Hochsichern

Diskutiere Hochsichern im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moinmoin (oder abend :wink: ), hab leider keinen peil wo der thread am besten reinpasst also mach ich ihn hier rein... folgende situation:...

  1. #1 steboes, 05.10.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Moinmoin (oder abend :wink: ),

    hab leider keinen peil wo der thread am besten reinpasst also mach ich ihn hier rein...

    folgende situation:

    wir haben ziemlich viele großgerätschaften hauptsächlich in unseren in wenigen tagen ZWEI küchen...2x e-herd mit 400v bei voller dröhnung laut typenschild jeweils 11,4kW 2x geschirrspüler wobei ich in der einen küche nur entweder herd oder gsp benutzen kann (is absicherungstechnisch so, bitte fragt deshalb nich weiter; steht alles im uralten thread herd und geschirrspüler neu verdrahten der irgedwo im forum rumlümmelt) okay macht also paar ampere weniger, langt aber sicherlich trotzdem, um zum unten beschriebenen problem zu führen. nich zu vergessen noch "mobile" verbraucher wie wasserkocher usw. vielleicht tut man während die pizza im ofen is noch schnell staubsaugen usw. jedenfalls wird mir wenn ich pech hab

    => irgendwann mal mindestens eine von meinen drei 32A NH-Vorsicherungen im HAK fliegen!!! :cry:

    (anmerkung: sind insgesamt im verteiler 20 16A sicherungen)


    jetz mal zum eigentlichen thema: ich hab ne 4-adrige zuleitung zum verteiler liegen, warscheinlich 16mm2 könnt aber auch weniger sein! aber nich unter 10mm2!

    folgendes: ich frag mich ob die vom eon mir des wohl auf anfrage auf 63A pro phase hochsichern würden. wo wär da wohl der kostenpunkt? kostets auch was wenn die von allein fliegen und dann getauscht werden müssen?


    neuen zähler brauch ich natürlich auch der alte packt nur 40A wo wär da der kostenpunkt?


    meint ihr das wär überhaupt GENERELL realisierbar (wegen der kabel oder so)?


    wie schnell fliegt eigentlich so ne NH-Sicherung bei 1,5 fachem bzw. doppeltem nennstrom???


    also in aller not könnt man die zählerzuleitung tauschen...IN ALLER NOT!!!



    MfG der wie immer befürchtende dass er wie immer pech haben wird
    steboes
     
  2. #2 Heimwerker, 05.10.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    war das kein kasten?: klick!
     
  3. #3 steboes, 05.10.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    jep! aber halt nur mein stromkreisverteiler...


    na gut, mein HAK is ja net so weltbewegend dass ich ein photo machen müsste. is halt so ein rechteckiger mit transparentem deckel...steh nur drauf KHD00 (wegen der 00 heisst das warscheinlich dass die sicherungsgröße 00 is...)

    und dann noch das (vermutliche) herstellerzeichen...so ein abgerundetes a das von einem u so halb umschlossen wird und dann noch der meiner meinung nach irgendwie nich grade sinnvolle satz innen auf ner zusätzlichen abdeckung "abdeckung vor inbetriebnahme der abgangsleitung nicht entfernen" (wie soll man bitte eine abgangsleitung in betrieb nehmen ohne die abdeckung wegzumachen um sie anzuklemmen :roll: )...

    ach ja, unterm zähler sind sozusagen als brücken 3x 63A sicherungen eingebaut...(natürlich auch NH)
     
  4. #4 steboes, 05.10.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    nachtrag: nichmehr ganz weil inzwischen sind ja 2 neue siemens-FI's statt den alten zu klein dimensionierten von F&G drin... :wink: :)
     
  5. #5 Hemapri, 05.10.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    8
    Das würden die auf jeden Fall, die Frage ist nur, ist es ohne technische Änderungen möglich? Möglicherweise sind sogar Änderungen am Hausanschluß nötig, die Hauptleitung zum Zähler auszuwechseln, sowie der Zähler selbst. Das ganze kann von nichts bis in die tausende kosten. Man sollte sich mal ganz unverbindlich an einen vom EVU zugelassenen Elektriker seines Vertrauens wenden. Ja, auch das Wechseln der NH-Sicherungen ist kostenpflichtig.

    Ein 10(60)er sollte es schon sein. Aber Preise sind reine Spekulationen. Auch das muß von einem Elektriker beantragt werden, der sicherlich auch die Kosten vor Ort kennt.

    Grundsätzlich ist alles machbar.


    Das macht sie keine Stunde mit, vorausgesetzt, der Strom fließt konstant in dieser Höhe.

    In aller Not ist gut. Das kann unter Umständen sogar gefordert werden. Stichpunkt TAB. Mal schauen, was die dazu aussagen. Wie sieht es denn mit dem Kabel ins Haus aus :?: :wink:

    MfG
     
  6. #6 steboes, 06.10.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    dick. sehr dick. also mit isolation etwas mehr als nen zentimeter dick. es kommen zwei rein, anscheinend geht eins zum nachbar weiter (vermut ich halt, aber belehrt mich ruhig eines besseren...)

    farben grüngelb, blau, braun, schwarz wobei blau auch als aussenleiter dient und der grüngelbe den neutralleiter spielt. der wird dann aber blau und wenn ich net nen völligen knick in der optik hab macht sich mir im verteiler auch das bild eines tt-netzes...


    naja okay das mit der zählerzuleitung ging schon, es is halt bissel blöd weils durch ein leerrohr in der wand läuft, aber mann kanns ruhig auch auf die wand legen, sofern man da dann irgendwie in den sicherungskasten reinkommt...achja der is übrigens unterputz...


    tja mit elektriker des vertrauens schauts mau aus der einzige meines vertrauens hatte nen arbeitsunfall und is jetz daher im ruhestand aber ob der vom evu zugelassen war weiss ich auch nich...

    naja und sonst vertrau ich den hier allen net so wirklich...

    also ich werd mal nach den tab buddeln, hab ich irgendwann mal runtergeladen...
     
Thema:

Hochsichern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden