Heizlüftermotor

Diskutiere Heizlüftermotor im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Gestern rief mich mein Feuerwehrkommandant an, weil die Heizlüfter in der Fahrzeughalle anscheinend nicht funktionieren (tolle Fehlerbeschreibung)...

  1. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Gestern rief mich mein Feuerwehrkommandant an, weil die Heizlüfter in der Fahrzeughalle anscheinend nicht funktionieren (tolle Fehlerbeschreibung)

    Zur Situation: Es sind 2 Heizlüfter, die an der Gasheizung hängen, und mittels 400V Asyncronmotore die warme Luft runterblasen.

    Beide Motor hängen parallel. Da man die Motor auf 2 Stufen schalten kann (Stern oder Dreieck) gehen 2 5x2.5 zum ersten Motor und über eine Klemmdose weiter zum 2. Motor.


    Der 2. Motor dürfte jetzt kaputt sein, denn nach 2-4 Minuten Lauf, fliegt der FI.


    Was mich jetzt wundert: es ist kein einziger Motorschutzschalter installiert. Die einzige Absicherung sind 3 einzelne Leitungschutzschalter pro Aussenleiter.

    Die Motore selbst dürften jedoch eine Sicherung in die Wicklung miteingebaut haben, die die Steuerung abschaltet. Welcher Art diese ist, kann ich nicht sagen.


    Meine Frage, sollten hier keine Motorschutzschalter verbaut sein? Wenn ja, sollte jeder Motor einen bekommen, oder kann man beide über einen laufen lassen.

    Wenn jeder einen bekommen sollte, müsste ich den nämlich direkt beim Motor an der Fahrzeugdecke einbauen. Wenn einer reicht, kann ich den in die Zuleitung der Steuerung setzen. (die Steuerung ist minimalistisch 1Relais für den Temp.Fühler und eine Stern-Dreieck schalter)


    Sollte man die 3 einzelnen LS gegen einen 3pol tauschen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heizlüftermotor. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    348
    :?:

    Nur als Rückfrage, damit ich nichts falsch verstanden habe:

    1 Stern/Dreieck-Schalter und da hängen in Parallelschaltung zwei Motore dran?

    Weißt du "zufällig", ob die Wicklungen in Dahlander-Schaltung geschaltet sind?

    Wenn man Stern/Dreieck geschaltete Motoren mit Motorschutzschaltern professionell und wirksam schützen will, muss man erhöhten Aufwand treiben. (Fachleute werden verstehen, was ich meine; Feuerwehrleute wohl eher nicht!)

    Nach deiner Beschreibung vermute ich, dass die ach so cleveren Feuerwehrleute die Installation ohne fachmännische Anleitung selbst entworfen und installiert haben ...

    P.
     
  4. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ja die hängen tatsächlich parallel. Wenn ich so nachdenke, würden bei Stern beide Mittelpunkte miteinander verbunden sein. Wie gesagt, dass ist kein SternDreickAnlauf, sondern 2 Stufen. Am Schalter sind auch beid en Schaltstellungen Stern und Dreieck aufgezeichnet.

    Scheint aber Jahre so gelaufen so sein. Ob das ein Dahlander ist, müsste ich mal genauer schauen.


    Normalerweise liegt doch der Motorschutzschalter immer im Zweig U1,V1,W1
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Mal nachdenken. 2 Drehzahlen erreicht man ja mit Stern Dreieck gar nicht.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    348
    Die Dahlander-Schaltung besteht schon darin, dass man Motorwicklungen "umschaltet" (verschiedenartig verknüpft).

    Sehr häufig eingesetzt wird ein Typ, der Stern / Doppelstern genannt wird.

    Also das Leistungsschild des Motors unter die Lupe nehmen, oder beim Hersteller nachfragen !

    Dann gibt es da noch die PAM-Schaltung (SIEMENS), mit der Drehzahlverhältnisse verwirklicht werden können, die die einfache Dahlander-Schaltung nicht bewerkstelligen kann, da sie nur Drehzahlverhältnisse von 1 : 2, also z.B. 1500/3000 U/min. zuläßt.

    Da musst du ganz genau hinschauen, was die "Feuerwehr" da verbaut hat ... :wink:

    Und eventuell mal nachdenken, ob im Budget noch ein Posten frei ist, um die Parallelschaltung zu beseitigen.

    P.
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Da das Teil sowieso immer auf Stufe 1 lief, wäre wohl die einfachste Art, beide Zuleitungen jeweils getrennt für einen Motor zu verwenden, und die Stufe1 direkt im Motorklemmbrett zu verschalten.

    Damit könnte ich auch 2 Motorschutzschalter relativ einfach verbauen.
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    348
    Ja, das ist natürlich die einfachste Lösung.

    Du musst dich aber trotzdem noch mit dem Typenschild beschäftigen,
    denn du musst ja wissen, welche Schaltungsart du am Klemmbrett herstellen musst, also ob Stern oder Doppelstern (oder eventuell nur Dreieck).

    Eventuell EATON - Schaltungsbuch zurate ziehen.

    P.
     
  9. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Werde Abends mal raufklettern und die beiden Typenschilder fotografieren.

    Angeblich müsste es sogar irgendwo noch einen Schaltplan der Steuerung geben.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    348
    .
    Schätze, dass ein Schaltplan auch ganz hilfreich sein könnte.

    P.
     
  11. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    unabhängig von meiner Situation.

    jetzt habe ich mal darüber nachgedacht. Was ist so schlimm daran? (weil so fett geschrieben)

    In Stern sind halt beide Sternpunkte miteinander verbunden. Sehe ich nicht so tragisch.

    In Dreieck sehe ich eigentlich gar keinen speziellen Unterschied.

    Problem sehe ich eigentlich nur, dass beide Motoren keinen Motorschutz haben.
     
  12. #11 martin02, 28.01.2015
    martin02

    martin02

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Gebläse werden oft durchaus über die Spannung gestellt, sei es über Stufentransformatoren oder Stern-Dreieck-Umschalter. Da bei einem Gebläse das Drehmoment mit fallender Drehzahl sehr stark abnimmt ist ein stabiler Anlauf/Betrieb auch bei deutlich "untersynchronen" Drehzahlen möglich.

    Evtl. ist das Relais ein Motorvollschutz? Sieh mal nach. Dann wäre die Parallelschaltung der zwei Motoren kein Problem.

    http://www.wolf-heiztechnik.de/produkte ... heizer/lh/

    Hier gibt es z.B. Schaltpläne mit Stern/Dreieckschaltung und Motorvollschutz. Diese Steuergeräte können auch mit mehr als einem Gebläse betrieben werden.

    Grüße
    Martin
     
  13. #12 Moorkate, 28.01.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Sag mal hast du was gegen Feuerwehrleute? Die ofern immerhin ihre Freizeit für deine Sicherheit"! Und bei denen ist mehr Fachkompetenz vertreten, als in jeder Einproduktfirma.

    mfG
     
  14. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Wollte gestern das Typenschild fotografieren, kam aber ein Einsatz-Alarm dazwischen. Danach hat es mich einfach nicht mehr gefreut, da hochzuklettern.

    Der Schalter/Steuerung ist tatsächlich von Wolf. Beschriftet ist der Schalter mit 0-I-II (und irgendwo kleine steht Stern-Dreieck)

    Im Innnern ist kein Motorschutz, da ist nur ein Relais und der Umschalter.

    Das Konstrukt ist also nur über 3 einzelne LS des Drehstromkreises abgesichert. Die kann man aber über den Knebel bügeln, wie ich an einem anderen Stromkreis gesehen habe.

    Zusätzlich haben beide Motoren eine interne Sicherung, die bei Erwärmung das Relais abschalten.
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    369
    Das wird immer mit Stern Dreieck gemacht. Mitunter hängen da auch 10 Motoren parallel. Es gibt aber in jedem Motor einen Thermokontakt. Diese sind alle in Reihe geschalten und wenn einer öffnet, fällt der Schütz ab und alle Lüfter sind aus.
     
  16. KDJens

    KDJens

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    @bigdie...
    und ein herzliches Glück Auf!!! an ALLE!!!

    eine Stern/Dreieck-Schaltung reduziert nur den ANLAUFSTROM (6-8 x I nenn) eines Elektromotors,
    aber NICHT seine DREHZAHL !!! wenn ich im Fach "Elektromaschinen" richtig aufgepasst habe..
    vor 31 Jahren.... irgendwas mit dem Drehmoment war auch noch mit dabei.. müsste ich aber nachschauen..

    ALLE mir bekannte Lüftermotoren der Fa. Wolf Heiz- und
    Klimatechnik sind !!definitiv!! "Dahlander-Motoren".. mit mehreren Wicklungen.. für verschiedene Drehzahlen.. ein FU war damals noch nicht bekannt oder viel zu teuer..

    Der oben erwähnte Schalter schaltet diese Wicklungen um.. es gab meines Wissens zwei-, drei- und fünfstufen Schalter... ebenso die Wicklungen im Lüftermotor..

    Glück Auf!!
    der Jens
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    369
    Durch das geringe drehmoment steigt in Stern der Schlupf. Auch wenn 2 Drehzahlen drauf stehen sind es keine Dahlandermotoren. Die sind dann bestimmt auch nicht im Verhältnis 1/2. Es macht bei einem Lüfter auch keinen Sinn. bei halber Drehzahl hast du bei Dahlander das doppelte Drehmoment, brauchst aber bei einem Lüfter 1/4 des Drehmoments der hohen Drehzahl.
    Dazu kommt bei niedriger Drehzahl die Parallelschaltung der offenen Klemmen. Wicklungsunterschiede führen da zwangsläufig zu Ausgleichsströmen.
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    369
  19. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    348
    :lol:

    Leider glaubt dieser "bigdie" immer alles besser zu wissen,
    aber im Endeffekt weiß er wieder einmal garnichts.

    Die Motorwicklungen können sehr unterschiedlich ausgelegt und als Dahlanderschaltung verknüpft werden.

    Eine sehr bekannte "Dahlander"-Schaltung verknüpft die Wicklungen nach der Schaltart Stern/Doppelstern.

    Auf die Dahlander-Schaltungen kann man daher nicht die Regeln (physikalische Auswirkungen) des Stern/Dreieck-Anlaufs anwenden.

    Die spezielle Auslegung der Wicklungen wird dann auch oftmals so vorgenommen, -wait and see and be surprised -,
    dass ein Motor in beiden Drehzahlen dasselbe Drehmoment aufbringt!

    Gut, ich gebe zu, dass man nicht von jedermann ein umfangreiches Wissen im Gebiet "Motorenwickeltechnik" erwarten kann,
    denn bei manchen Handwerkern erhält man nur die Ausbildung zum Schlitzklopfer. Leider!

    Und für alle, die es wissen wollen:

    DAHLANDER-Schaltung gibt es nur mit Drehzahl-Verhältnis 1 : 2

    PAM-Schaltung wird eingesetzt, wenn Drehzahl-Verhältnis 1 : 1,5 gewünscht wird.

    Statt "Horatio" könnte man in das Zitat auch "bigdie" einsetzen.

    Ich sehe meinen Beitrag als eine Richtigstellung des von anderer Seite geäußerten Halbwissens an;
    wenn es von jemand als Mobbing empfunden wird, kann ich das auch nicht ändern.

    Patois :evil:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    369
    Mit 6 Klemmen gibt es nur Dreieck Doppelstern und 1000 U/ min bekommst du auf herkömmliche Weise nur mit einem Synchronmotor hin. Dann aber nicht 1350. Ergo bleibt nur 1500 Synchrondrehzahl und übergroßer Schlupf und nicht Dahlander. Um das zu wissen, muss man aber halt schon mal solche Teile verbaut haben und nicht nur vor dem PC sitzen.
     
  22. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Leute streitets nicht.

    Heute nachmittag werde ich endlich dazukommen, da rauf zu klettern und die Motor Typenschilder zu fotografieren.

    Dann wissen wir definitiv mehr.
     
Thema:

Heizlüftermotor

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden