Herdanschluss Fehlerhaft - Fehlerquelle erkennbar? Foto?

Diskutiere Herdanschluss Fehlerhaft - Fehlerquelle erkennbar? Foto? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, 10 Monate, nachdem ein Installateur mein Induktionskochfeld angeschlossen hat, funktioniert es leider nicht mehr. Nach dem öffnen der...

  1. clark

    clark

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    10 Monate, nachdem ein Installateur mein Induktionskochfeld angeschlossen hat, funktioniert es leider nicht mehr. Nach dem öffnen der Dose zeigt sich folgendes Bild. (siehe unten)



    Lässt sich darauf erkennen was falsch gelaufen ist?
    Zusätzlich muss ich sagen, dass wenn die Boost Funktion eines Kochfeldes eingeschaltet war, es immer einen eigenartigen Geruch gab. Eigentlich hätte ich schon eher reagieren sollen. Würde mich freuen wenn jemand mit diesem Foto etwas anfangen kann.

    mfg :)

    [​IMG]

    Anschlussdetails aus der Bedienungsanleitung
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. HonK

    HonK

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    So wie es aussieht war der N überlastet bzw. zu lose angeschraubt.
     
  4. clark

    clark

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo HonK,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie kann man das mit dem Überlastet verstehen? Hätte man prüfen müssen ob das Kochfeld für den Herdanschluss überhaupt vorgesehen ist?
     
  5. #4 Gorilla, 15.07.2012
    Gorilla

    Gorilla

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    der Neutralleiter scheint nicht richtig "festgeschraubt" zu sein. Dadurch entsteht an der Verbindungsstelle ein sehr hoher Übergangswiderstand und somit Wärme. Deshalb ist der Anschluß auch so verbrannt. Hier muss nun die Herdanschlussdose ausgetauscht werden.

    Es ist darauf zu achten, das die Absicherung, der Leitungsquerschnitt der Zuleitung (UV-Herddose) und die Anschlussleitung zum Herd mit der Leistungsaufnahme des Herdes nicht überlastet sind.

    Am besten von einem "Elektriker" überporüfen lassen.

    Es besteht meiner Meinung nach akute Brandgefahr!!!
    Gerät ausser Betrieb lassen!!!
     
  6. clark

    clark

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Gorilla für die Antwort.

    Ich habe mittlerweile von einem Elektriker eine neue Dose legen lassen. Seine Argumentation war auch dass der N leiter nicht richtig fest war sowie der Herd nur einphasig angeschlossen wurde?!

    Anscheinend hätte ich damals mehr Zeit mit der suche nach einer Fachfirma aufwenden sollen. Letztendlich möchte ich mir natürlich jetzt die Kosten, die entstanden sind vom ersten Installateur wiederholen.
     
  7. #6 Hemapri, 17.07.2012
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Die Dose war mit drei pasengleichen Ausenleitern angeschlossen? Wenn dem so war, dann war das absoluter Pfusch und eine Neutralleiterüberlastung quasi vorprogrammiert. Über den Neutralleiter fließt dann der Strom aller drei Aussenleiter zurück. Das funktioniert nur bei phasenverschiedenen Aussenleitern, weil da in der Summe der Strom auf dem Neutralleiter nur maximal so groß sein kann, wie auf einem Aussenleiter, nämlich genau dann, wenn auf den anderen zwei gerade kein Strom fließt.

    MfG
     
  8. #7 technischesmessen, 17.07.2012
    technischesmessen

    technischesmessen

    Dabei seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0

    Nö.

    Wie man aus dem Bild DEUTLICH sieht, ist dem nicht so.

    Lediglich EIN Aussenleiter und der N Leiter (sowie der PE) waren an den HERD angeschlossen.

    L2 und L3 wurden nicht am Herd (Kochfeld) aufgelegt.
    Daher spielt es auch keine Rolle für diesen Fall hier, ob das wirklich L2 und L3 sind oder "dreimal L1"
     
  9. #8 kaffeeruler, 17.07.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    So wie das ausschaut war Schw/Grau und Br/Bl zusammen gelegt um den Querschnitt zu erhöhen ?
     
  10. #9 southpark112, 17.07.2012
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
  11. Dino81

    Dino81

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Moin! Moin!
    Man kann ja nicht alles deutlich erkennen, aber:
    1.) ist der gn/ge, also PE, so blöd verlegt, dass er durch die Abdeckung abgedrückt wurde?
    2.) Klemme links oben, sind da drei Adern aufgelegt? Ist evtl. noch etwas parallel angeschlossen?
    3.) die Zugenlastung, wurde die nur über die Einzeladern geklemmt und nicht über den Mantel?
    Sollte so gemurkst worden sein, laß es protokollieren und hol Dir dann das Geld für den 1. Elektriker wieder.
    Viel Glück wünscht Dir
    Dino
     
  12. clark

    clark

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
    Ich habe noch einen Auszug aus der Bedienungsanleitung angehängt, welche damals dem Monteur auch vorlag.

    mfg :)
     
Thema:

Herdanschluss Fehlerhaft - Fehlerquelle erkennbar? Foto?

Die Seite wird geladen...

Herdanschluss Fehlerhaft - Fehlerquelle erkennbar? Foto? - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss

    Herdanschluss: Hallo zusammen, Ich baue gerade meine Küche um. In diesem Zuge werde ich meine Herd/Backofen Kombi durch ein Induktions- Feld ersetzenh (der Ofen...
  2. !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!

    !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!: Hallo, verirrtes elektron versucht es mit zweifelhaftem Anschluss. Vielleicht kann mir hier jemand helfen... Ich bin nicht vom Fach, arbeite...
  3. Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt

    Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt: Guten Abend, ich bin gelernter Elektriker jedoch für Neubau und habe sehr selten mit Altbau zu tun. Jedoch hat mich jemand im Bekanntenkreis...
  4. Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet)

    Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet): Hallo! Ich weiß, das Thema hat es hier schon öfter gegeben, jedoch nicht in dieser Variante. Und ich werde natürlich keine Elektroarbeiten selber...
  5. Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut

    Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut: Hallo, kann mir bitte jemand mitteilen, wie ich den Drehschalter auf den beiden Fotos unten ausbauen kann, ohne ihn zu zerstören. Er besteht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden