Hochwertiger Ersatz für spez. Schaltrelais gesucht

Diskutiere Hochwertiger Ersatz für spez. Schaltrelais gesucht im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Grüß euch! Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz für diese super-billigen Schaltrelais. Sie sind dafür zuständig Heizmatten mit ca....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Grüß euch!

    Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz für diese super-billigen Schaltrelais. Sie sind dafür zuständig Heizmatten mit ca. 1kW Gesamtleistung an- und abzuschalten und sind schon mehrmals hängen geblieben, entweder auf "aus" was einfach nervig ist oder "an" was großen Schaden verursachen kann.

    Tausend Dank für eure Hilfe!!

    Beste Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 werner_1, 12.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Du könntest ein externes Relais zwischenschalten. Dann braucht das Platinenrelais nur die Spule des externen Relais schalten und du bist frei in der Bauform/Baugröße.

    PS: Man könnte auch 2 externe Relais in Reihe schalten, sodass die Heizung in jedem Fall sicher abgeschaltet wird und eine Meldung generieren, wenn nicht beide Relais gleich schalten.
     
  3. #3 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Danke dir!! Wie mache ich das? Kennst du ein geeignetes externes Relais? Gibt es dazu ein Youtube Video o.ä.?
     
  4. #4 werner_1, 12.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Ganz sicher empfehle ich dir da kein Youtube.
    Für die Auslegung bräuchte ich ein bisschen mehr:
    • Spannung?
    • Foto von der ganzen "Kiste". Ist da noch Platz für ein Relais?
    • Typenschild von der Steuerung (oder was es auch sein mag).
    Was ist das Ganze überhaupt, da du von "großen Schaden"sprichst?
     
  5. #5 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    - Spannung von Relais ist 12V DC, Eingangsspannung 230V AC (s. Foto)
    - Die Kiste ist ein kleiner (100x50x50cm) Gefriertrockner mit viel Platz für noch ein Relais
    - Was meinst du mit Steuerung?

    Der Schaden beschränkt sich auf den Trockner und die angeschlossene Vakuumpumpe, also maximal möglicher Sachschaden liegt bei ca. 6TE, Personenschaden ausgeschlossen. Mit Haustechnik kenne ich mich ganz gut aus aber wenn es um Bauteile und Schaltungselektronik geht, steige ich aus. Mit dem Handwerklichen (Verkabelung, Löten etc) habe ich keine Probleme.
     
  6. #6 werner_1, 12.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Deine 1kW-Heizmatte wird aber vermutlich mit 230V betrieben? Das ergibt dann knapp 5A.
    Damit kannst du dann jedes 230V-Releis nehmen, welches am Besten 16A (250V) schalten können sollte.
     
    patois gefällt das.
  7. #7 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Genau, 230V... hast du da eine Typenkennung für mich, welches du empfehlen kannst? Würde zB das Eltako 2078003 passen?

    Und das hat ja keine 6+2 Pins wie das aktuelle, wie ersetze / umgehe ich dann das, was auf die Platine gelötet wird?

    Vielen Dank für deine Hilfe!!
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    Diese Aussage kann man nur voll und ganz unterstützen ! ! ! :D
     
  9. #9 werner_1, 12.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    2.974
    Das Platinenrelais würde ich drauf lassen oder, wenn es defekt ist, 1:1 ersetzen. Das eltako wird dann fachgerecht extern angeschlossen.
     
  10. #10 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ok, das Problem ist ja aber dass das Platinenrelais zu schwach ist und mit frustrierender Häufigkeit hängen bleibt / kaputt geht. Deswegen wollte ich es mit einem leistungsfähigeren ersetzen. Oder wird die Last dann komplett auf das Eltako umgeleitet / das Platinenrelais umgangen?

    Und kannst du mir sagen wie man das Eltako anschließt?

    Das mittlere ("Heater") will ich ersetzen / umgehen...
     

    Anhänge:

  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    Wer weiß schon, was auf dieser Platine wirklich kaputt ist,
    dass das Relais angeblich "hängen" bleibt. :D
     
  12. #12 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Die von dem Relais geschalteten Heizmatten bleiben im Automatikbetrieb entweder dauerhaft an oder aus und lassen sich auch nicht mehr manuell an- oder ausschalten. Und wenn man das defekte Relais gegen ein baugleiches tauscht, funktioniert wieder alles wie es soll, bis auch das in die Knie geht.
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    12.246
    Zustimmungen:
    1.012
    Kannst du prüfen, ob die Kontakte parallel geschalten sind also die 6 Lötaugen auf einem Haufen von außen nach innen die Paare gebrückt. 2. wäre das Rastermaß interessant also die entfernung zwischen 2 Pins und die von den 2 einzelnen zum 1. der 6er Gruppe
     
  14. #14 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Wie prüfe ich ob die parallel geschaltet sind? Wie gesagt, von Schaltungselektronik wenig Ahnung.

    Meinst du die Entfernung in mm? Siehe Fotos - zwischen zwei Pins ca. 8mm und von den einzelnen zur Gruppe 11mm.
     

    Anhänge:

  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    12.246
    Zustimmungen:
    1.012
    Die Entfernung passt schon mal.
    an den 2 Pins, wo im linken Bild die Schieblehre dran ist Durchgang messen (Ohm messen). dann an den 2 Pins darunter und dann an den nächsten 2 Pins.
    Vermutlich schalten die aber 2 polig also kein Durchgang.
    Wenn in der Höhe Platz ist, würde ich diese Relais einbauen
    Relais FINDER 40.52.7.012.0000
    sollten beide Kontakte gebrückt sein, was nicht so aus sieht, dann diese
    Steck-/Printrelais, Finder, 40.61.9.012.0000
    Wenn du in der Höhe noch etwas mehr Platz hast, kannst du auch so einen Sockel einlöten, dann kannst du das Relais beim nächsten Mal besser tauschen
    Relais-Printfassung FINDER
     
  16. #16 Gefriertrockner5000, 12.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Muss die Platine dafür angeschlossen sein?

    Bei den ersten beiden Paaren (von oben) ist der Widerstand um 1,2-1,5 Megaohm, beim dritten Paar zeigt der Multimeter nichts an.
    Das erste ist 8A, sollte ich nicht zur Sicherheit lieber 16A nehmen? Das, was gerade verbaut ist und ständig kaputt geht, ist auch 8A...

    Danke für die Hilfe!!
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    12.246
    Zustimmungen:
    1.012
    Das 16A hat nur einen Kontakt. Bei deinen sind 2 Kontakte einer schaltet L und der Andere den N. Kenne keine in dieser Bauart, die 2x16A können.
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    Kannst du denn genau beschreiben, welche Teile des Relais "kaputt" gehen ?

    Verschweißen die Kontakte ?
    oder
    verkohlt die Spule ?

    Wenn du die eigentliche Ursache des Fehrlers nicht findest,
    kannst du immer wieder mit Ausfällen des Relais rechnen !
    .
     
  19. #19 Gefriertrockner5000, 13.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2021
    Gefriertrockner5000

    Gefriertrockner5000

    Dabei seit:
    12.10.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    @patois Ein Kollege der mit identischen Geräten arbeitet sagt, dass die Kontakte verschweißen. Deswegen dachte ich, die Relais sind einfach zu schwach und wenn man sie durch 16A ersetzt, ist das Problem gelöst. Wenn das Relais funktioniert, hört man auch das Klicken beim Umschalten bzw. Aus/Ausschalten der Heizmatten, wenn es defekt ist nicht mehr. Es ist dann entweder auf An oder Aus hängen geblieben. Weiß nicht ob das auch der Fall ist wenn die Spule verkohlt. Das aktuelle Bauteil ist ziemlich billig und muss in dieser Anwendung aber viele Schaltvorgänge durchmachen, schätzungsweise 150 pro 24h.

    @bigdie Ok danke, dann 8A - gibt es ein vergleichbares Relais das nicht von finder ist? Und, sorry für die blöde Frage, aber schaltet es zweipolig (also nehme ichd das erste) oder sind beide Kontakte gebrückt (also das zweite)?
     
  20. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    Wenn da immer die Kontakte bei diesem einen Anschluß verschweißen,
    dann solltest du dir Gesanken machen, ob da nicht vielleicht die Heizdecke,
    bzw. die Heizwendel fehlerhaft geworden ist.
    Die Heizwendel könnte unter Umständen einen "Windungsschluß" bekommen haben,
    was bedeuten würde, dass nicht mehr der gesamte ursprüngliche Widerstand den Strom begrenzen würde.
    Kleinerer Widerstand würde höheren Strom bedeuten, was man (EFK) sogar messen könnte.
    Da ja anscheinend immer ein und dasselbe Heizkissen ausfällt, bzw. dessen Ansteuerrelais,
    sollte man meines Erachtens wirklich nach der Ursache des Versagens suchen.

    Anmerkung off-topic: mir erscheinen Heizdecken als viel zu gefährlich um sie selbst zu benutzen :oops:
    .
     
Thema:

Hochwertiger Ersatz für spez. Schaltrelais gesucht

Die Seite wird geladen...

Hochwertiger Ersatz für spez. Schaltrelais gesucht - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile für Siemens Verteilerkasten/Zählerschrank

    Ersatzteile für Siemens Verteilerkasten/Zählerschrank: Hallo Fans, könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Ich muss bei dem dem Zählerschrank (Foto) den Bereich unten rechts (insgesamt 450x250mm) zu einem...
  2. Welcher ABB-Stromstoßschalter als Ersatz für Eltako S12-100

    Welcher ABB-Stromstoßschalter als Ersatz für Eltako S12-100: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Erneuerung der FIs und Automaten in meinem Haus und denke darüber nach, wenn ich schon einmal dabei...
  3. Ersatz für Schrack BX004510 gesucht

    Ersatz für Schrack BX004510 gesucht: Ich müsste den FI Schutzschalter tauschen und suche jetzt einen neuen, aber mit 40A, 4 polig und 0,1A ist es nicht so leicht etwas passendes zu...
  4. Garagentorantrieb: Ersatz Handsender wie einlernen?

    Garagentorantrieb: Ersatz Handsender wie einlernen?: Hallo mitnand, habe einen Normstahl Garagentorantrieb. Nun hab ich einen Ersatz Handsender über Amazon bestellt, weil ich einen Ersatzsender...
  5. LED-Ersatz für R7s Halogen-Stablampe gesucht

    LED-Ersatz für R7s Halogen-Stablampe gesucht: Wir haben einen Deckenfluter alter Bauart mit Dimmer und einem 118mm langen 300W Halogen-Leuchtmittel (R7s). Mein Versuch vor einem Jahr die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.