Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Art?

Diskutiere Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Art? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe 3 Fragen zu Halogenlampen. 1. Haben Halogenlampen auch Vollspektrum - hier steht, nur Glühlampen, wobei Halogenlampen ja im...

  1. #1 o0Pascal0o, 15.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe 3 Fragen zu Halogenlampen.

    1. Haben Halogenlampen auch Vollspektrum - hier steht, nur Glühlampen, wobei Halogenlampen ja im Prinzip auch Glühlampen sind:
    "Die einzige elektrisch betriebene Kunstlichtquelle, die den Namen Vollspektrum wirklich verdient, ist übrigens die Glühlampe, da in ihrem kontinuierlichen Spektrum alle Wellenlängen enthalten sind."
    Quelle: Schädliches Licht - Warum Energiesparlampen krank machen | Sein Verlag

    2. Sind Halogenlampen von dem EU-Verbot für Glühlampen auch betroffen?

    3. Welche Halogenlampen soll man kaufen?
    Metallhalogen-Dampflampe HCI, HQI ->nicht
    Quelle: Licht in das Dunkel - Krank durch Energiesparlampen

    Welche dann? Woran erkennt man "normale" gesunde Halogenlampen. Tragen die anderne die Bezeichnung "HCI" z.B.?

    Was ist mit "Nieder/Hochvolt-Halogenlampen"?
    Quelle: MILANO Stuttgart - Fachgeschaeft fuer Design Leuchten Beleuchtung Lampen LED

    Was ist mit "IRC- (Infra Red Coating-) Halogenlampen"
    Quelle: Leuchtmittel Teil 2: Halogenlampen - ?getunete? Glühbirnen

    Welche soll man denn jetzt nehmen?

    Vielen Dank

    Pascal
     
  2. Anzeige

  3. #2 christiankrupp, 15.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ja normale Halogenlampen, haben genau wie Glühlampen ein kontinuierliches Spektrum. Halogenlampen haben wie Glühlampen einen Farbwidergabeindex von 100, daß schafft keine andere Technik.

    Grundsätzlich ja, aber es gibt für Halogenlampen einige Ausnahmen.
    Für Halogenlampen mit G9 Sockel gibt es vorerst eine Ausnahme. Das sind kleine Halogenstifte für 230V.
    Reflektorlampen aller Art sind vorerst ausgenommen. Sowas ist ja auch in Halogen recht verbreitet.
    12V Halogenstifte schaffen Energieeffizienzklasse C und sind damit auch erstmal bis auf weiteres erlaubt.

    Ganz normale handelsübliche Halogenglühlampen. Die gängisten heißen bei Osram Decopin, Halopin, Halopar bei Radium Skylight, Ralogen, Ralopin. Halt die Sachen die in jedem Baumarkt, Möbelhaus oder auch Elektrogeschäft zu bekommen sind. Meist von Osram, Philips, Paulmann oder NoName. Radium(baugleich zu Osram) hab ich bisher nur im Fachhandel gesehen.

    Halogen-Metalldampflampen sind für Privathaushalte allein schon vom Preis her wohl eh uninteressant.

    Gruß
    Christian
     
  4. #3 o0Pascal0o, 15.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten!

    Hier steht unter "Ausblick: EuP Stufenplan Auslauf": http://www.lighting.philips.com/de_de/c ... ng&lang=de dass alle 230Volt-Halogenlampen bald nicht mehr benutzt werden dürfenn.

    Sind denn die 12v 10Watt-Halogenlampen auch gesundheitlich unbedenklich in der Hinsicht wie die normalne Halogenlampen? Also flimmerfrei und Vollspektrumlicht?

    Ich kann mir vorstellen, dass man dann von denen ein paar mehr pro Lampe benötigt. Gibt es dazu eine Fassung und einen Schirm der nach unten hin abschirmt und somit indirektes diffuses Licht ermöglicht?

    Niedervolt(also 12v)-Halogenlampen benügen ja Trafos. Kann man an einen Trafo mehrere Lampen anschliessen?

    Den Trafo schliesst man ans Stromkabel an, daran dann die Halogenlampen bzw. -Fassungen. Wenn ich dann den Lichtschalter auskippe, dann dürfte doch der Trafo auch 0,0 Energie mehr verbrauchen, oder? Ich habe mal gehört, dass der Trafo auch bei Licht aus noch Energie verbraucht. Aber der Lichtschalter trennt ja die Phase - also gar kein Stromfluss möglich normal, oder?
     
  5. #4 christiankrupp, 15.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal: Nicht mehr benutzt werden dürfen ist falsch. Richtig ist nicht mehr in Verkehr gebracht werden dürfen. Seine Restbestände darf jeder aufbrauchen.

    Die Verdordnung sagt folgendes aus:

    "(21) Nach den Anforderungen dieser Vorschrift können Halogenglühlampen mit G9- und R7s-Fassung für einen begrenzten Zeitraum weiterhin auf dem Markt bleiben, um die Ersatzlampenversorgung des Leuchtenbestands zu ermöglichen, unbillige Kosten für die Verbraucher zu vermeiden und den Herstellern Zeit zur Entwicklung effizientererTechniken zu geben."

    G9-Fassung sind normale Halogenstifte für 230V.

    Dann steht in der Verordnung noch drin(das zitiere ich jetzt nicht, weil es sich über mehrere Absätze erstreckt), daß Lampen die gebündeltes Licht zu mindestens 80% in einem Kegel mit 120° Spitzenwinkel abstrahlen von dieser Verodnung nicht erfaßt werden. Damit sind eigentlich alle Reflektorlampen erfaßt, mir fällt spontan keine ein, die da nicht drunter fällt.

    Warum Philips da auch einige andere Sachen als auslaufend kennzeichnet ist mir nicht so ganz klar.

    12V Halogenlampen strahlen genauso wie 230V Halogenlampen, genauso wie konventionelle Glühlampen ein konitnuierliches Spektrum aus und haben einen Farbwiedergabeindex von 100.

    Wenn der Trafo hinter dem Lichtschalter ist und der Lichtschalter aus ist, wird auch kein Strom verbraucht. An einem Trafo können selbstverständlich auch mehrere Lampen angeschlossen sein, die auf dem Trafo angegebene Leistung muß eingehalten werden.

    Gruß
    Christian
     
  6. #5 o0Pascal0o, 15.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Danke.

    Ist das ein Adapter für G9 Halogenlampen um sie auf E14 stecken zu können? http://www.elektro1a.de/onlinestore...g-E14-G9-plus-3-x-Halopin-40-Watt--33342.html Ist der Wattmässig begrentzt - oder bezieht sich die 40Watt-Angabe auf die mitgelieferten Halogenlampen?

    Ich denke, ich brauch gar keinen Trafo, denn: "Spezielle Glühlampen wie beispielsweise zur Verwendung in Kühlschränken und Backöfen sind nicht vom Verkaufsverbot betroffen."
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BChl ... sche_Union

    Dann baue ich einfach mehrere 25Watt Birnen ein.

    Gibt es irgendwo E14-Fassungen wo mehrere Birnen eingesteckt werden können? Also wo nur ein Stromkabel eingeführt werden muß, aber mehrere Fassungen drin sind.

    Dazu dann noch einen Lampenschirm, der das Licht nach oben hin ablenkt - zur Decke - und alles ist wunderbar!
     
  7. #6 christiankrupp, 15.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, sowas hab ich neulich im Baumarkt von Paulmann gesehen.

    Läßt sich aus der Seite nicht rauslesen. Wobei ich sowieso verwundert bin, die Angabe Schutzklasse I spricht nicht gerade für Seriösität. Von Paulmann gibts das in E14 bis 40W und in E27 bis 75W.
    Von Osram gibt es die sogennaten "Halogen Energy Saver" Leuchtmittel, da ist das ganze schon fertig in einem Glaskolben verarbeitet. Nachteil, man wirft beim Defekt mehr weg.

    Ja das ist korrekt, die Vorschrift betrifft nur "Haushaltslampen", also für die Allgemeinbeleuchtung. Trotzdem würde ich meine Wohnung nicht mit Backofenlampen ausleuchten wollen.
    Wenn man das weiterspinnt, könnte man auf Kfz-Glühlampen nehmen, so wie wir das als Kinder mal im Baumhaus gemacht haben und es viele Kleingärtner noch heute machen.

    Gruß
    Christian
     
  8. #7 o0Pascal0o, 15.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Was sind das für Fassungen bei den KFZ-Glühlampen & werden die irgendwann auch verboten?

    Ich glaube ich mache auf den Weikiki-Islands einen Gühbirnen-Shop auf - Eurobirnen.de oder sowas. Dort verkaufe ich dann Kunstwerke, wo eine Birne der Bestandteil ist - der Rest ist 1 cent Wert. Also ich leuchte meine Wohnung lieber mit Backofenlampen aus, als mit Flimmerröhren mit halbem Spektrum.
     
  9. #8 christiankrupp, 15.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Das war eigentlich eher als Scherz gemeint, da waren mir z.B. Blinklampen mit 21W und Bajonettsockel im Hinterkopf. Nein, die werden in nächster Zeit ziemlich sicher nicht verboten. Allerdings könnte es sein, daß sie einfach aussterben, denn neue Fahrzeuge haben eigentlich mitlerweile für viele Sachen(Blinker, Rücklicht, Bremslich) schon LEDs verbaut.

    Ja auf solche Ideen sind im Scherz auch schon andere Leute gekommen. Ob man nicht in Zukunft Glühlampen unter der Bezeichnung Raumheizung mit Kontrolleuchte verkaufen könne. Ob das nun geht oder nicht, das Problem ist, daß die zwei Großen in Europa, nämlich Philips und Siemens(mit den Marken Osram und Radium) das gar nicht wollen. Dementsprechend schwer dürfte es sein, überhaupt an Glühlampen zu kommen.

    Ich persönlich kann es verstehen, ich kann ESL auch nicht leiden, damit bin ich hier im Forum aber so ziemlich der Einzige. Ich hab das Problem durch Bevorratung gelöst.

    Gruß
    Christian
     
  10. #9 o0Pascal0o, 15.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Und warum entwickel Phillips dann neue Glühbirnen?
    http://www.heise.de/newsticker/Innovati ... ung/141888

    http://www.heise.de/tr/Die-Gluehbirne-l ... kel/141887

    Obwohl ich auch schon gelesen habe, das Unternehmen welche sparsame Glühbirnen und haltbare Glühbirnen entwickelt haben, ganz schnell aufgekauft wurden - von der Technologie hat man ab da dann nichts mehr gehört. Auch sind solche Unternehmer, plötzlich gestorben oder ermordert worden. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Wie viele Glühbirnen hast du denn gekauft, dass sie dein Leben lang halten?
     
  11. #10 christiankrupp, 15.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    N'abend!

    Hm...das ist im Prinzip ein alter Hut. Entspricht dem was Du verlinkt hast, nur halt nicht als Adapter, sondern als fertige Lampe. Von Osram gibt's das übrgigens schon lange, hab ich letzten Herbst das erste Mal gekauft.

    Momentan hab ich im Bereich Allgebrauchslampen von allen Größen mindestens 100Stk. von den oft benötigten Größen werde ich mir 200 Stk. hingelegt. Mein Leben lang werden sie wohl nicht halten, aber schon ziemlich lange.
    Ich hab allerginds auch viel mit Reflektorlampen(sowohl Halogen als auch konventionell), die sind ja momentan nicht betroffen.

    Gruß
    Christian
     
  12. #11 o0Pascal0o, 15.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Danke. @Halogen, bis 2011 kannste die noch kaufen, dann auch nicht mehr -> http://www.lighting.philips.com/de_de/c ... ng&lang=de

    Diese Energy-Saver-Lampe hat aber auch noch eine spezielle Beschichtung oder so, damit die Stromsparender ist.

    ich suche eine Lampe bzw. Lampenfassung für die Decke, wo Platz für mehrere E14-Leuchtmittel(Birnen) ist. Ganz normal 230V.

    Und ich suche einen Lampenschirm, welcher nach oben zur Decke abstrahlt(zusätzlich diffus nach unten durch Milchglas/Stoff etc. ist o.k.) für diese Lampenfassung.

    Perfekt wäre, wenn die Fassung/Lampe eine Art Vordimmer/Vorschlater hätte, der erst nach einer Sekunde die volle Leistung auf die Birnen bringt, damit die Drähte nicht kaputt gehen so schnell(habe mal von so etwas gehört, weiß aber den Fachbegriff nicht). Oder wenn es so einen Vorschalter gäbe zum Einbau vor die Lampe/Fassung.

    Gruß

    Pascal
     
  13. #12 christiankrupp, 16.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Morgen!

    Also bezüglich der Leuchte kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Im Zweifelsfalle mal in ein Fachgeschäft gehen und dort mal gucken und nachfragen.

    Das wäre eine Sanftanlaufschaltung. Ob es sowas für Glühlampen gibt weiß ich nicht, aber mit dem Gedanken hab ich auch schonmal gespielt. Ich habe momentan aber vor den meisten Leuchten Dimmer die man immer von 0 aus einschaltet. Ob das aber wirklich was bringt kann ich nicht sagen, die sind halt drin, weil diese Dimmer gerade da waren. Ich tausche recht selten Glühlampen, kaufe aber auch nur Markenqualität(überwiegend Radium).

    Angeblich gibt es von Philips mitlerweile unter dem Namen Master Classic Halogenlampen im normalen Glühlampenkolben mit Energieffizienzklasse B. Die sind damit auch nach 2016 nicht betroffen. Ich vermute Osram/Radium wird nachziehen.
    Die "normalen" Halogenlampen im Glühlampenkolben haben momentan Energieeffizienzklasse D und fallen damit stufenweise weg.

    Gruß
    Christian
     
  14. #13 o0Pascal0o, 16.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Dann suche ich mal nach Sanftanschlatungen für Glühbirnen/Halogenbirnen. Wie würde die denn technisch installiert? Stromverteilerkasten - Stromkabel - Schalter - Stomkabel - Sanftanschalterbox - Stromkabel - Lampe?

    Wie hast du das mit den Dimmern realisiert? Wie werden die installiert? Musst du die dann immer vorher auf 0 drehen und nach dem einschalten hochdrehen?

    Gibt es auch als Energie-Effiziens-Klasse A:
    http://www.printus24.de/webapp/wcs/stor ... male_click
    -> OSRAM Halogen Energy Saver Classic A 70 W
    Art.Nr. 168484 bei www.printus24.de

    Aber wird es die Master Classic usw. auch als E14er geben - also als 230V?
     
  15. #14 christiankrupp, 16.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht mal, ob es sowas überhaupt gibt. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, daß man sowas kaufen kann. Für Motoren gibt es sowas, allerdings dort mit dem Hintergrund, daß nicht bei jedem Einschalten die Sicherung fliegt.

    Ich habe fast überall ganz normale Unterputzdimmer installiert. Halt anstelle der Lichtschalter. Aber halt eigentlich weil ich gedimmtes Licht haben will, das die Lampen dadurch langsam hochgefahren werden ist nur ein Nebeneffekt, der auch nicht beabsichtigt war.

    Leider nein, die Dinger haben nur Energieeffizienzklasse D, davon hab ich einige in Betrieb.

    MasterClassic gibt es in E14 und Kerzenform. Mit 20W, das soll 40W normal entsprechen. Paßt nicht ganz, die normale 40W bringt etwas mehr Licht(410lm zu 370lm).
    Was da noch so alles kommen wird, kann dir aber nur Philips sagen, Hellseher bin ich nicht.

    Gruß
    Christian
     
  16. #15 o0Pascal0o, 16.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    @Dimmer
    solche in der Art?: http://www.elektro-wandelt.de/schalterm ... 30000.html

    Ich habe ja vor die beiden Lampen einen Schalter in der Wand - die Lampen dahinter gehen dann von einem Verteiler ab. Also 1 Schalter für 2 Lampen.

    Kann ich jetzt statt des Schalters diesen Dimmer einsetzen? Ist das aufwändig? Reicht es, wenn ich den Schalter oben abnehme und dann den Dimmer aufsetze? Weil die Wand ist schon verholzt, so dass der Schalter auf der Ebene der Holzwand liegt. Kommt da nicht noch eine Abdeckung drüber dann?

    Ist so etwas nicht ein Softaufschalter: http://www.elektro-wandelt.de/schalterm ... 36000.html

    Wie funktioniert der - wie wird er eingebaut?


    Im Baumarkt meinte ein Verkäufer das solche Birnen(allerdings von der Firma Brilliant sind die vom Baumarkt) nicht von der EU verboten werden, jedenfalls noch nicht geplant bis jetzt: http://www.osram.de/osram_de/Profession ... _SAVER.pdf
    Energieeffiziensklasse D sind die ja nur. Stimmt das?
    Hier steht etwas anderes: http://www.lighting.philips.com/de_de/c ... ng&lang=de
     
  17. #16 christiankrupp, 17.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    N'abend!

    Grundsätzlich kann man das einfach tauschen, aber Du must auch die Abdeckung und je nachdem was für eine Schalterserie da jetzt verbaut ist auch den Rahmen tauschen. Im Zweifelsfall doch lieber einen Elektriker vor Ort fragen.

    Jein, das Ding ist nur für Leuchtstoffröhren mit speziellem dimmbaren Vorschaltgerät.

    Zumindest die von Osram haben nur Effizienzklasse D und fallen damit unter den Stufenplan. Von Ausnahmen hab ich aus dem Text der Verordnung auf die schnelle nichts rauslesen können.
    Die gleichen von Philips scheinen C zu schaffen und sind damit erstmal bis 2016 erlaubt und die neuen von Philips schaffen sogar B zu schaffen und sind damit von der aktuellen Richtlinie her erlaubt.
    Die Seite von Philips erscheint mir etwas merkwürdig. Den Originaltext der Verordnung kann man bei Radium downloaden, ohne Kommentar, aber dafür halt den wirklichen Gesetzestext.

    Gruß
    Christian
     
  18. #17 o0Pascal0o, 17.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Wo finde ich die neuen mit Klasse B von Phillips? Wenn´s die auch in E14 gibt, dann bin ich auf der sicheren Seite mit meinen Leuchten.
     
  19. #18 christiankrupp, 17.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Morgen!

    Also die neuen von Philips sind etwas kompliziert zu finden und verlinken funktioniert nicht
    .
    www.lighting.philips.com
    "Produkt-Kataloge"
    "Lampen und Vorschaltgeräte"
    "Professionelle Lampen (Europa)"
    "Halogenlampen"
    "Hochvolt-Halogenlampen"
    "MASTERClassic"

    Und ganz unten sind dann die für E14.

    Und hier nochmal die Google Shopping Ergebnisse für E14, 20W, klar.

    Gruß
    Christian
     
  20. #19 o0Pascal0o, 17.07.2009
    o0Pascal0o

    o0Pascal0o

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Nirgends wirb Phillips mit Klasse "B". Wenn es so toll ist, sollten die das doch dazu schreiben, oder?
     
  21. #20 christiankrupp, 17.07.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Zitat aus den technischen Daten:
    "Environmental Characteristics
    Energy Efficiency Label (EEL) B"

    Auf gut deutsch
    "Umwelteigenschaften
    Energieffizienzklasse B"

    Warum damit nicht geworben wird kann ich Dir nicht sagen. Ich kann auch nur aus dem zitieren was mir vorliegt, ich arbeite ja nicht bei Philips.

    Gruß
    Christian
     
Thema:

Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Art?

Die Seite wird geladen...

Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Art? - Ähnliche Themen

  1. Suche eine Art adressierbaren Schalter

    Suche eine Art adressierbaren Schalter: Hi, Ich suche nach einer Möglichkeit verschiedene Schalter mittels eines Busses zu koppeln und gleichzeitig deren Adresse bei Betätigung zu...
  2. Frage zur Art der Elektroleitungsverlegung

    Frage zur Art der Elektroleitungsverlegung: Hallo, wenn ein Wohnhaus in jeder Etage eine ziemlich gleiche Zimmeraufteilung hat, ist es dann nicht vielleicht sinnvoller, die Leitungen an die...
  3. Halogenlampen brennen durch, Trafo defekt?

    Halogenlampen brennen durch, Trafo defekt?: Hallo Elektrikforum, bin neu hier und hoffe dass ich eine Lösung für mein Problem bekomme. Ich bin zwar ausgebildeter Elektroniker, hab aber auf...
  4. Welche Art von Backofen + Kochfeld kann ich verwenden?

    Welche Art von Backofen + Kochfeld kann ich verwenden?: Hallo liebes Elektriker Forum, ich finde einfach nicht den richtigen Thread weder in Küchenforen noch über die Google Suche. Wir bauen gerade...
  5. R7s 300 W Halogenlampen ersetzen

    R7s 300 W Halogenlampen ersetzen: Hallo, gegeben sind 10 Scheinwerfer in einem Kirchenraum R7s mit ehemals 300 W Halogenlampen 118 mm. Diese wurde mit verschiedenen Philips ECO...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden