HILFE!!! Anlaufstrom begrenzen

Diskutiere HILFE!!! Anlaufstrom begrenzen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, bei einer Wärmepumpe ist der Anlaufstrom mit 64A angeben, der Versorger gibt mir aber nur 32A frei. In dem Kompressor sind schon...

  1. #1 voltwerk, 29.04.2015
    voltwerk

    voltwerk

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei einer Wärmepumpe ist der Anlaufstrom mit 64A angeben, der Versorger gibt mir aber nur 32A frei. In dem Kompressor sind schon Anlaufwiderstände verbaut. Habe ich eine möglichkeit den Anlaufstrom weiter nach unten zu begrenzen? Der Kompressor hat einen Anlaufstrom ohne Widerstände von ca. 90A. Kompressor hat 400 Volt.

    Der Betriebsstrom beträgt ca. 20A. Kann ich dort noch einen Sanftanlasser in reihe schalten?
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    186
    Ist das Teil genehmigt oder nicht?

    BTW: Hier wird nicht geschrien. Du erwarstst doch Antworten.

    Lutz
     
  4. #3 voltwerk, 29.04.2015
    voltwerk

    voltwerk

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    wenn der Anlaufstrom unter 32A ist, ja.
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.836
    Zustimmungen:
    637
    Bist du sicher, das dort kein Missverständniss vorliegt? Jeder Staubsauger hat mehr als 32A Anlaufstrom!
     
  6. #5 voltwerk, 29.04.2015
    voltwerk

    voltwerk

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    der Versorger in der Schweiz schreibt es so.

    1. Le courant de démarrage ne doit pas excéder 32 A
     
  7. #6 werner_1, 29.04.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.494
    Ich würde mal die techn. Daten des Kompressors (Motors) dem Versorger schicken und um Genehmigung bitten.
     
  8. #7 voltwerk, 29.04.2015
    voltwerk

    voltwerk

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Alles schon versucht, es handelt sich um eine Stiebel WPL 34
     
  9. #8 Octavian1977, 29.04.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.264
    Zustimmungen:
    947
    Dann wirst Du den Hersteller kontaktieren müssen um ein geeignetes Anlaufverfahren genannt zu bekommen.

    Für einen Kompressor der nicht Lastfrei anläuft gibt es kaum die Möglichkeit diesen im Anlaufstrom stark zu begrenzen.
     
  10. #9 voltwerk, 29.04.2015
    voltwerk

    voltwerk

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich schon, versuche es morgen nochmal. Aber sonst keiner Idee was eine Lösung wäre? Also jetzt mal technisch gesehen?
     
  11. #10 werner_1, 29.04.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.494
    Technisch gesehen müsste der Netzbetrieber noch angeben, in welcher Zeit xx (ms, s) dieser Wert von 32A unterschritten sein muss.
     
  12. #11 Moorkate, 29.04.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Doch, ein Abblasventiel für die Anlaufphase, sollte bei einem Kompressor der Größe aber standartmäßig dabei sein.

    mfG
     
  13. #12 werner_1, 29.04.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.494
    Abblaseventil bei einer WP :roll:
    Was meinst du, was da wohl raus kommt?
     
  14. #13 leerbua, 29.04.2015
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    965
    warme Luft, - oder kaltes Wasser

    *gg*
     
  15. #14 Moorkate, 30.04.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Wieso, kennt ihr es nicht? Beim Anlauf wird das Medium in den drucklosen Bereich geblasen, nach zwei/drei Sekunden das Ventil geschlossen, bzw umgeschaltet auf den Druckbreich. Der Anlaufstrom reduziert sich dadurch erheblich - zur Not noch eine Stern- Dreieck-Schaltung davor.
    Bei flüssigen Medium (z.B. Wasser) ist das eine Pumpe, kein Kompressor.

    Ich dachte, dass wäre bei größeren Anlagen Standard, selbst mein kleiner Druckluftkompressor hat so etwas.

    mfG
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Eine Wärmepumpe hat sowas wahrscheinlich nicht, weil es beim Anlauf Drucklos ist, im Gegensatz zu einem Luftkompressor welcher nachpumpt.
    Aber jeder Asynchronmotor hat den 6-fachen Anlaufstrom und selbst in Stern Dreieck kommst du nicht unter 32A.
     
  17. #16 werner_1, 04.05.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.494
    Natürlich kenne ich das. Aber dann würde ich das nicht Abblaseventil nennen.
     
  18. #17 Octavian1977, 04.05.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.264
    Zustimmungen:
    947
    Bei Wärmepumpen ist das Kältemittel gebräuchlicherweise ein unter normalen Bedingungen gasförmiges Medium.

    Gibt auch welche die Wasser als Kältemittel haben, das ist allerdings noch eine sehr neue Technik, verkauft durch z.B. Stulz.
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Wasser als Kältemittel in einer Wärmepumpe? Was für ein Unsinn.
     
  20. #19 Octavian1977, 04.05.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.264
    Zustimmungen:
    947
    Nicht für Wärmepumpen sondern nur für Kühlung.

    Hat den enormen Vorteil des völligen Verzichtes auf umweltschädliche oder giftige Gase.

    Spart bei großen Anlagen 2 Dichtheitsprüfungen im Jahr und eine Gaswarnanlage inklusive Wartungskosten.
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Eine Wärmepumpe geht immer mit einem Gas, heute meißt Butan genau genommen Isobutan R600a. früher war es FCKW und FKW und davor Amoniak.
    Nur durchs verdampfen wird Wärme entzogen und durchs verflüssigen wird diese Wärme an anderer Stelle zur verfügung gestellt. Wasser dient dabei nur als Wärmeträgermedium z.B. in einem Kreislauf zur Warmesonde (Brunnen) oder im anderen Kreislauf, der dein Haus heizt.
    Und da der Druck sich ausgleicht in dem Moment, wenn der Kompressor nicht mehr arbeitet, läuft dieser auch drucklos an.
     
Thema:

HILFE!!! Anlaufstrom begrenzen

Die Seite wird geladen...

HILFE!!! Anlaufstrom begrenzen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe zu dimmbarer Außenbeleuchtung

    Hilfe zu dimmbarer Außenbeleuchtung: Hallo zusammen, ich soll auf meiner Terasse 4 dimmbare Außenlampen installieren und der Wunsch der weiblichen Auftraggeberin war, diese dimmbar...
  2. Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd

    Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd: Es gibt Probleme mit einem E-Herd und ich wurde als einziger Elektriker in der Familie darum gebeten es zu beheben. Das Problem ist, dass ich...
  3. Brauche Hilfe zur Fehlersuche

    Brauche Hilfe zur Fehlersuche: Grüße, ich brauche dringend Hilfe bei der Fehlersuche. Problem: Ich musste eines Morgens feststellen, dass der Fön bei mir im Badezimmer nur noch...
  4. STR | Dringend Hilfe benötigt | Hausklingel ohne Funktion | STR Elektronik

    STR | Dringend Hilfe benötigt | Hausklingel ohne Funktion | STR Elektronik: Liebes Forum, wir haben vor einigen Jahren ein Haus auf dem Lande erworben. Seinerzeit war die Klingel bereits problembehaftet (Von 3...
  5. Simpler Dauer Flurdimmer? Hilfe

    Simpler Dauer Flurdimmer? Hilfe: Hallo meine Freunde. Ich wende mich an euch weil ich im Netz keine optimale Lösung finde. Ich habe ein simples problem und möchte es simple ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden