Halogen Spots auf LED Spots umrüsten (mit Fotos)

Diskutiere Halogen Spots auf LED Spots umrüsten (mit Fotos) im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Gemeinde, wir ziehen in eine neue Wohnung und dort sind 48 Spots verbaut (je 20W). Also ab in den nächsten Baumarkt und gleich einen...

  1. #1 Pluspol, 11.08.2014
    Pluspol

    Pluspol

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    wir ziehen in eine neue Wohnung und dort sind 48 Spots verbaut (je 20W). Also ab in den nächsten Baumarkt und gleich einen doppelten Schreck bekommen:

    1) Leuchtmittel bei ca. je 7€
    2) Alles nicht so einfach wie gedacht als Laie.

    Zwischenfazit:

    Die Trafos springen laut Baumarkt erst ab einem bestimmten Wattverbrauch an. Also ist nichts nur mit LED tauschen. Also habe ich die Trafos gesucht und in der Zwischendecke gefunden.

    Es sind 3 Trafos:

    1x 9 Spots
    1x 10 Spots
    1x 10 Spots

    Hier sind die Bilder vom Typenschild und Trafo:

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... sjnkzu.jpg

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... qoa6x7.jpg

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... bdkh82.jpg

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... j9fpv3.jpg

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... ruv8ih.jpg


    Ich kann die Angabe nicht finden, ab welcher Leistung der Trafo anspringt. Denn mir wurde gesagt das es auch Trafos gibt die auch nach dem Umrüsten funktionieren. Evtl. muss ich den Trafo nicht gegen einen LED Trafo ersetzen.

    Habt Ihre einen Tipp oder Rat für mich?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 11.08.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.078
    Zustimmungen:
    650
    Wenn der Trafo eine Mindestlast besitzt ist diese Angegeben. Ist keine Angabe vorhanden hat der Trafo auch keine Mindestlast. Diese Mindestlast gibt es nur bei elektronischen Transformatoren.
    Hier sind den Bilder nach zu Urteilen reine Spulentrafos verbaut = keine Mindestlast.

    Es macht trotzdem Sinn diese gegen passende elektronische zu tauschen, da die Spulentrafos deutlich höhere Verluste produzieren.

    Der Austausch gegen LED macht auch bei den vermeintlich hohen Kosten Sinn. Zum einen halten die Spots sehr lange und zum andern erhitzen diese die Wohnung nicht so sehr, insbesondere im Sommer ist das sehr von Vorteil. die Heizleistung ist immerhin rund 1kW das ist schon als ob man einen Heizlüfter auf Stufe 1 laufen lässt.

    Verwende auf jeden Fall hochwertige Spots, billige halten oft nicht das was sie versprechen. Ich hatte schon solchen Fall, daß auf der Packung 3W groß abgedruckt waren, dies sich aber nur auf die Leistung der Leuchtdiode bezog. Auf dem Spot selbst standen dann 6,5W klein aufgedruckt, gemessen habe ich dann 9W.
    Mein Favorit ist Philips, Osram ist auch hochwertig ist aber in der Effizienz geringfügig schlechter als Philips beim gleichen Preis.
     
  4. #3 Pluspol, 11.08.2014
    Pluspol

    Pluspol

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Octavian1977,

    danke für die schnelle Antwort. Mir ergeben sich zwei Nachfragen zu deinen Hinweisen:

    1) Was ist genau damit gemeint das Spulentrafos deutlich höhere Verluste produzieren?

    2) Welche LED von Philips würdest Du empfehlen? Die jetzigen Halogen Spots haben jeweils 20 Watt. Da möchte ich auch wieder hin.

    EDIT: Bei den LED Trafos gibt es ja preislich alles. Welcher wäre zu empfehlen? Möchte nicht das die Bude abfackelt weil ich ein China Teil verbaut habe :D
     
  5. #4 Octavian1977, 11.08.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.078
    Zustimmungen:
    650
    Zu 1)

    Also die primitivste Art eine Wechselspannung in Ihrer Höhe zu ändern ist mit einfachen Spulen zu arbeiten die mit einem Eisenkern verbunden sind.
    Die Spannung am Ausgang ergibt sich über das Verhältnis der Windungszahlen der beiden Spulen.
    Bei 230 auf 12V wäre das also ca. 1 zu 20.
    Dabei ist die Last am Ausgang egal sofern sie ein Maximum nicht überschreitet.
    Nachteil: die Spannung am Ausgang schwankt je nach Belastung.

    Heute Üblich sind elektronsiche Trafos dort sind alle möglichen elektronischen Bauteile verbaut.
    Im Grund wird hier die Spannung gleichgerichtet und danach wieder in Wechselspannung umgeformt.
    Die Änderung der Spannung erfolgt dann nicht über Spulen sondern über die Elektronik dazwischen.
    Diese Trafos sind deutlich effizienter als Spulentrafos und die Ausgangsspannung bleibt konstant auch bei Laständerung. Dazu kommt das die Baugröße um ein vielfaches kleiner ist und weniger Rohstoffe verwendet werden -> billiger
    Nachteil ist, daß diese eine Mindestlast benötigen um richtig zu funktionieren.

    zu 2) Bei LED steht auf der Packung immer drauf welcher Glühlampe diese entspricht.
    Soviel ich weiß muß das auf jeder Packung drauf stehen.

    Abbrennen ist bei minderwertigen Spots nicht so das Problem sondern die Haltbarkeit und die Effizienz.
    Auch Philips oder Osram sind meist in China produziert, denn die Chinesen besitzen die notwendigen Rohstoffe (seltene Erden), sind aber so schlau nicht sonderlich viel dieser zu exportieren, was die Hersteller dazu zwingt ihre LEDs in China zu produzieren.

    Für den Ersatz der 20W Halogen wirst Du die 4,2W LED von Philips benötigen, wenn Du mehr Licht haben willst kannst Du auch die 5W einsetzen, diese wäre auch noch etwas effizienter.

    Für Neue Anlagen kann ich nur empfehlen auf 230V Basis zu planen, die Transformatoren gleich welcher Art erzeugen bei 12V unnötige Verluste, sind ein Bauteil was zusätzlich kostet und ausfallen kann.
     
Thema:

Halogen Spots auf LED Spots umrüsten (mit Fotos)

Die Seite wird geladen...

Halogen Spots auf LED Spots umrüsten (mit Fotos) - Ähnliche Themen

  1. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  2. LED Einbaustrahler

    LED Einbaustrahler: Hallo zusammen, ich wollte bei uns im Badezimmer einen defekten Einbaustrahler erneuern und in diesem Zug dann gleich von Halogen auf LED...
  3. 12V LED mit Bewegungsmelder verbinden

    12V LED mit Bewegungsmelder verbinden: Hallo zusammen :) Ich baue für die Freundin zu Weihnachten ein kleines Diorama, mit unter anderem einem "leuchtenden Leuchtturm" :D Mein Plan...
  4. Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen

    Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen: Wer hat Erfahrung mit diesem Binäreingang.? Ich möchte gerne 8 LED anschliessen, um Schaltzustände anzuzeigen. Müssen das spezielle LED`s sein ?...
  5. 24V DC Jalousiemotor auf Wifi umrüsten

    24V DC Jalousiemotor auf Wifi umrüsten: Hallo zusammen, Ich wollte die vorhandene Steuerung meiner elektrischen Rollläden durch eine Wifi-Lösung austauschen. Dazu einige Fragen: Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden