Hilfe bei parallelschaltung

Diskutiere Hilfe bei parallelschaltung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Könnte mir eventuell einer das Ergebnis dieser Aufgabe sagen und erklären warum das so ist?ich verstehe das irgendwie nicht...strom sucht...

  1. D9pe

    D9pe

    Dabei seit:
    20.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Könnte mir eventuell einer das Ergebnis dieser Aufgabe sagen und erklären warum das so ist?ich verstehe das irgendwie nicht...strom sucht sich ja den weg des geringsten Widerstandes... Bild hab ich hoch geladen...danke schonmal
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hilfe bei parallelschaltung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pumukel, 20.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    80 Ohm und berechnen tust du das selber bzw gibst hier den Lösungsweg an.
     
  4. D9pe

    D9pe

    Dabei seit:
    20.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo danke schon mal für die Antwort...meine Frage ist aber wie sie auf die 80ohm kommen? Warum fallen da Widerstände weg bzw werden nicht mitberechnet? Wie ist da dann der stromverlauf?
     
  5. #4 Pumukel, 20.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    genau darüber sollst du dir Gedanken machen . Den Lösungsweg wird dir Hier keiner auf dem Silbertablett servieren. Nur als Hinweis der Weg führt über die Berechnung der Ersatzwiderstände in Parallel und Reihenschaltung.
     
  6. D9pe

    D9pe

    Dabei seit:
    20.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ok verstehe ich nicht....wenn ich nicht drauf komme dann komm ich nicht drauf...schreib ja nicht umsonst hier in ein Forum rein xD
     
  7. #6 Pumukel, 20.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    na dann überlege mal welchen Ersatzwiderstand je 200 Ohm parallel ergeben . Das ist der erste Schritt.
     
  8. D9pe

    D9pe

    Dabei seit:
    20.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Die zwei ersten
     
  9. #8 Pumukel, 20.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    sag mal was hast du überhaupt in der Schule gelernt? die Aufgabe läuft darauf hinaus den Ersatzwiderstand zu finden und damit musst du wohl die Parallelschaltungen und die Reihenschaltung der Widerstände zu einem Widerstand zusammenfassen! So und wenn du dir die Schaltung richtig anschaust siehst du da 2 Parallelschaltungen und eine Reihenschaltung!
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.234
    Zustimmungen:
    332
    Ohne Kommentar:
    80_OHM.jpg
     
  11. #10 Pumukel, 20.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    Patois Wo nimmst du die 8V her und deine Lösung ist hier fehl am Platz!
    Die Aufgabe lässt sich auch ohne Simulationsprogramm nur durch die Beachtung der Parallelschaltung und Reihenschaltung der R lösen und das teilweise sogar im Kopf!
    Aber wenn der TE in der Schule pennt bestimmt nicht!
    Sinnvoler wäre es da zuerst mal die einzelnen R zu bezeichnen!
    Noch etwas wenn ich den Schalter da umlege, kann ich die Aufgabe sogar vollständig im Kopf lösen!
     
  12. #11 leerbua, 20.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    506
    ;)
    Und wenn ich den Kopf oder Monitor nicht umlege habe ich schon Probleme mit der Aufgabenstellung! :mad:

    edit ergänzt: @ Pumukel warum soll die Rechnung bei umgelegtem Schalter einfacher sein? bei der angefragten Version habe ich jedenfalls keine "krummen" Zahlen zu verarbeiten.
     
  13. D9pe

    D9pe

    Dabei seit:
    20.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Wer sagt denn das ich das in der Schule hatte? Und wenn ja ist das Jahre her...verstehe die Forums manchmal nicht wenn man einfach nach Hilfe fragt
     
    patois gefällt das.
  14. #13 Pumukel, 20.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    naja wenn dich die Aufgabe 200:3 schon vor Probleme stellt, wie sieht das dann bei 100*400: (100+400) aus :D noch etwas der letzte Schritt ist 100ohm // 400 Ohm
    und für den TE
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.234
    Zustimmungen:
    332
    .
    Pumukel, es wird für dich immer ein Rätsel bleiben, wo ich, -der Möchtegern -, die 8V herbekomme.

    Ob meine Lösung hier am Platze ist, hast du Pumukel G.s.D. nicht zu entscheiden,
    höchstens die Moderatoren können was dazu sagen ;)

    Für den TE ist ein Simulationsprogramm eine Möglichkeit seine ( und die Lösungen anderer Leute ) zu überprüfen.
    Ein wenig Arbeiten mit der Simulation könnte genau das Gramm an Wissen bei ihm freilegen,
    das er noch benötigt um die Schaltungen zu verstehen.

    Deshalb nenne ich für den TE hier den Namen des Programms, das übrigens eine Quasi-Freeware ist,
    die man sich aus dem Internet herunterladen kann.

    Also TE, suche im Internet nach dem Programm YENKA (dieser Hinweis ist nicht als Werbung zu verstehen ! )
    .
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.234
    Zustimmungen:
    332
    .
    80_OHM.jpg
     
    NN gefällt das.
  17. #16 eFuchsi, 22.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    417
    Der Satz wird oft gesagt, ist aber eigentlich falsch.
    Strom sucht sich nicht den Weg des geringsten Widerstandes, sondern teilt sich verkehrt proportional zum Widerstand auf.
     
  18. #17 patois, 22.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2019
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.234
    Zustimmungen:
    332
    .
    "Wahrscheinlich" ist alles wieder nur ein Mißverständnis.

    Das Verhalten der Parallelschaltung erklärt sich aus der Strom-Knoten-Regel.

    Anhand dieser Regel leitet man im Allgemeinen die Formel für den Gesamtwiderstand einer Parallelschaltung ab.

    "Vielleicht" ist es ja die Ableitung der Formel, die der TE zu verstehen wünscht.

    Die Formel für die Parallelschaltung kann man sicherlich auch im I-Net finden ...
    .
     
  19. #18 Pumukel, 22.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    Ach ja der olle Ohm hat schon den Zusammenhang zwischen Spannung , Strom und Widerstand festgestellt und nach Ihm wurde ja auch das Ohmsche Gesetzt benannt . Nun braucht man sich nur Überlegen wie sich Spannung und Strom bei parallel geschalteten Widerständen und wie die sich bei in Reihe geschalteten Widerständen verhalten. Dann kann man auch die Formeln herleiten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.234
    Zustimmungen:
    332
    Falls es jemand interessiert, kann ich für ihn (auf Anfrage) auch eine ausführliche Darstellung
    der Berechnung der einzelnen Ströme für die oben gegebene Schaltung in einer Abbildung zeigen.

    ( Fake Anfragen werden nicht berücksichtigt )
    .
     
  22. #20 Pumukel, 23.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.728
    Zustimmungen:
    564
    Kannst du aber dann nur als Formel, mit Werten wird das nichts , da die Spannungsangabe fehlt !
     
Thema:

Hilfe bei parallelschaltung

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei parallelschaltung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren

    Hilfe zur Schaltung Wechselspannung benötigt - Strom sperren: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne eine Außenbeleuchtung installieren. Dazu habe ich bereits ein 5 adriges Kabel...
  2. Hilfe - Steckverbinder gesucht

    Hilfe - Steckverbinder gesucht: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach dem folgenden Steckverbinder. Kann mir da wer helfen?
  3. Klingel Montage (Benötige Dringend Hilfe)

    Klingel Montage (Benötige Dringend Hilfe): Hallo zusammen brauche Dringend Hilfe für eine Klingel Montage. Leider schaffe ich es nicht den Gong durch diese zwei Adern zu Verbinden. Würde...
  4. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  5. Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!

    Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!: Hallo Leute, ich als Elektrik-Laie benötige Eure geschätzte Hilfe. Nachdem sich mein 10 Jahre alter Merten Bewegungsmelder verabschiedet hat, habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden