03.2018
    brummel4ever

    brummel4ever

    Dabei seit:
    01.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hinweise und Tipps. "Eisenschweine" nennt man solche Trafos also, wieder etwas gelernt. :lol:

    @ Moorkate: Gute Idee, ich frage mal direkt beim Hersteller, die scheint es noch zu geben.

    @ Octavian1977: Du hast absolut recht. Habe nochmal nachgeschaut und es sind MR 16 verbaut (siehe Bilder) . Und zwar mit 35 Watt je Leuchtmittel und nicht mit 50 W, wie ich ursprünglich geschrieben hatte. Habe ich das richtig verstanden, dass ich mit den aktuellen Trafos wahrscheinlich wenig(er) Energie sparen würde? Aber hoffentlich immer noch weniger, als mit den aktuell verwendeten Halogen Leuchmitteln?

    Falls ich keine Antwort vom Hersteller bekomme, kann ich es ja einfach mal drauf ankommen lassen und ausprobieren, ein paar Leuchtmittel auszutauschen.


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. #6 Octavian1977, 06.03.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    zunächst erst mal wirst Du die Hauptersparnis über den Tausch der Leuchtmittel erreichen.
    Aus den 35W Halogen werden 3-5 Watt LED werden.
    Die Verluste am Trafo werden kaum geringer werden, sind aber im Verhältnis zur restlichen Ersparnis gering.
    Elektronische Trafos haben sehr geringe Verlustleistungen, machen aber bei solchen weitläufigen Leitungswegen Probleme mit der Elektromagnetischen Verträglichkeit, sprich Störungen in Funksystemen (WLAN, Radio, DVB-T, Smart Home Funk,...)
    Leitungslänge (12V) bei elektronischen Trafos ist deshalb meist auf 0,5m beschränkt.
     
Thema:

Halogen Deckenspots auf LED umrüsten

Die Seite wird geladen...

Halogen Deckenspots auf LED umrüsten - Ähnliche Themen

  1. Terrassenlichtschalter auf Homekit auf-/umrüsten

    Terrassenlichtschalter auf Homekit auf-/umrüsten: Hallo zusammen, ich würde unser Terrassenlicht gerne homekitfähig bekommen. Der Schalter, der zukünftig hoffentlich mit Homekit funktioniert, ist...
  2. passender Trafo für LEDs

    passender Trafo für LEDs: Hallo, ich verzweifle gerade an folgender „Herausforderung“: Es gibt im Flur eine abgehängte Decke mit 5 Halogenspots GU5.3. Diese möchte ich...
  3. Deckenspot tropft

    Deckenspot tropft: Moin! Ich habe einen langsam tropfenden Deckenspot. Leider steht darunter mein Ledersofa mit einem schönen „Ätz“fleck. Mein Hauselektriker ordnet...
  4. LED Matrix - Parallelschaltung / Reihenschaltung

    LED Matrix - Parallelschaltung / Reihenschaltung: Helloo, ich habe eine glaube ich sehr triviale Frage :D Im Anhang zwei perfekt gezeichnete Schaltungen. Hoffe die sind selbsterklärend? "5V" und...
  5. Baustrahler mit auswechselbaren LED-Leuchmittel

    Baustrahler mit auswechselbaren LED-Leuchmittel: Hallo, jetzt komme ich mal mit einer eigenen Anfrage. Wie bekannt hat mein Schwager eine Scheune, wo von mir vor Jahren ein Dutzend dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden