Halogen-Lampen

Diskutiere Halogen-Lampen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo, da letzte Woche ein Dimmer bei mir versagt hat und ich derzeit nurnoch ein zwei einfache Schalter in Serienschaltung vom Elektriker...

  1. #1 hyperjojo, 05.02.2005
    hyperjojo

    hyperjojo

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    da letzte Woche ein Dimmer bei mir versagt hat und ich derzeit nurnoch ein zwei einfache Schalter in Serienschaltung vom Elektriker installiert bekommen habe, hab ich mir mal grundsätzliche Überlegungen zu meiner Büro-Beleuchtung gemacht.

    Ich habe mir überlegt, mir nächste Woche bei Lidl diese Halogen-Strahler zu kaufen: http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o.20050210.p.Halogen-Deckenleuchte.ar14

    Zunächst mal: Taugen die was? Wie ist der Stromverbrauch im Vergleich zu derzeit 3x 60W Reflektor-Strahler?

    Und wenn nix negatives dazu zu sagen ist: Was für ein Dimmer benötige ich, falls ich die Lampen mal dimmen möchte?

    Ich bin mir noch nicht so ganz klar, ob ich wieder einen Dimmer brauche eigentlich brauche ich keinen. Evtl. würde ich die Dose einfach zu einer Steckdose umbauen, wenn das problemlos möglich ist.

    Noch was kurioses zum Schluss:
    Ich bin mit durch meine Ausbildung (IT-Systemelektroniker) gelerne Elektro-Fachkraft. Aber anhand meiner Fragen seht ihr den Wissensstand, den man heutzutage vermittelt bekommt... ;)

    Dankeschön!!


    Johannes
     
  2. Ferrit

    Ferrit

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    zu den Leuchten ist natürlich schlecht was zu sagen, der Angebotszettel von LIDL schweigt sich ja auch aus.
    Der Stromverbrauch richtet sich nach der Anzahl der Leuchtmittel und deren Leistung. Zusätzlich kommt noch etwas Leistungverbrauch vom Trafo, wenn ich mich recht erinnere so 5-10%.

    Der Dimmer richtet sich nach der Leistung der Leuchte und nach dem Aufbau des Trafos. Es gibt unterschiedliche Dimmer für gewickelte Trafos (recht schwer)und für elektronische trafos (leicht). Welcher nun gebraucht wird, kann nur eine Untersuchung der Leuchte ergeben.

    Der Umbau eines Schalters/Dimmers in eine Steckdose ist nur möglich, wenn sowohl ein Nullleiter, als auch ein Schutzleiter in der Dose vorhanden ist. Das ist in der Regel in einer Schalterdose nicht gegeben. Auch hier sind also die Verhältnisse vor Ort zu überprüfen, eine pauschale Antwort durchs Netz ist nicht möglich.
    Ist allerdings schon eine Steckdose dort vorhanden, kann natürlich problemlos eine weitere Steckdose eingebaut werden.

    Grüße
    Ferrit
     
  3. #3 on-light, 10.03.2005
    on-light

    on-light

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als Lichtplaner kann ich dazu nur sagen:

    "wer billig kauft kauft mindestens zwei Mal"

    Grüße.
    on-light
     
Thema:

Halogen-Lampen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden