Handhabung von Metrel (Unitest) 0100-EUROTEST 61557

Diskutiere Handhabung von Metrel (Unitest) 0100-EUROTEST 61557 im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich möchte bei einem Bekannten die Ursache für das unregelmässige Auslösen eines FIs ermitteln. Dort ist über die Jahre im Garten nach...

  1. #1 Tokei ihto, 27.11.2010
    Tokei ihto

    Tokei ihto

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich möchte bei einem Bekannten die Ursache für das unregelmässige Auslösen eines FIs ermitteln.
    Dort ist über die Jahre im Garten nach und nach ziemlich viel installiert worden, so das die Summe aller Fehlerströme manchmal den Fi ansprechen läßt.
    Von meiner derzeitigen EL-Firma in Dänemark habe ich für 1 Woche leihweise ein Gerät METREL 0100-EURO-test zur Verfügung bekommen. http://www.metrotest.com/images/Eurotes ... v%2003.pdf
    Ich habe im Netz die deutsche Bed.-Anleitung eines Unitest 0100 :!: bekommen. Allerdings hilft mir das im Moment nicht weiter.
    Das Hi-tech-Gerät misst natürlich alles mögliche, so zB. Auslösezeit oder Auslösestrom des bestehenden RCDs. Aber wie mache ich nun konkret die Fehlerströme der nachgeschalteten Installation sichtbar ? Das kann ich irgendwie nicht herauslesen !
    Fragende Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 Zelmani, 27.11.2010
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    4
    Wenn Du die Verbraucher messen willst, wäre eine Leckstromzange wohl bequemer. Ansonsten würde ich dem ISO-widerstand des Stromkreises ohne Verbraucher und dann den der Verbraucher selbst messen.

    Grüße,
    Bernd
     
  4. #3 Octavian1977, 28.11.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.856
    Zustimmungen:
    384
    um die Fehlerströme zu messen benötigst Du eine Stromzange die auch im mA Bereich messen kann.

    Möglich wäre auch ein Multimeter in den PE zu hängen.
    Hier ist aber Vorsicht geboten! Bei dem Multimeter kann die Sicherung auch mal auslösen oder sonstiges was zur Folge hätte, daß der PE unterbrochen wird!
    Solche Messung also nur kurzzeitig unter Aufsicht durchführen.

    Bei der Gelegenheit solltest Du auch den FI überprüfen.
    Ich hatte letzten auch einen der sporadisch auslösenden FI (30mA)bei der Messung kam heraus das der FI auf einer Phase erst bei 300mA auslöste.
    der Ersatz der verbaut wurde lies sich dann gar nicht einschalten. Grund war ein falsch geklemmter N.
     
  5. #4 Tokei ihto, 28.11.2010
    Tokei ihto

    Tokei ihto

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch beiden für die Aufmerksamkeit... sogar um 2 Uhr nachts :oops:
    Mit Strom-Zangen kenne ich mich überhaupt nicht aus. Die Funktionen Auslösestrom und Auslösezeit habe ich inzwischen erfolgreich absolviert. alles o.k.
    Es leuchtet mir schon ein, dass eine ISO-Messung hilfreich wäre.. nur wenn ich das richtig verstehe, müßte ich dann voher ALLE Glühlampen herausdrehen und ALLE PIR abklemmen :?:
    Das wäre zu aufwendig. Ich hatte gehofft, es gäbe eine Variante, ein Messgerät (evt. anstelle des RCDs)zwischen Eingang und Ausgang zu schalten und so die Fehlerstrom-Differenz direkt abzulesen.
     
  6. #5 Octavian1977, 28.11.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.856
    Zustimmungen:
    384
    zum Messen des Isolationswiderstandes muß man nichts abklemmen.
    1.Anlage stromlos schalten
    2.L und N verbinden
    3.L/N gegen PE messen

    Denn zwischen L und N kann der Isolationsschaden ja nicht liegen, sonst würde er ja nicht den FI auslösen sondern den LSS.

    Eine Stromzange ist ganz einfach zu bedienen:
    Einfach L und N durch die Zange legen (oder L1 L2 L3 N)
    Der angezeigte Strom ist dann der Fehlerstrom.
     
Thema:

Handhabung von Metrel (Unitest) 0100-EUROTEST 61557

Die Seite wird geladen...

Handhabung von Metrel (Unitest) 0100-EUROTEST 61557 - Ähnliche Themen

  1. BGV A3/DGUV V3 Messung,welche Meßmethode am Unitest korrekt?

    BGV A3/DGUV V3 Messung,welche Meßmethode am Unitest korrekt?: Guten Abend in die Runde, ich bräuchte mal ne Info von euch. Da der Prüfer aktuell woanders tätig ist, soll ich nun für einen Kunden alle...
  2. VDE 0100-600 Prüfen von Anlagen Neu

    VDE 0100-600 Prüfen von Anlagen Neu: Bei Elektrofachkraft gibt es einen Beitrag zur neuen VDE 0100-600 https://www.elektrofachkraft.de/experte ... e-0100-600 ----------...
  3. Light Cycle Unit "umbauen"

    Light Cycle Unit "umbauen": Hey liebes Forum, Für mein Terrarium benutze ich verschiedene Technik. Unter anderem würde ich gerne diese Steuereinheit von der ich...
  4. DIN VDE 0100 Teil 410 Abschnitt 6.5

    DIN VDE 0100 Teil 410 Abschnitt 6.5: In der oben genannten Richtlinie heißt es laut einem Zitat aus dem Manual einer Isolationsüberwachungseinrichtung: Abschnitt 6.5.1.5: Die...
  5. Isolationsmessung VDE 0100

    Isolationsmessung VDE 0100: Hallo liebe Gemeinde, Ich habe da ein Problem und vieleicht kann mir jemand weiter Helfen, Ich habe mir Günstig ein Installationstester gekauft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden