Handy Anzapfen

Diskutiere Handy Anzapfen im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Hallo liebes Forum. Bitte versteht die Überschrift nicht Falsch :D Also folgendes. Gegeben ist ein handy. Bei diesem sollen Kopfhörer und...

  1. #1 player15ex, 31.07.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum.

    Bitte versteht die Überschrift nicht Falsch :D

    Also folgendes. Gegeben ist ein handy. Bei diesem sollen Kopfhörer und Microfon Abgebaut, und zwei Aux "Klinken" dran gelötet werden. Das ganze kann man nun mit dem Computer betreiben
    "Sprich : Handy microfon > PC Lautsprecher &
    Handy Lautsprecher > PC Microfon"
    werden.

    Welche hindernisse stehen mir da im wege? Wie ist sowas Realisierbar. "Microfon hat zu viel power und umgekehrt ???


    Das ganze soll ein Schulprojekt werden im sinne von Freies Arbeiten.



    Mfg, player15ex
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Handy Anzapfen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.575
    Zustimmungen:
    138
    Ich frage mich, wo der Sinn ist - man kann die PC-Peripherie einfach wie ein Headset anschließen, ganz ohne Umbau ... ? Heutzutage ggf. gar per Bluetooth gleich ohne Kabel. Ansonsten ist die 3-polige Klinkenbuchse passend belegt und lässt sich per Adapterkabel auch auf 2 einzelne Steckbuchsen für Mikro und Lautsprecher aufteilen.
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.703
    Zustimmungen:
    401
    Haben "Schulprojekte" schon jemals Sinn gemacht? :evil:

    P.
     
  5. #4 player15ex, 31.07.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das ding muss Pc kompatibel seien. das heist das das was ich an z.b Windows sound habe muss auf das Microfon des Handys übertragenw erden. Genau das gleiche für den Handy lautsprecher nur umgekehrt.


    Sinn macht es aller male, wenn man dafür ein lob kassiert "Hust ne 1 "
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.575
    Zustimmungen:
    138
    Tja, können die Handys halt von Haus aus, muss man nur anschließen ...
     
  7. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    403
    Also musst du dir Gedanken über die Anpassung des Ausganges deiner Soundkarte (PC) an den Mikrofon/AUX Eingang deines Handys machen.

    Und umgekehrt (Handy->Soundkarte) genauso.

    Danach kannst du dir noch überlegen, welche Art Sound (Codecs) dein Handy nativ unterstuetzt, sprich abspielen kann...
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.703
    Zustimmungen:
    401
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Es reicht nicht, wenn er sich nur Gedanken über die Anpassung macht ...

    ... es fehlt m.E. das nötige Grundwissen über "Anpassungen", genauer gesagt sollte man über die Impedanzen der Ein- und Ausgänge der zu verbindenden Geräte genau Bescheid wissen; zusätzlich sollte die Kompatibilität der Betriebsspannungen gewährleistet sein.

    Nach dem Sinn zu fragen, den die Tonwiedergabe über ein Handy, das als Lautsprecher an einen PC angeschlossen wird, machen könnte, sollte man wirklich nicht weiter nachdenken, denn es ist halt ein realitätsfremdes "Schulprojekt".

    P.
     
  9. #8 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das nötige Grundwissen kann man sich ja zu legen, das ist hier nicht das Problem. Ich bin auch ein richtiger Technik fan eben so im Metall bereich. Ich möchte einfach nur wissen wie ich es hinbekomme die gleichen spannungen wie bei einem Headset zu erzeugen das heist verstärken und abschwächen.

    Als Grund gedanke. Ich denke mal das ein Normales Mikrofon eine sehr Geringe spannung erzeugt, deshalb müsste man die spannung vom Handy Lautsprecher verringern oder liege ich da Falsch.

    Das doch im Prinzip alles nur wechselspannung ?!
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.703
    Zustimmungen:
    401
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ja, dann fang mal an dir das nötige Grundwissen anzueignen! :wink:

    P.
     
  11. #10 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Bitte werde mir nicht böse aber deshalb bin ich doch hier :D
     
  12. #11 Moorkate, 01.08.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Also mein Händy hat einen 3,5" Klinkenstecker, wo ich über weitere Geräte Musik hören kann. Mein Rechner hat solchen Eingang und ich könnte dieses Signal an die PC-Boxen weitergeben.

    Auch kann die Boxen auch direkt in das Händy reinstecken, da gleicher Stecker. Ich versteh nicht wo das Problem liegt.

    mfG
     
  13. #12 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Was muss man den noch in der Elektrotechnik wissen als + und - . Ich bin ja kein kleines Kind.

    Außer + und - erklärt sich der Rest von selbst
     
  14. #13 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    So ich versuche mal bisschien in die Matterie zu gehen.

    Wir sprechen hier von einem 10 euro handy. Das kann nur poly abspielen und hat daher auch keine 3,5 drinne.

    ich mache mich dan mal ans werk und versuche das ganze in einem Bild darzustellen
     
  15. #14 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  16. goon

    goon

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hast du das Handy eigentlich schnmal geöffnet?

    Ich habe da zweifel das man da was löten kann und das Handy wieder zusammenbekommt.
     
  17. #16 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Die Kabel sind bereits Dran gelötet und das handy ist zusammen gebaut
     
  18. goon

    goon

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ja dann, hast du mal den PC-Ausgang an das Mic angeschlossen?

    Kannst mal testen, aber dann Die PC-Lautstärke möglichst leise einstellen.
     
  19. #18 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Also ich habe ein paar messungen gemacht und heraus bekommen das das "Elektret-Kondensatormikrofon" so etwa max 1,5 volt output hat (Da ist warscheinlich ein Verstärker drinne) und mein pc output wie es für nen kopfhörer währe c.a 3 -5 volt

    Deswegen die zwei Trimmpotis. (Haben ja auch noch eigen verbrauch) Der rest wird über eine Software geregelt.


    Plan Logisch oder eher weniger ?
     
  20. #19 player15ex, 01.08.2015
    player15ex

    player15ex

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Nein Danke. Der rechner hat c.a 1600 Euro vor zwei jahren gekostet und ist mit unter anderem eines meiner höchsten Güter :lol:
     
  21. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.703
    Zustimmungen:
    401
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Dass du so wenig Vertrauen in deine eigene Arbeit (Entwurf) hast, ist ein Glück für dich, denn durch das Nichtanschließen hast du vermutlich deine Geräte vor Schaden bewahrt.

    Aus deinem Entwurf ist zum Beispiel nicht ersichtlich, ob die zwei Adern, die zum "Handy-Lautsprecher" führen, direkt am Lautsprecher oder am Verstärker-Eingang des Lautsprechers angeschlossen wurden.

    Dieser "Grauschleier" liegt über allen deinen Verknüpfungen; niemand kann erkennen, wo und was da angezapft wurde.

    Da für eine vernünftige Beratung aber das Wissen um das "WO und WAS angezapft" wurde zwingend erforderlich ist, wird sich hier wohl kaum jemand mit dieser "Black-Box"-Verdrahtung weiter beschäftigen.

    Wenn du Glück hast, schreibt vielleicht der Leser "goon" nochmals etwas zu der Geschichte.

    Eine für dein Projekt sehr geeignete Webseite findest du unter:

    http://www.sengpielaudio.com/

    Anmerkung: diese Seite könnte dir auch bei deinem in einem anderen Thread angefragten Projekt brauchbare Informationen liefern!

    P.
     
Thema:

Handy Anzapfen

Die Seite wird geladen...

Handy Anzapfen - Ähnliche Themen

  1. HAK Hauptleitung Anzapfen

    HAK Hauptleitung Anzapfen: Guten Tag, Ich hatte eine Diskussion mit einem Kumpel der die Hauptleitung im Keller, die aus dem HAK rausgeht, mit einer muffe Anzapfen möchte....
  2. Stromfluss von Kochfeld zum Handy

    Stromfluss von Kochfeld zum Handy: Hallo zusammen, meine Nachbarin schrieb mir vor ein paar Tagen per SMS, dass sie einen starken Stromfluss (fast schon Stromschlag) spürte, als...
  3. Jalousien per Handy sgeuern

    Jalousien per Handy sgeuern: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage zur Automatisierung der Jalousien. Ich hoffe ihr könnt mir Helfen. Ich habe aktuell elektrische...
  4. Relai schalten, wenn sich Handy in Wlan ein- oder auswählt.

    Relai schalten, wenn sich Handy in Wlan ein- oder auswählt.: Hallo zusammen, ich plane gerade die Renovierung meines Altbaus, unter anderem fliegt auch die E Installation aus den 70gern raus. Hier hatte ich...
  5. Mehrere W2812B LED-Stripes mit dem Handy steuern?

    Mehrere W2812B LED-Stripes mit dem Handy steuern?: Hallo;)! Ich bin gerade dabei mir zu überlegen wie ich mein Zimmer ein wenig aufwerten kann und mir ist in den Sinn gekommen, dass ich an ca. 4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden