Heizungs Thermostat anschließen

Diskutiere Heizungs Thermostat anschließen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Gemeinde, Da ich kein Vorstellungsforum gefunden habe und das ja eigentlich üblich ist sich vorzustellen, mach ich das eben hier. :) Ich...

  1. #1 Paul86, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    Da ich kein Vorstellungsforum gefunden habe und das ja eigentlich üblich ist sich vorzustellen, mach ich das eben hier. :)

    Ich heiße Paul, bin 32 und komme aus der Nähe von Darmstadt.
    Mit meiner Freundin zusammen haben wir mein Elternhaus übernommen, da meine Mutti sich etwas anderes gesucht hat.

    Nach ein paar Erneuerungen, wie Bad und Küche, wollten wir nun die die Elektronik etwas aufhübschen...

    Da kommen wir auch schon zur Frage:

    Wir wollen nun die Thermostate für die elektrische Fußbodenheizung erneuern. Die verbauten sind von Eberle und die neuen auch. Leider ist die Beschriftung etwas anders, sodass ich mir nicht sicher bin es richtig anzuschließen. Eine Steckdose bekomme ich noch hin, aber da frage ich lieber nochmal nach.

    Habt ihr eine Idee wie ich vorgehen sollte?

    Hier mal alt gegen neu.

    Vielen Dank im Voraus :)

    LG
    Paul
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 15.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.365
    Zustimmungen:
    305
    Von wann ist die elektrische Installation?
    für ein Errichtungszeitpunkt nach 1973 ist das vorhandene Thermostat schon falsch angeschlossen.
    Der Grüngelbe Schutzleiter wurde mißbraucht das ist zu ändern.
    Somit ist das Thermostat nur OHNE Neutralleiter an zu schließen
    Ansonsten ist der Schaltplan eindeutig aufgezeichnet.
    Wenn einem dieser nicht hilft ist das ein Zeichen dafür, daß man daran nichts verloren hat und einen Fachmann damit beauftragen muß.

    Sollte die elektrische Anlage vor 1973 in klassischer Nullung ausgeführt worden sein, kann ich nur DRINGEND eine generelle Sanierung der Gesamtanlage empfehlen.
    auch dies eine Sache für den Fachmann, genauer gesagt für den eingetragenen Fachbetrieb.
     
  4. #3 werner_1, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.118
    Zustimmungen:
    586
    alt - neu
    4 - N
    1 - 6
    2 - 2

    Bei einem Anschluss ohne N arbeitet der Thermostat nicht richtig. Das wäre Pfusch.

    PS: glöscht, da falsch
     
  5. Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und schon mal vielen Dank für die Antwort.
    Das Haus ist von 1985. So funktioniert alles tadellos, und gehts nur um die Optik, da die alten Thermostate schon sehr vergilbt sind.

    Im Moment habe ich 5 Kabel zur Verfügung. 2 schwarze auf 1 und 2, das grüngelbe auf Erdung, blau auf 4 und ein braunes das unten dran vorbei geht und auf den ersten Blick hinten wieder auf 2.

    Ich bin Kfz Meister und kenne mich dort sehr gut mit Elektrik aus, aber bei der Haus Technik wollte ich mich doch vorher absichern.
    Das man alles Stromlos macht und prüft ob noch Spannung anliegt, ist mir bewusst.
    Daher denke ich das ich das mit ein wenig Unterstützung schaffe.

    Ich habe noch 2 Nahaufnahmen vom verbauten Thermostat gemacht.

    Lg Paul
     

    Anhänge:

  6. #5 EBC41, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    73
    Was wäre hier Pfusch? Ich sehe hier, dass der grüngelbe PE nur am Metallrahmen des alten Thermostats angeschlossen ist, wo er auch hin soll. Ist ja auch ein Erdungssymbol dran (reiner PE). Und der blaue N ist auch richtig dran am Pin 4.

    Also ich sage, dass das alte Thermostat korrekt angeschlossen war.
     
  7. #6 werner_1, 15.03.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.118
    Zustimmungen:
    586
    Da ist irgendetwas gebastelt worden. Das kann ich so nicht erkennen.
    Der gn/ge Draht wird nicht mehr benötigt und kann auf eine Klemme gelegt werden.

    PS: @EBC41, hast recht. Habe ich vorher nicht richtig gesehen.
     
  8. #7 Octavian1977, 15.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.365
    Zustimmungen:
    305
    ich sehe gerade, daß beim alten Thermostat die dritte Klemme von oben wohl für den Schutzleiter angedacht ist und dieser somit wohl richtig dort sitzt.
    Für diesen gibt es im neuen Teil KEINE Klemme, somit muß dieser dort auf z.B. eine Wago 2271 Klemme
    gelegt werden.
     
  9. Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay alles klar. Nur werde ich jetzt nicht richtig draus schlau wie ich was anschließe.

    Also was ich bräuchte wäre eine genaue Belegung, das ich nichts falsch mache.
    Sprich:

    6 =
    5 =
    2 =
    N =
    N =

    Und was ich nicht mehr anschließen soll/kann/muss

    Lg Paul
     
  10. #9 werner_1, 15.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.118
    Zustimmungen:
    586
    5 brauchst du nicht. Oder hast du eine zentrale Nachtabsenkung?
    N und N sind gleich.

    Rest siehe Beitrag #3.

    PS: Solange wir nicht wissen, was rechts am Thermostat mit der Lüsterklemme gebastelt wurde, können wir auch nicht sagen, was mit der braunen Ader passieren muss.
    Vielleicht kannst du ja mal einen anderen Thermostaten öffnen und sehen, wie der angeschlossen ist.
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.235
    Zustimmungen:
    207
  12. #11 Octavian1977, 15.03.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.365
    Zustimmungen:
    305
    Der Plan ist im Deckel und danach wird angeschlossen.
    Wer den Plan nicht deuten kann sollte dringend die Finger vom Strom lassen!
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.235
    Zustimmungen:
    207
    Macht es sich unser Lieblings-Moderator da nicht ein wenig zu einfach ?

    Was für einen Eindruck wohl dieser rüde Umgangston auf neue Mitglieder des Forums macht ?

    .
     
  14. Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute noch etwas geforscht, bin aber zu keinem vernünftigen Ergebnisse gekommen.
    Habe mal das braune Kabel im Thermostat verfolgt.
    Ich konnte erkennen das noch ein Widerstand eingebaut ist und dann auf die 2 geht und dann sich nochmal abzweigt auf die 4.
    Mit dem Spannungsprüfer konnte ich auf der 1 Spannung messen. Bei 2 wenn die Heizung heizt, also das Thermostat eine niedrigere Temperatur erkennt.
    Und auf dem braunen Kabel liegt auch Spannung an, was ich es verfolge.

    Jemand eine Idee dazu?
     
  15. Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nachtabsenkung wird über im Sicherungskasten eine angebrachte zeitschaltuhr gesteuert.

    Was die Schaltung mit der Widerständen zu bedeuten hat, konnte ich leider nicht herausfinden.
     
  16. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    73
    Die beiden Widerstände heizen den eigentlichen Thermostat etwas auf. RF dient zur Verbesserung der Regeleigenschaften, TA dient zur Nachtabsenkung. Seine Wärme gaukelt dem Thermostaten eine scheinbar höhere Ist-Raumtemperatur vor. Womit er die Heizung in Richtung weniger Energieabgabe steuert.
     
  17. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    56
    So falsch ist es nicht, denn ohne N funktioniert die thermische Rückführung nicht und die Schalthysterese wird bedeutend größer.
     
    patois gefällt das.
  18. Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,
    Bin heute zum messen der Anlage gekommen.

    Also auf 1 ( schwarz ) liegt permanent Spannung an. Auf 2 ( schwarz ) wenn das Thermostat schaltet auch, davor ist es spannungslos. 3 Erdung ist klar. 4 ist Spannungslos.
    So jetzt kommt es zur braunen Leitung. Dort liegt nur Spannung an wenn die Heizung über die Zeitschaltuhr im Keller eingeschaltet ist. Davor ist es auch Spannungslos.
    Hat nun jemand eine Idee wie ich es richtig verkabel?

    LG Paul
     
  19. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    313
    Beitrag 3 ist zumindest in der Freitags bearbeiteten Version auch Sonntags noch gültig.

    Von einer braunen Ader war bisher noch keine Rede bzw. Nutzung vorhanden.
    Wenn deine Beschreibung stimmt "könnte" diese lt. Bild der neuen Abdeckung an Klemme 5.

    PS: Mit was wurde denn gemessen? Die Aussage "4 ist spannungslos" deucht stark nach Lügenstift ala Phasenprüfer genannt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp ;) wusste jetzt nicht genau ob ich dem Vertrauen kann.

    Ja deshalb hatte ich nochmal nachgefragt. Ich vermute, da das alte Thermostat keine Möglichkeit hatte diese Schaltung mit anzuschließen, dies über Widerstände hinten rum gemacht wurde.

    Habe mit einem Phasenprüfer und einem Multimeter gemessen. Bei beidem war die Spannung null gegen Erdung. Gegen Schwarz 1 lagen 230 V an.
     
  22. #20 Paul86, 17.03.2019 um 17:01 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2019 um 17:18 Uhr
    Paul86

    Paul86

    Dabei seit:
    15.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hab es jetzt mal so angeschlossen.
    Scheint soweit zu funktionieren.

    Mir wird jetzt durch eine LED angezeigt wann es heizt und wann nicht. Wenn ich jetzt die Heizung über die Uhr aus oder einschalte, leuchtet die LED dauerhaft weiter. Scheint also Zeitschaltuhr keine Funktion zu haben. Klemme 5 sollte aber dafür ja da sein oder?

    Ergänzung: habe gerade nochmal gemessen.
    Frage verstehe ich die Funktion richtig, dass Spannung an (5) braun anliegen muss das die Abschaltung über die Uhr funktioniert?
    Schalte ich über die Uhr im Sicherungenkasten auf „Dauerein“ liegt keine Spannung an Klemme 5 an. Schalte ich die auf „Daueraus“ liegt Spannung an.
     
Thema:

Heizungs Thermostat anschließen

Die Seite wird geladen...

Heizungs Thermostat anschließen - Ähnliche Themen

  1. Wandlampe auf Balkon mit Schuko-Stecker anschließen

    Wandlampe auf Balkon mit Schuko-Stecker anschließen: Hallo zusammen, ich hoffe dieses Thema existiert noch nicht - ich konnte auf die Stelle jedenfalls nichts finden. Ich würde gerne eine...
  2. SAT-Dose anschließen

    SAT-Dose anschließen: Servus Leute, ich bin neu hier und hoffe dass ich hier die nötige Hilfe finde. Undzwar geht es um folgendes : Einer meiner Verwandte hat sich ein...
  3. Thermostat Fussbodenheizung anschliessen

    Thermostat Fussbodenheizung anschliessen: Hallo, ich möchte mein Thermostat der Fussbodenheizung tauschen. Gestern war ein Freund da, der Elektriker ist. Er konnte es nicht so...
  4. Rolladenschalter anschließen

    Rolladenschalter anschließen: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich die richtige Rubrik für mein Thema ausgewählt habe. Ich möchte mich schon mal im Voraus für jede Hilfe...
  5. Funk Lichtschalter Empfänger anschließen

    Funk Lichtschalter Empfänger anschließen: Hallo, ich bin der neue hier! Hab ein kleines Problem,wie schließe ich den Empfänger auf dem Foto an! Bin langsam am verzweifeln LG Paulo
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden