Herdabschaltung per Relais im Sicherungskasten

Diskutiere Herdabschaltung per Relais im Sicherungskasten im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Experten, zum dritten Mal ist es mir passiert, dass mir Essen angebrannt ist und meine ganze Wohnung stinkt. Euphorisch, nach dem...

  1. #1 mihau81, 18.06.2014
    mihau81

    mihau81

    Dabei seit:
    18.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten,

    zum dritten Mal ist es mir passiert, dass mir Essen angebrannt ist und meine ganze Wohnung stinkt. Euphorisch, nach dem Fußballspiel dachte ich mir, ganz schlau, dass Essen für den nächsten Tag vorzubereiten… und bin eingeschlafen… (Wohnküche, Sofa ist 2 Schritte entfernt). Keramikkochfeld ist ohne Timer oder Abschaltautomatik (11 Jahre alt). Da das verdammt gefährlich ist und, wenn es gut geht, viel Reinigungsarbeit verursacht möchte ich jetzt, neben dem Vorsatz: „nach Biergenuss kein Essen mehr kochen“, eine „Sicherung“ einbauen (lassen).

    1. Herdwächter: Schaltet nach gewisser Zeit oder bei zu viel Hitze das Gerät ab, ggf. mit Präsenzmelder. Kostet fertig >300€ und ist eigentlich für ältere Bürger und Demenzkranke gedacht. (Bin jung  und nicht demenzkrank, außerdem sehr teuer)

    2. Induktionskochfeld: autark, mit Timer und Abschaltung nach x Stunden. Kann ich mir gut vorstellen, Essen kann aber trotzdem anbrennen. Kostet auch etwas, würde ich mir aber zulegen, wenn 3. nicht geht…

    3. Zeitrelais(?) im Sicherungskasten, gekoppelt mit den Sicherungen zum Herd: Ich schalte den Herd ein, und die Zeit läuft… Nach x Minuten trennt das Relais den Stromkreis zum Herd (z.B. 90 Minuten) und ich muss z.B. zuerst das Ceranfeld ausschalten und neu einschalten, damit der Herd erneut für die gewählte Zeit x läuft. Oder noch besser: Der Schalter reagiert auf Veränderung der Kochstufe.

    Gibt es so etwas (3.)? Wäre super! Könnt Ihr mir ein Gerät empfehlen?

    Ich danke euch für eure Beiträge!
    Gruß Michael
     
  2. Anzeige

  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs damit:

    Es gibt Zeitschalter, also so etwas, wie eine Eieruhr mit Laufzeiten bis zu mehreren Stunden in Schalterform. Dann müsstest du vorm Kochen jedesmal eine Zeit einstellen, für die der Herd mit Strom versorgt wird. Dazu bräuchtest du noch ein passendes Last-Schütz (Relais) und Gehäuse dafür. Das Schütz verschwindet im Gehäuse hinter/unter dem Herd und der Schalter kommt in die Nähe, damit man vorm Kochen kurz drehen kann.

    Vorteil:

    -Wenige Bauteile
    -Einfache Handhabung
    -Kaum Verlust von Komfort

    Muß aber von einer Elektrofachkraft installiert werden.
     
  4. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt auch 3phasige Zeitschaltuhren die man direkt in die Leitung hängen kann.
    Schau mal bei Sauna-Zubehör, da wirst du fündig.
    Habe ich für meinen Sauna-Ofen installiert.


    Gruß
     
  5. #4 mihau81, 19.06.2014
    mihau81

    mihau81

    Dabei seit:
    18.06.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und vielen Dank für eure Antworten!

    Was OEmer meint, hab ich in der Richtung schon gelesen. Statt „Eieruhr“ könnte man auch einen Präsenzmelder nehmen, der nach z.B. 30Min schaltet, wenn keiner da ist. Klingt sehr sicher und konfortabel. Wenn ich im Netz guck, seh ich Schütze, die von den Werten her m.E. passen sollten (400V, 16 oder 20A). Die einen kosten 30, die anderen 100 Euro. 3 Schließer ein Öffner oder umgedreht. Für mich als Laie klingt das sehr kompliziert. Hab einen Bekannten, der ist Elektriker. Hab ihn noch nicht gefragt und weiß nicht, ob er das hinbekommt.

    Nochmal zur Zeitschaltung: Gibt es als Zeitschaltung nicht eine Lösung für den Sicherungskasten (auch für den Schütz)? So in der Art wie eine zeitgesteuerte Flurbeleuchtung: Drückt keiner den Schalter zwischendurch geht das Licht aus. Übertragen: Keiner ändert die Herdeinstellung Strom wird unterbrochen. Drehe ich am Herdknopf, nach dem Abschalten oder auch zwischendurch, wird die Zeit zurückgesetzt und es geht weiter.

    @Sparky
    Meinst Du sowas: http://www.poolsana.de/saunasteuerung-p ... tAodr3wA6A

    Ich hab mir etwas vorgestellt, was nicht bedient werden muss und in der Art dann unter der Küche verschwindet. Und beim einschalten des Herdes wird das Ding aktiv. Geht das mit so etwas?

    Danke für eure Antworten!

    Gruß
    Michael
     
  6. #5 Henkel060782, 19.06.2014
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ich verstehe dich so dass du etwas in die Zuleitung zum Herd anschließen willst am besten in den Sicherungskasten aber keine weiteren Leitungen zum Herd hin legen willst.
    richtig?

    wenn das so ist. viel Spaß du müsstest irgendwie die Stromaufnahme des Herde messen und ermitteln wenn sich die Strom Aufnahme nicht mehr ändert die Zeitschaltuhr starten.

    glaube das wird nichts.

    der Vorschlag oben das Ganze in den Herdschrank mit reinzubauen ist glaube ich die bessere Lösung und dann zum Beispiel mit ‘nem Taster den du alle 30 min drücken musst oder ein Bewegungsmelder in Herdnähe
    .
     
  7. #6 A. u.O., 19.06.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Bei einem Bekannten, hat anscheinend die selben Schlaf-Gewohnheit während dem Kochen wie Du, haben wir Heuer einen mechanischen Kurzzeitschalter bis 30min. in der Nähe vom Herd u. ein passendes Relais im VT spendiert, aber da Du sowieso einen Elektriker im Bekanntenkreis hast, dürfte das E-Technisch für diesen u. finanziell für Dich, keine Probleme dann mehr bereiten.

    LG.
     
  8. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Du kannst einen Bewegungsmelder der einen Schütz schaltet, mit einen Nachlaufzeit von z.B. 15min., in der Küche installieren.

    Solange du (jemand) s/dich in der Küche bewegst, hat der Herd Strom.
    Wenn sich 15min. lang niemand mehr in der Küche aufhält, schaltet der Schütz ab.

    Nur ein Beispiel.

    Gruß
     
Thema:

Herdabschaltung per Relais im Sicherungskasten

Die Seite wird geladen...

Herdabschaltung per Relais im Sicherungskasten - Ähnliche Themen

  1. Passende Klemme für Sicherungskasten

    Passende Klemme für Sicherungskasten: Tag zusammen, ich habe da mal eine Frage. Ich habe hier bei mir im Haus folgende Sicherungskästen als Unterverteiler Installiert: Amazon ASIN:...
  2. Spezielles Relais für Lasten?

    Spezielles Relais für Lasten?: Gibt es Relais die wenig Last schalten müssen aber dann hohe Lasten aushalten (Gleichstrom)? Also dass das Relais keine 20W schalten muss aber...
  3. Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

    Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen: Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt. Jetzt habe ich...
  4. Garagenlicht über Relais ein- und außschalten + Schalter

    Garagenlicht über Relais ein- und außschalten + Schalter: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir einen neuen Garagentorantrieb eingebaut. Nun ist das Licht daran so hell (das eher Tagsüber dunkel wird, statt...
  5. Relais Stromstoßschaltung aus 2 Phasen ansteuern

    Relais Stromstoßschaltung aus 2 Phasen ansteuern: Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss unsere Flurbeleuchtung aus 2 verschiedenen Phasen über Stromstoß ansteuern. Mein Vorgänger im Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden