Hoher Stromverbrauch durch defektes Gerät?

Diskutiere Hoher Stromverbrauch durch defektes Gerät? im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Ohne FI bei einem Erdschluss in die Erde.... Heißt jetzt was? Sorry Frau uns so … haha

  1. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Heißt jetzt was? Sorry Frau uns so … haha
     
  2. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    3.544
    Sorry vergiss es. Das war OT
     
  3. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ok
     
  4. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.601
    Zustimmungen:
    3.177
    Erdschluß ist eine leitfähige Verbindung der Phase gegen Erde.
    Wenn so was vorkommt und das keine zu sehr gute Verbindung ist und der Strom damit nicht zu hoch wird für die Sicherung kann da ein dauerhafter hoher Stromverbrauch entstehen.
     
  5. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.601
    Zustimmungen:
    3.177
    Allerdings ein eher seltenes Phänomen, was mir so auch noch nicht vorgekommen ist.
     
  6. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erklärung
     
  7. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    War ja auch nur ein Gedanke . Außer der entfeuchter kann nichts anderes eigentlich in Betracht kommen. Auch wenn mein Vermieter da anderer Meinung ist. Leider ist das Ding nun kaputt Sodas wir anhand von einem zwischenzähler den wirklichen Verbrauch nicht mehr prüfen können .
    Somit sieht sich der Vermieter nun erst recht auf der sicheren Seite
     
  8. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    3.544
    Such mal die Nebenkostenabrechnungen der letzten Jahre heraus, und schau nach, ob da der Allgemeinstrom (oder Hausstrom) extra angegeben ist.
    Weiters könnt Ihr (betrifft ja auch irgendwie den Nachbarn) vom Vermieter die Zählerstände der letzten Jahre vom Allgemeinstrom verlangen. Die müssten auf den Jahresabrechnungen vom Stromlieferanten angegeben sein.
    Damit könnte man mit dem Jahresdurchschnitt des Hausstromes, und des jetzigen Zählerstandes abschätzen, ob das Ding Stromhungriger geworden ist.

    Aber wahrscheinlich wird er die nicht rausrücken.....
     
  9. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke , das werde ich machen , die aktuelle steht ja noch aus.
     
  10. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    3.544
    Das ist ein leidiges Thema. Nicht nur, das man eventuell auf den 400€ sitzen bleiben könnte, wird man aufgrund des höheren Verbrauches auch vom Stromlieferanten höher eingestuft. Eine höhere monatliche Abschlagszahlung bekommt man zwar bei der nächsten Jahresabrechnung als Gutschrift wieder retour, ist aber trotzdem lästig.
     
  11. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    weil du es gerade sagst, ich wollte ja noch anrufen und mich wieder runterstufen lassen. Hab ja wieder einen normalen Verbrauch. Danke für die Erinnerung
     
  12. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    der muss die rausrücken soviel ich weiß .Weil es unser Geld ist.unser Strom unsere Rechnung
     
  13. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.601
    Zustimmungen:
    3.177
    Wenn man es genau nimmt ist das sogar Diebstahl.
    Auch die Abrechung dieses Sinnlosen Trockners über den Allgemeinstrom würde ich komplett ablehnen.
    Das ist eine Instandhaltungsmaßnahme die bereits über die Mietzahlungen abgedeckt sind.

    Wenn das nur Kurz mal wäre um einen Wasserschaden schnell aus zu trocken, fänd ich das noch tolerabel, wenn das Ding da aber mehr als eine Woche läuft ist das erstens Energieverschwendung und zweitens unzumutbar.
    Wenn der Vermieter die Abdichtung in Ordnung bringen lässt kann er dafür ja auch vom Mieter kein Geld einkassieren.
     
  14. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ja gut der Käse der letzen Jahre ist nun gegessen . Jetzt kauft er ja einen neuen Entfeuchter und baut einen zwischenzähler mit ein. Somit gibt es da keine Diskussion mehr zukünftig.
    anstatt mal am Haus was zu machen bevorzugt er weiterhin Strom zu bezahlen . Sein Ding .
    Geht eben nur noch um meine Stromrechnung und der kommenden Hausstromrechbung und das „beweisen“ das ich diesen Mehrverbrauch von 1313kwh in 3 Monaten nicht privat verbraucht habe sondern es seine Kosten sind. Das wird noch mühsam werden mit dem
     
  15. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.601
    Zustimmungen:
    3.177
    der Geck ist halt nur, daß der Entfeuchter den Keller nicht im geringsten trocknet.
    der Keller bleibt feucht was für einen Bau aus den 60ern eben ein erheblicher Mangel ist.
    Der Trockner hilft nur wenn keine neue Feuchtigkeit nach kommt.
     
  16. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    3.544
    Da hilft eigentlich nur reihenweise Bohrungen in die Aussenwand und Trocknungs/Dichtinjektoren (oder wie das Zeug heißt)
    Aber das muss eine Fachfirme begutachten.
     
  17. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    tja was soll ich sagen ? Der V lässt sich eh nix sagen
     
  18. penelope78

    penelope78

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Da stößt man beim V auf taube Ohren .

    er macht seit Jahren nur reperaturarbeiten wenn es garnicht mehr anderst geht. Und beschwert sich jetzt noch das das Haus ja garnimmer rentabel ist. mehr Miete möchte er auch noch von den unter mir..
    na wenn man nie mal was gescheut macht dann zahlt man irgendwann drauf.
     
  19. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    36.601
    Zustimmungen:
    3.177
    Wehren!
    Miete Kürzen!!!

    Üblicherweise legt man so einen BAu trocken in dem man diesen rund herum aufgräbt und die äußere Abdichtung erneuert, heute mit Noppenfolie geschützt und dabei noch eine Isolierung drauf.

    Die Injektion wäre die Lösung wenn das Aufgraben nicht geht, denn das kostet erheblich mehr.
    Hat ein Kumpel mal vor Jahren für eine Wand von ca 8m Länge machen lassen -> 20k€
    Meine Hauswand aufgraben auf 16m länge Abdichten, Isolieren Randstein setzen, Abwasserrohr erneuern zuschütten und Mutterboden etwa die Hälfte zur gleichen Zeit.
     
  20. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    3.544
    Das hätte ich jetzt nicht gedenkt.
     
Thema:

Hoher Stromverbrauch durch defektes Gerät?

Die Seite wird geladen...

Hoher Stromverbrauch durch defektes Gerät? - Ähnliche Themen

  1. Luft-Wärmepumpe /hoher Stromverbrauch,geringer Umweltertrag

    Luft-Wärmepumpe /hoher Stromverbrauch,geringer Umweltertrag: Hallo, ich habe eine aroTHERM Luft-Wärmepumpe von Vaillant. Mir ist aufgefallen, dass der Stromverbrauch 2021 und 2022 relativ ähnlich ist, der...
  2. Extrem hoher Stromverbrauch

    Extrem hoher Stromverbrauch: Hallo, Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee. Wir sind vor fast 3 Wochen umgezogen. Letzten Freitag hatten wir Schlüsselübergabe und da ist uns...
  3. Hoher Stromverbrauch nach LED Umrüstung

    Hoher Stromverbrauch nach LED Umrüstung: Hallo meine lieben ich bin neu hier. Ich komme direkt zu meinem Problem. Ich habe überall in der Wohnung auf LED-Spots umgebaut (je spot 5W...
  4. Hoher Stromverbrauch

    Hoher Stromverbrauch: Hallo zusammen, ich habe seit mehreren Jahren ein sehr hohen Stromverbrauch. Leider konnte ich bis heute den Fehler nicht ausfindig machen. Es...
  5. extrem hoher Stromverbrauch

    extrem hoher Stromverbrauch: Hallo, wir sind vor einem Jahr in ein Haus gezogen. Ich habe vor kurzem angefangen immer mehr Smart Home einzurichten, auch um Energie zu sparen....