HQI Lampen Alternative - LED Hallenstrahler

Diskutiere HQI Lampen Alternative - LED Hallenstrahler im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, seit diesem Jahr sind die Metalldampflampen ja verboten. Jetzt habe ich mal geschaut und finde immer noch Leuchtmittel zu kaufen. Gibt...

  1. #1 Vohlsen, 11.01.2015
    Vohlsen

    Vohlsen

    Dabei seit:
    11.01.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit diesem Jahr sind die Metalldampflampen ja verboten. Jetzt habe ich mal geschaut und finde immer noch Leuchtmittel zu kaufen. Gibt es eine Übergangsfrist und wenn ja, wie lange?

    Langfristig muss ja dann eine Alternative her, denn irgendwann wird es die HQI Lampen nicht mehr geben. Wie heißen dann die neuen bzw. alternativen Leuchtmittel? Bzw. gibt es überhaupt Alternativen zu LED? Wie sieht es aus mit Induktionsleuchten?

    Ansonsten bleiben ja aktuell nur noch LED Hallenstrahler. Oder? Bei uns im Geschäft fragen nämlich zunehmend Kunden nach Alternativen für ihre HQI Hallenstrahler.

    Ich danke mal für jegliche Infos.

    Gruss
     
  2. Anzeige

  3. #2 Moorkate, 11.01.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Es werden nur bestimmte Metalldampflampen verboten, wie Quecksilber-Dampflampen, wahrscheinlich wegen dem dort enthaltenen giftigen Quecksilber.
    Andere Hochdruck-HalogenMetalldampflampen sind nicht davon betroffen. Würde auch kein Sinn machen, da bis jetzt noch keine LED in der Praxis im Dauerbetrieb weder an die Farbtreue und noch Lichtausbeute herankommt.

    Sinnvoller wäre es Leuchten zu verbieten, die nicht min. 85% des Lichtesstroms aus der Leuchte bekommen und davon gibt es genug auf dem Markt.

    Und das Verbot gilt ja nur in der EU und dank ibäy bekommst du sogar noch 100W Alltagsgebrauchsbratzen mit herkömmlichen Wolframglühdraht. Der Versand dauert halt länger, da das Zeug aus China angeliefert wird.
    Bestellst die den halt da und wenn du Angst hast, dann eben gleich 1000 Stk über Alibaba.xxx und packst die ganz oben ins Regal.

    mfG
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Wir haben jetzt 2 Hallen auf LED Strahler umgerüstet, Das Stück 800€ + Instalation. Mal sehen, wie lange die halten.
     
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Es gibt diverse Austauschleuchtmittel, z.B. auf Basis Metalldampflampe. die zum Teil für einen 1:1 Austausch (ohne Umbau Leuchte, VG...) geeignet sind. Problem dabei sind aber zumeist die Lebensdauer der Leuchtmittel und die nicht gerade günstigen Preise. Retrofit LED- Leuchtmittel scheiden zumeist auf Grund der unterschiedlichen Abstrahlwinkel und des umfassenden Leuchtenumbaus aus.

    Wenn also die vorhandene Beleuchtungsanlage schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, wäre eine Neuberechnung mit aktuellen LED-Strahlern und evtl der Einsatz einer passenden Lichtsteuerung (Präsenzmelder, tageslichtabhängig...) ein sinnvollerer Ansatz. Bei geigneter Planung sollte sich so eine Massnahme in überschaubarer Zeit (4-5Jahre) rentieren. Falls man Zugriff auf Fördermittel bekommt (BAFA, KMU-Förderung...) kann sich das auch noch schneller rentieren.
     
  6. #5 Vohlsen, 05.02.2015
    Vohlsen

    Vohlsen

    Dabei seit:
    11.01.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    :shock: :shock: :shock: :shock: 800€?!?!?!
    Ist der vergoldet? :D Von welcher Marke?

    Gruss
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Nur das Beste, von Jenoptik. Die liefern dir die Teile mit speziellen Vorsatzlinsen vor jeder LED, je nach Hallenhöhe und benötigtem Abstrahlwinkel.
     
  8. #7 kaffeeruler, 05.02.2015
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    wobei die 800€ noch günstig sind

    ich hab hier Angebote über 1200€/stk
    allerdings sind die dann mit Gehirn und Dimmen sich dann selbst usw

    @ bigdie
    schicke mir mal Bilder u Infos dazu, am besten daheim und net hier

    Merci
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Naja, ob das der offizielle Preis ist, weis ich nicht. Die Teile werden bei uns im Ort gefertigt, und das zählt wohl so als Referenzobjekt. Kann also durchaus sein, die sind noch teurer, genaues weis aber nur unser Kaufman ich kenne den Preis nur vom Betriebsgemunkel.
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Näheres kann ich dir zur Zeit auch nicht sagen, die Teile hängen in 10m Höhe an der Decke. Es dürften diese sein
    http://www.jenoptik.com/de-presse-jenop ... strie?open
    Aber in diesem Jahr soll noch eine Halle gemacht werden, dann kann ich dir den genauen Typ sagen und sie auch aus der Nähe fotografieren.
     
  11. #10 A. u.O., 05.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Immer diese Schauermärchen

    Machst jetzt Schleich-Werbung, für diese Fa.?

    Auf der einen Seite weisst Du dass diese angeblich 800,-- Teuros kosten, aber welcher Typ genau weisst nur erst dann wennst die fotografieren kannst.

    Wenn ich wissen will was bei uns an der Decke hängt, muss ich nur einen Lieferschein überprüfen, was da geliefert wurde, bzw. da oben genau montiert wurde!
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Wenn du nichts besseres zu tun hast, wenn mein Chef 100000€ ausgibt, und eine Fremdfirma bestellt, die die Beleuchtung neu macht, dann bekomme ich das nur am Rande mit, und muss nicht rumstehen und schauen, was die Kollegen machen sondern meine Maschinen reparieren.
     
  13. #12 A. u.O., 05.02.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Warum schreibst dann von etwas, von dem Du nur am Rande davon, was mitbekommst?
    Nach Deinem Motto: Dabei sein ist alles!

    P.S:
    Ich frag halt normal dann meine Kollegen, damit ich "up to date" für etwas bin o. sein kann.
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Das frag ich mich bei dir. Ich habe lediglich auf die Fragen geantwortet. Und von den Fragestellern hat auch keiner gemosert. Nur du hängst dich wieder hier rein wie ein Teebeutel.
     
  15. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Der Bezugspreis für den Installateur duerfte eher so in der Region um die 600.-/netto liegen. Die Leuchten sind im Vergleich zu anderen Fabrikaten noch recht handlich und liegen auch gewichtsmässig (ca 6 kg) deutlich unter anderen Markenfabrikaten (Trilux Mirona ca 15kg...). Konverter ist offen auf der Oberseite der Leuchte montiert. Anschlussleistung ist ca 115W, 12000lm Lichtstrom. Fürs Büro etwas zu hell...[/img]
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Erstaunlicherweise hingen vorher 5 Stück 400W HQI in einer Reihe (Hallenbreite ca 25-30m)
    jetzt hängen an der gleichen Stelle 7x 115W und es ist deutlich heller in der Halle. Zugegeben die HQI waren nicht neu und die Scheiben waren auch nicht frisch geputzt von daher hinkt der Vergleich etwas. Aber am Ende fanden es alle, die dort arbeiten positiv.
    Und der Kaufman ist auch zufrieden, weil es da irgendwelche Steuervorteile gibt, oder Befreiung von der EEG Umlage, wenn du jedes Jahr deine Energieeffiziens verbesserst. Demnächst kaufen wir irgend ein Energiekostenmessgerät für 3000€ und messen dann den Energieverbrauch jeder Maschine auch wegen dieser Geschichte. Verstehen muss man es nicht aber machen.
     
  17. #16 kaffeeruler, 05.02.2015
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Nennt sich Energiemanagement und wird derzeit wohl überall durchgezogen..
    Viel bla Bla bis die Zahlen kommen was das kostet und dann wird die Luft dünn :D
    Wir sollten mal eben alle Verbraucher bei uns auflisten damit man mal ne "Zahl" hat.
    8 Blieb natürlich an uns hängen weil selbst Abteilungsleiter net in der Lage waren ein Typenschild abzulesen )
    Die Zahl war natürlich höher als der eigentliche Verbrauch was dem Kaufmann verwirrte

    dann gab es es die Alternative Phase mit Angeboten,
    dann das große stöhnen bis hin zu

    Ja hm ähm nächstes Jahr evtl mal

    wenn ich dann nochmal auf die HRI / LED zurück komme..
    100-150€ für ne Leuchte vs 800 -1200€, dafür muss ich aber schon gut rechnen bei den Strompreisen die ein Unternehmen u.u. so zahlt

    alleine wenn wir alle Netzwerknoten Nachts vom Netz nehmen würden könnten wir schon ne Stromkosten sparen weil dann auch die Klimageräte, POE Netzteile usw aus können
     
  18. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    [quote="bigdie"
    Und der Kaufman ist auch zufrieden, weil es da irgendwelche Steuervorteile gibt, oder Befreiung von der EEG Umlage, wenn du jedes Jahr deine Energieeffiziens verbesserst. Demnächst kaufen wir irgend ein Energiekostenmessgerät für 3000€ und messen dann den Energieverbrauch jeder Maschine auch wegen dieser Geschichte. Verstehen muss man es nicht aber machen.[/quote]

    Beleuchtungsumstellung auf LED oder Energieeffizienzmassnahmen (neue Pumpen, Luefter, Messungen...) wird derzeit fuer sogenannte KMU noch gefoerdert. Muss beim BAFA beantragt werden, es sind wohl derzeit Foerdersaetze von 20-30% moeglich. Im Schnitt rentiert sich solch eine Beleuchtungssanierung LED statt HQI oder HSE derzeit in ca 3-4 Jahren (ohne Foerderung).
     
  19. #18 Moorkate, 05.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Die Zahl auf dem Typenschild ist aber die maximale Stomaufnahme des Gerätes. Und der stimmt nicht in jeden Fall mit dem überein. Um den tatsächlichen mittleren Verbrauch zu ermitteln hilft nur messen.

    Und wenn ich mir so die Effizienz von HQI und LED-Leuchtmittel vergleiche, müssen die LED noch mehr als 120lm/W bringen, damit sich ein Austausch rechnet. Und dann noch beweisen dass sie diesen Wert auch nach 5000h noch bringen.
    Allein durch einen schlechten Leuchtenkörper, der das Licht nicht herausgebracht hat, liesen sich die vormalig schlechteren Werte erklären.

    mfG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kaffeeruler, 05.02.2015
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Das ist mir auch klar, aber hast du schon einmal versucht innerhalb von 7 Tagen eine Energiebilanz zu erstellen in einem industrie Unternehmen ohne Messgeräte?

    Da kannste nur Listen nehmen um erst einmal alle Verbraucher auflisten und deren Angaben auf dem Typenschild.
    Damit kann man u.a. schon einmal Energiefresser raus picken, dann nimmste noch den Jahresverbrauch sowie Arbeitszeiten, Auslastungen dazu und hast zumindest mal Zahlen

    Das kostet Zeit wenn man eine Produktion hat mit Maschinen die nie gleichmäßig ausgelastet sind

    Alleine bei uns gehe ich von min. 6Monaten aus die wir benötigen für die groben Messungen und dann noch die Bewertung
     
  22. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Das mit dem Typenschild ablesen hatten wir letztes Jahr. Dieses Jahr wird gemessen und vorletzes Jahr haben wir ein Energiemanagementsystem eingebaut. Zu DDR-Zeiten hieß das Lastabwurf. Heute gibt es aber noch zusätzlich schöne Diagramme auf dem PC unseres Kaufmans.
    Ja da hast du theoretisch recht, durch die Optik vor jeder LED sieht das aber etwas anders aus. Die Reflektoren der HQI Strahler sind wahrscheinlich um Klassen schlechter und das macht wahrscheinlich bei 10m Hallenhöhe den Unterschied. Dazu kommt bei den HQI, das das Vorschaltgerät bei der Effiziens nicht mitgerechnet wird. Ich war auch skeptisch, aber die Leds sind wirklich deutlich heller. Trotzdem muss man erst einmal sehen, wie lange sie halten. Angegeben sind 60000 h. Das wären bei uns 10 Jahre. Da es bei uns unter der Decke aber ziemlich warm ist, glaube ich noch nicht wirklich daran. Eine HQI hat bei uns ca. 8 Jahre gehalten. dann hast du das Leuchtmittel gewechselt, keine Ahnung ob so eine Lampe 20 oder 30€ gekostet hat. Bei den LED kostet es vieleicht nicht mehr 800 in 10 Jahren sondern nur noch 400, das ist aber trotzdem eine Hausnummer und dann bekommst du auch keine Geschenke mehr vom Staat. Nach 10 Jahren geht das vieleicht trotzdem auf, wenn die Teile aber nach 5 Jahren sterben, geht das Ganze nach hinten los. Vieleicht hab ich ja dann eine neue Beschäftigung Led Treiber reparieren.
     
Thema:

HQI Lampen Alternative - LED Hallenstrahler

Die Seite wird geladen...

HQI Lampen Alternative - LED Hallenstrahler - Ähnliche Themen

  1. Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?

    Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?: Hallo, lch habe das Hauptschalter für das Bad geöffnet, während der Tastschalter fürs Bad schon offen war. Ich kann aus der Steckdose im Bad...
  2. Lampen an ehemaligem Anschluss für Dunstabzugshaube (kein Schalter vorhanden)

    Lampen an ehemaligem Anschluss für Dunstabzugshaube (kein Schalter vorhanden): Hallo zusammen, vor einiger Zeit haben wir in der Küche unserer Mietwohnung eine Hängelampe (Schaukel mit 2 Leuchtmitten) angeschlossen. Beim...
  3. Äquivalenter LED Treiber?

    Äquivalenter LED Treiber?: Guten Tag, Folgendes,mein LED Treiber für meine lichter ist mir durchgeschmort. Jetzt wollte ich denn selben wieder kaufen um ihn einfach...
  4. LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung

    LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung: Guten Tag an alle hier, ich habe eine herkömmliche Deckenleuchte in meinem Schlafzimmer. Als vor kurzem die Birne den Geist aufgegeben hatte, war...
  5. Anway LED Trafo - dimmbar oder nicht?

    Anway LED Trafo - dimmbar oder nicht?: Mich interessiert eure Meinung zu folgendem Trafo: [ATTACH] 1) Hat jemand Erfahrungswerte (Zuverlässigkeit, Hitzeentwicklung, Ausfallquote,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden