Hitzeentwicklung Brandgefahr Halogenspots in Holzpanel Decke

Diskutiere Hitzeentwicklung Brandgefahr Halogenspots in Holzpanel Decke im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, folgende Aufgabe: Ich habe eine Holzpaneldecke (="Täfer" in Österreich), ca. 12 mm stark und darüber eine 15mm Weichfaserplatte....

  1. #1 ösitom, 01.11.2006
    ösitom

    ösitom

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    folgende Aufgabe: Ich habe eine Holzpaneldecke (="Täfer" in Österreich), ca. 12 mm stark und darüber eine 15mm Weichfaserplatte. Darüber ist freier Dachraum, also genügend Luft.

    Ich möchte Halogenspots in die Decke einbauen und mache mir Sorgen wegen der Brandgefahr der Holzpanele bzw. der Weichfaserplatten. Es geht also NICHT, wie hier oft beschrieben um die Brandgefahr von Dämmmaterial oder ähnlichem dahinter, sondern um die Brandgefahr rund um das Loch, in dem die Halogenleuchte eingebaut ist.

    Wie seht ihr das? Irgendwelche Tipps zu maximalen Wattagen, Typen?

    Für Antworten dankbar.
    Thomas


    ps: Um die Spots nicht vollkommen frei in den Dachraum stehen zu lassen, habe ich mir gedacht, ich stülpe einfach einen großen Ton-Blumentopf darüber und fixiere diesen mit Bauschaum - gute Idee?!?
     
  2. Anzeige

  3. #2 petermueller27, 03.11.2006
    petermueller27

    petermueller27

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Zuerst mal - was verstehst du unter einer Weichfaserplatte?
    Normalerweise kein Problem, Die Halogenlampe Strahlt die meiste Hitze nach unten ab. Aber sie wird natürlich auch an der Rückseite sehr heiss. Wenn alles Vorschriftsmässig in der Dazugehörigen Metallfassung verbaut ist - kein Problem.

    Wieso soll denn Überhaupt was über Die Lampe? Es würde doch nur Die Kühlung der Lampe verschlechtert. Oder als Staubschutz?
    Davon mal abgesehen:

    Die Idee mit dem Blumentopf Ist an für sich nichtmal so schlecht, jedoch sollte er aufgrund der Wärmeentwicklung aus Ton und auf jeden fall ausreichend gross sein. Am besten mal Herumexperimentieren, wie weit sich das Material erwärmt.

    In jedem Fall bezüglich der Hitze lieber Übervorsichtig als leichtsinnig sein.
    MFG, Peter
     
  4. #3 lounsome, 06.11.2006
    lounsome

    lounsome

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Hitzeentwicklung Brandgefahr Halogenspots in Holzpanel Decke

Die Seite wird geladen...

Hitzeentwicklung Brandgefahr Halogenspots in Holzpanel Decke - Ähnliche Themen

  1. Verlegung eines Lampenauslasses in abgehängter Decke um 2 Meter

    Verlegung eines Lampenauslasses in abgehängter Decke um 2 Meter: Eine Trockenbaudecke hat etwa 7-8cm Luft bis zum Beton. Ein existierender Lampenauslass (es ist einfach ein NYM-Kabel, das aus einem Loch guckt)...
  2. Kronleuchter (17kg) an abgehängter Decke oder besser in Betondecke?

    Kronleuchter (17kg) an abgehängter Decke oder besser in Betondecke?: Hallo, ein schöner Kronleuchter aus Murano-Glas wiegt 17kg und soll im Schlafzimmer an die Decke, dort wo bereits der Lampenauslass ist (das...
  3. Trafo 12V 30A 360W für LED-Streifen - Brandgefahr??

    Trafo 12V 30A 360W für LED-Streifen - Brandgefahr??: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe zuletzt bei einem Arbeitskollegen LED Streifen verlegt. Obwohl ich Laie bin, hatte mir die LED-Industrie...
  4. Erdung bei Montageplatte an Decke ?

    Erdung bei Montageplatte an Decke ?: Hallo in die Runde, ich möchte im Innenausbau an der verputzten Zimmerdecke folgendes auf einer Montageplatte installieren: -...
  5. Led Spots in alter Decke Brandschutz

    Led Spots in alter Decke Brandschutz: Hallo liebe Elektrofreunde Ich bin Anlagenelektroniker und habe mir eine EFH gekauft von 1900 Ich möchte in meiner Küche LED spots einbauen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden