Handwerkerleistung steuerfrei

Diskutiere Handwerkerleistung steuerfrei im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, wie ist eure Meinung? Müsste es nicht generell so sein, dass handwerkliche Leistungen - nur die Arbeit, kein Material - eigentlich von...

  1. #1 Jan Pöbel, 09.02.2015
    Jan Pöbel

    Jan Pöbel

    Dabei seit:
    28.12.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie ist eure Meinung? Müsste es nicht generell so sein, dass handwerkliche Leistungen - nur die Arbeit, kein Material - eigentlich von der Besteuerung durch die Mehrwert- und anderer indirekter Steuern befreit sein müssten?
    Handwerkliche Leistung ist so schon teuer genug und so wie ich gelesen habe, mit diversen Abgaben und Nachweisen belastet. Damit würde doch man wirklich die Schwarzarbeit bekämpfen.

    Kennt jemand den Aufschlagsatz zum Brutto eines Handwerkers? Also was oben noch raufkommt, wenn dieser normale 20€/brutto bekommt. Mit allem drum und dran.

    mfG
    Jan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Handwerkerleistung steuerfrei. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    125
    Anders herum wird ein Schuh draus:

    Du kannst jegliche Handwerkerleistungen (den reinen Arbeitsanteil ohne Material) bei Deinem Lohnsteuer-Jahresausgleich als "Haushaltsnahe Dienstleistungen" absetzen, egal ob Elektriker, Klempner, Gartenbau, Dachdecker, Baumfällung usw...

    Damit ist der Anreiz geschaffen, Aufträge ordentlich abzuwickeln und keine Schwarzarbeiter zu beschäftigen, von Garantie auf die ausgeführten Arbeiten mal ganz abgesehen!

    Ciao
    Stefan
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Das steht hier:
    http://www.finanztip.de/haushaltsnahe-dienstleistungen/
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Der begriff ist halt falsch - Handwerker werden unter "Handwerkerleistungen" und nicht unter "haushaltsnahe Dienstleistung" angegeben bei der Einkommenssteuer.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Nicht nur der Begriff.
    Bei Handwerkerleistung gehen nur 1200€ jährlich und nicht 4000€.

    Und dann verdient der Staat ja trotzdem noch genug. Das was man absetzen kann ist ja gerade mal die Mehrwertsteuer auf der Arbeitsleistung+1%, Lohnsteuer und die Mehrwertsteuer aufs Material bezahlst du ja trotzdem. Dazu kommt die Bürokratie für das Ganze. Da mach ich doch lieber alles selber.
    Wenn man den ganzen Quatsch abschaffen würde, könnten wir 50% der Finanzbeamten abschaffen und die anderen 50% hätten viel mehr Zeit, sich um große Unternehmen zu kümmern. Und die Steuern könnte man durch die Bank halbieren. Aber der CDU- Politiker, der mal gesagt hat, die Steuererklärung muss auf einen Bierdeckel passen, hat auch nichts mehr zu sagen.
     
  7. #6 werner_1, 09.02.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    ... und würden dann ALG bekommen. :roll:
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Wäre auch schlimm, wenn der Staat Pleite ginge ...

    ... lauter Finanzexperten hier.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Ich will vom Staat ja nichts zurück. Deshalb mach ich halt so viel wie möglich selbst, das ich mir die Großzügigkeit gegenüber meinem Land leisten kann :wink:
     
  10. #9 elektroblitzer, 09.02.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    54
    Man kann sich mit der Handwerkerleistung auch in die Nesseln setzen.

    Ich habe einen Herd angeschlossen. Die Person fand es teuer. Leider brachte der Hinweis nicht viel das das reiner Arbeitslohn sei und von der Steuer absetzbar.
    Mir wurde entgegnet bis auf Ihre Mehrwertsteuer zahlen ich keine Steuern. Da kam mir gleich ein ehemaliger Fussballspieler in den Kopf. Nein ich hatte Pech ich beziehe Hartz 4.
    Nun da er so mit zugepackt hatte brauchte er nichts zu bezahlen.[/quote]
     
  11. #10 Moorkate, 09.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ich brech weg. Durch diesen bürokratischen Akt bekommtst du nicht einmal die MWSt von FA erstattet. Und die MWSt ist nichts anderes als eine direkte Kaufkraftabschöfpung ohne Steuerungswirkung und höchst verfassungsbedenklich.
    Und gerade bei solchen Klein-Klein wollen die Meisten die Kohle auch gleich sehen - ich auch. Und dann war's mit der Absetzbarkeit. Wer eine richtige RG mit Überweisung( Inkassoverfahren) zum Ansetzen in seiner Erklärung haben möchte, zahlt gleich 40€ mehr und bekommt dafür 5€ vom FA wieder.

    Der Anreiz für Kleinaufträge ist so ziemlich Null für eine ordentliche Auftragsabwicklung, da mit jede Menge Bürokratie verbunden. Und die zahlt der Kunde oder es kommt nicht zum Auftrag! Oder er wartet ein halbes Jahr, bis gnädiger Weise mal jemand Zeit hat, sich der Sache anzunehmen. So wird damit keine einzige Stunde Schwarzarbeit verhindert, da du den Stundensatz x 4 -5 nehmen kannst und 70-80€ kalkulieren muss und dass wird den meisten zu teuer. Auch wenn du hinterher 10€ wieder erstattet bekommst
    Sinnvoller wäre es wirklich Handwerkerlöhne von vorn herein aus mehreren Steuern herauszunehmen. Es bleibt noch genügend über, was den Preis hochtreibt. So könntest du die Stunde für 40€ anbieten - eine Summe, den viele noch zahlen würden.

    Oder glaubst du, ich kann mir es leisten von meinem Lohn 70-80€ p.h. an andere zu zahlen. Dann mache ich es selber oder tausch mit jemanden die Arbeit. So ein Tauschring ist eigentlich eine geile Sache. Ich mache irgendwo die Elektrik und die kochen denn halt eine Woche für uns oder malern unsere Wohnung.


    mfG
     
  12. #11 Moorkate, 09.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Na und. Das Leben ist kein Kinderparadies. Es ist doch eh schon bitter genug, dass die meiste Kohle für Subventionen und Staatsbedienstete draufgeht. Warum müssen wir das drittgrößte Parlament gemessen an die Einwohnerzahl haben. Die Hälfte tut es doch bestimmt effizienter. Und der ganze Bürokratenanhang, den jeder Abgeordnete mitbringt. Und kassieren für jedes und mögliche ab, bzw. lassen sich von den Lobbiisten aushalten.

    Und wenn ich an Brüssel denke, wird mir ganz schlecht. Entsorgungsplattform für gechasste Politiker nach dem Motto: "Der kleine Uropa für Kleineuropa".

    mfG
     
  13. #12 A. u.O., 09.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Moorkate!

    So lange es Leute wie Dich gibt, die nicht wissen dass es "Parlament" heisst, werden die sich nicht ändern müssen u. wollen.
    Politisieren kannst Du wo anders, am Biertisch im Beisl o. auf der Strasse, aber bitte nicht hier im ELEKTRIKFORUM!

    LG Arno.

    Hintennach ändern bringt nichts, hab es in Deiner "Urform" bereits abgespeichert u. nebenbei schreibt man wenn schon denn schon "Lobbyisten", comprende!
     
  14. #13 Moorkate, 09.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ach Arno, ich lasse mich natürlich gerne von solchen wie DIR belehren, wenn die sonst keine Probleme haben. Du bist genau der Richtige dafür!

    Was machst du eigentlich beruflich? Du schweigst dich ja in den 1651 Beiträgen beharrlich darüber aus. Zur arbeitenden Zunft gehörst du aber nicht!

    mfG
     
  15. #14 AgentBRD, 09.02.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Ach, Moorkate, lass' doch den Quasselkopp. Es ist wie immer. Sogar bei Off-Topic-Themen beschränkt sich der geistig Unbewegliche auf seine Kernkompetenzen:
    Nichts zum Thema beitragen, anderen ihre Fehler vortragen und persönliche Angriffe.

    Der ist deine Zeit nicht wert. Guck' mal: Jetzt puhlt er schon Rechtschreibfehler raus, um dich aus der Reserve zu locken. Ganz arme Nummer.

    Lassen wir nicht zu, dass der feine Herr wieder ein Thema durch seine Hasspredigten zerstört. Einfach nicht mit ihm, sondern nur über ihn reden.
     
  16. #15 AgentBRD, 09.02.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Nee, Morrkate, ich glaube, politisch werden wir keine Lagerfeuerfreunde ;)

    Mehrwertsteuer ist doch die progressivste und gerechteste Steuer überhaupt. Generell sehe ich Konsumsteuern als überaus gerecht an:
    Du willst einen fiesen Spritgurgler fahren, der Unmengen an Kraftstoff verbläßt? Kein Problem, musst du schön Mehrwertsteuer latzen. An jedem Liter. Prima!
    Mal ehrlich: Wen schreckt die KFz-Steuer ab?

    Es wäre extrem viel geholfen, wenn die Beamten nicht an ihre Schreibtische gefesselt wären. Die armen Kerle müssen den ganzen Tag Papier schubsen und Entscheidungen werden nach Aktenlage getroffen. Das öffnet dem Beschiss Tür und Tor.
    Ich glaube, die Steuergerechtigkeit wäre in diesem Land ganz anders, wenn es hieße: "Guten Tag, ich würde mal gerne das Arbeitszimmer sehen, welches sie steuerlich geltend machen".
    Ich sehe es als Fakt an, dass sich besonders diejenigen um Steuern drücken können, die hohe Summen anzumelden hätten oder ausreichend Zeit darauf verwenden können, ihre Papiere schön zu machen.

    Da stimme ich nicht zu. Die europäische Idee ist groß und richtig.
    Die Krankheit ist, dass Lobbyvereinigungen vielmehr Einfluss auf europäische Ausschüsse haben, als auf nationale. Die Idee, Gurken zu normieren, ist bspw. eine Forderung der Industrie gewesen. die EU-Komission war nur dumm genug, ihren Servus drunter zu setzen...
     
  17. #16 A. u.O., 09.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    AgentBRD!

    Selber nix zu gewissen Anfragen beitragen wollen bzw. gar nicht können, aber wieder einfach nur ein wenig "zündeln"!
     
  18. #17 AgentBRD, 09.02.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema? Guckst du oben.
    Ach nee - ich vergaß. Willst ja nicht gucken - nur stänkern. Jeder macht eben, was er kann...
     
  19. #18 A. u.O., 09.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Mich interessiert es nicht was Du schreibst, bei vielen "Technischen Themen", völlig daneben bzw. nicht funktionierend, bzw. was Du selber von der EU hältst, auch nicht, ganz einfach!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AgentBRD, 09.02.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Dafür, dass du dich nicht dafür interessierst, was ich schreibe, hast du aber ganz schön viel anzumerken. Ich schätze konsequente Menschen.

    Zum Glück gibt's für Hassprediger was von Ratiopharm:
    [​IMG]

    Aber lass' es mich anders sagen, vielleicht ist dann wieder Ruhe vom Spam-Monster:

    A. &O.: Du hast uns allen eine wichtige Lektion erteilt. Du hast uns auf den richtigen Pfad zurückgeführt - das hätten wir ohne dich nie geschafft. Danke.
    Wir kommen jetzt wieder alleine klar. So wertvoll, wie deine Hilfe auch war, so möchten wir nun versuchen, mit kleinen Schritten alleine weiter zu kommen. Ohne dass du dich unserer Bemühen musst.
    Sicher haben wir dich zeitlich sehr belastet, dich von anderen, wertvolleren Tagesgeschäften abgehalten; du hättest eigentlich Wichtigeres erledigen wollen - Leserbriefe schreiben, Falschparker anzeigen oder Frau verprügeln...
    Irgendwas anderes hast du sicher zu tun. Tu das. Jetzt. Woanders.
     
  22. #20 werner_1, 09.02.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Lt. Profil: "Controller"
     
Thema:

Handwerkerleistung steuerfrei

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden