Halogenspots...

Diskutiere Halogenspots... im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, es wäre toll wenn jemand ne Idee zu meinem Problem hat... Ich möchte meinen Weg zur Haustür mit Spots im Dachkasten beleuchten. Diese...

  1. #1 membersash, 16.11.2013
    membersash

    membersash

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es wäre toll wenn jemand ne Idee zu meinem Problem hat...
    Ich möchte meinen Weg zur Haustür mit Spots im Dachkasten beleuchten.
    Diese habe ich auch bereits eingebaut. Es handelt sich um Halogenspots von Paulwann mit GU10 Fassung.
    35Watt inkl. Leuchtmittel.
    Soweit so gut, ich habe auch eine Stromversorgung in den Dachkasten gelegt.
    Nun schließe ich den Spot an und es leuchtet nichts. Nach Prüfung mit dem Phasenprüfer habe ich aber Strom bis in die Fassung. Nun habe ich auch schon 3 Originalleuchtmittel (habe 4 Spots gekauft) durchgetauscht aber keine Chance. Die Schaltung der Spots sollte parallel erfolgen, jedoch habe ich nun wirklich erstmal den ersten Spot allein anschließen wollen. Dieser ist per Klemme im Gehäuse direkt mit einem Stromstecker verbunden, der in einen Verteiler geht.
    Finde es halt komisch das der Strom bis in die Fassung geht aber das Leuchtmittel nicht funktioniert.
    Was nu?

    Vielen Dank vorab!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Halogenspots.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 leerbua, 16.11.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.311
    Zustimmungen:
    557
     
  4. #3 membersash, 17.11.2013
    membersash

    membersash

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Lügenstift?
    Prüfgerät??
    Lieber leerbua, wenn ich Elektriker wäre, würde ich hier sicher nicht um Hilfe fragen!

    So, nun habe ich mir tatsächlich ein Multimeter besorgt.
    Mit diesem gemessen und es zeigt mit was von 0,05-0,08 an.
    Das ist dann also meine Abweichung.
    Okay, aber reicht so eine Abweichung tatsächlich aus damit ein Halogenspot nicht leuchtet? - Für mich liest sich das wie eine minimale Abweichung.
    Kann das durch den Anschluß an einen Verteiler kommen? (- nicht sauber verbunden? - obwohl es das für mich ist, habe heute erneut nachkontrolliert)
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    121
    Etwas ... irgendwie ... Äpfel pro Minute vom Baum fallend? Ein Ergebnis ohne Einheit und Messaufbau sagt leider nichts aus.

    Hast du an den Anschlussklemmen der Fassung eine Wechselspannung um 230V~ bei eingeschalteter Beleuchtung?
     
  6. #5 membersash, 17.11.2013
    membersash

    membersash

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ...habe diese werte direkt an der steckdose gehabt, wenn die abweichung so ist, wird es zur fassung sicher nicht besser.
    zur einheit auf dem multimeter kann ich nix sagen, in meinen 'normalen' funktionierenden Steckdosen hatte ich nen Wert von 0,00.
     
  7. #6 leerbua, 17.11.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.311
    Zustimmungen:
    557
    Danke für das Gespräch. :twisted:

    Entweder willst du uns hier ver.... .
    Oder aber es kann dir nur geraten werden jemanden zu konsultieren der deutlich mehr Ahnung von der Materie hat.
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    121
    Bitte unterlasse in deinem eigenen Interesse diese Versuche. Ein Multimeter kann man auch so einstellen und fehlbedienen, dass es beim Anschluss an die Kontakte einer Steckdose oder jedwedem anderen Anschlusspunkt des Niederspannungsnetzes nur einen lauten Knall gibt und du bestenfalls Brandblasen an den Fingern bekommst.

    Wenn du nicht einmal im Stande bist zu benennen, auf welchen Messbereich (Spannung, Strom, Frequenz, Widerstand, Temperatur, ...) du das Multimeter gestellt hast, ist es unmöglich Dir von hier aus zu helfen.
     
  9. #8 wechselstromer, 18.11.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Mache doch bitte Fotos von Deinem Messgerät, insbesondere von der Drehschalterstellung

    so, dass man erkennen kann, welchen Messbereich Du für die Messung benutzt hast.
     
Thema:

Halogenspots...

Die Seite wird geladen...

Halogenspots... - Ähnliche Themen

  1. 12 V Halogenspots unterschiedlich hell

    12 V Halogenspots unterschiedlich hell: Moin zusammen, ich habe ein kleines Problem. Habe in einem Zimmer 12V-Halogenspots verbaut. Diese werden mit Tronic Trafos der Firma Berker...
  2. Wattzahl Transformator für Halogenspots

    Wattzahl Transformator für Halogenspots: Hallo zusammen, ich habe eine Lampe mit 3 Halogenspots angebaut. Leider sind die 3 Spots (20 Watt jeweils) nicht hell genug. Auf dem...
  3. Halogenspots und Touchlampe

    Halogenspots und Touchlampe: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem folgendes Problem: Ich habe im Wohnzimmer eine Holzleiste, in der 6 Halogenspots verbaut sind. Schalte ich...
  4. halogenspots 230v schaltplan

    halogenspots 230v schaltplan: hallo habe mal eine frage zur schaltung für halogenspots ohne trafo ist die länge der leitung zu denn spots entscheident? mein anschluss ist in...
  5. Ersatz für 50W Halogenspot

    Ersatz für 50W Halogenspot: Hallo wir haben im Wohnzimmer eine Seil-Spotlampe mit 6x GU5.3 MR16 12V 50W (32 oder 36°)Halogenspots. Die brauchen wir auch sonst ist es zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden