indirekte Kranzbeleuchtung

Diskutiere indirekte Kranzbeleuchtung im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Ich möchte in meinem Wohnzimmer (ca. 24 m²) an der Decke einen Kranz bauen lassen, wo mit indirekter Beleuchtung das Zimmer beleuchtet...

  1. #1 Komakatze, 26.06.2014
    Komakatze

    Komakatze

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich möchte in meinem Wohnzimmer (ca. 24 m²) an der Decke einen Kranz bauen lassen, wo mit indirekter Beleuchtung das Zimmer beleuchtet werden soll.
    Ich dachte da an LED-Stripes.
    Ich hab dafür 2 extra geschaltete Leitungen vorgesehen, so das ich zwei Kreise machen könnte, für schwaches Licht und starkes Licht.

    Sind die hell genug, um das ganze Zimmer zu beleuchten ? Könnt Ihr mir einen Tipp geben welche ich da nehmen kann ?
    Da stehen ja immer Lumen mit dabei, aber ich weiß nicht ob das immer realistische Angaben sind.

    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: indirekte Kranzbeleuchtung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Henkel060782, 26.06.2014
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    wenn du elektrisch bewandert bist nimm die led Strips die es bei einem großen online auktionshaus zu genüge gibt
    musst du ein wenig basteln einzelner Trafo und Streifen und das dann zusammen bauen.

    wegen der Auswahl nimm auf jeden Fall welsche die wasserdicht sind steht dabei dann sind alle led´s eingeschweißt. außerdem finde ich 3M als Marke sehr gut (Geschmackssache) Warm weiß sollten sie sein fürs Wohnzimmer.

    wenn du 2 Kreise machen willst probier es doch mal aus 2 streifen über einander zu machen.

    was aber auch sehr schön ist sind die farbigen davon habe ich welche bei mir hinter den Bücherregalen beleuchtet die Decke indirekt ist ein schönes Kuschellicht und zu dem noch schön anzusehen die licht Übergänge( wenn an es mag)

    über die Leuchtkraft musst du selbst endscheiden. ich hab normale LED Lampen 4*450 lumen im Wohnzimmer ist ein wenig gemütlicher und z.b. 4*600 lumen in der Küche zum Arbeiten.
     
  4. #3 Henkel060782, 26.06.2014
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    zusätzlich noch als anhalt wegen der leistung die 600 lumen bei mir in der Küche sind 9 Watt also als vergleich zu den led strips 2Meter und du mußt auch noch bedenken das es so wie ich deinen aufbau verstanden habe indirekt ist also reflektion von der Wand oder Decke da wirst du für ein anständieges licht ein paar meter benötiegen.
     
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    384
    Ich wuerde fuer die Indirekt/Voutenbeleuchtung Moebeleinbauleuchten mit T5 und 1-10V EVG vorsehen. Sind deutlich effektiver als die LED-Strips und dimmbar.
     
  6. #5 LED_Supplier, 27.06.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Hier sind doch LED Strips gerade prädestiniert!

    Wenn der Raum 4 x 6 m ist, brauchst du rundum 20 m, die man exact auf Länge abschneiden kann und du bist nicht wie bei Leuchtstoffröhren an bestimmten Längen gebunden mit unter Umstände dunkleren Zwischenbereichen. Auch die Montage ist viel einfacher. Einspeisung in der Mitte, links und rechts 10 m (ein 5 m Strip lässt sich problemlos einmal verlängern).

    Warum der Strip Wasserfest (IP66-68 ) sein sollte, ist mir nicht ganz klar. Auch auf evt. Alu-Profile kannst du in der Regel verzichten.

    Man rechnet die Leistung pro 5 meter, ab 12 Watt bis 144 Watt. Ab 96 Watt in der Regel doppelreihig, 24 VDC, ansonsten 12 VDC.

    Epistar 3528 / 5050 ist eine gute Marke, Billiganbieter bieten ebenfalls unter gleichen Nummern (ist ja das Maß der LED Chips) deutlich geringere Qualität an. 75 - 85 Lumen / Watt ist realistisch (bei Epistar). Neu (und leider teuer) ist Samsung mit dem wirklich Superchip 5630 (bis zu 120 Lm/W). Aber hiervon gibt es auch bereits jede Menge Klonen, die unverschämt Samsung dazu schreiben.

    Die Lumenangaben bringen nicht all zu viel. Erstens kannst du verschiedene Leuchtmittel sowieso nicht unter einander vergleichen. Zweitens ist bei indirekter Beleuchtung unmöglich die Beleuchtungsstärke im Raum zu berechnen. Da wirst du an ausprobieren nicht ganz vorbeikommen. Bei den stärkeren würdest du auch mit einem Strip auskommen, den man dann dimmen kann.

    Die Marke "3M" bezieht sich auf das verwendete Klebeband. Wir verwenden nur das.

    Das ganze gibt es dann in

    -Warmweiß
    -Kaltweiß
    -CCT (Warm und Kaltweiß kombiniert und regelbar)
    -RGB
    -RGBW (WW)
    -RGBW (KW)

    -Netzteil mit 12 oder 24 VDC, speziell für LED Strips

    -Controller mit Fernbedienung (IR oder Funk).

    Die Strips werden grundsätzlich über den Controller zwischen Netzteil und Strip (also sekundär) gedimmt, nicht über 230V Dimmer. Ohne Controller hast du nur ein/aus über deinen 230 V Schalter.
     
  7. #6 Komakatze, 27.06.2014
    Komakatze

    Komakatze

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten.
    Sollte schon LED sein, wegen der Stromrechnung.

    Hab mal bei Ebay nach Samsung LED Strip gesucht. 5m für knapp 100 Euro geht noch. Dazu dann natürlich noch die Netzteile.
    Wasserdicht ist, finde ich,schon vorteilhaft, da man dann auch mal mit einem feuchten Lappen drüber wischen kann.
    Mit dem Controller muss ich mir noch überlegen. Kann man dann ja auch jederzeit nachrüsten.

    Bei einem Produkt hab ich gelesen, das man nur 2,5 m Länge maximal einspeisen sollte. Bei 5 m also in der Mitte. Ist das nur bei dem speziellem Produkt so oder muss man da generell aufpassen ?

    Bernd
     
Thema:

indirekte Kranzbeleuchtung

Die Seite wird geladen...

indirekte Kranzbeleuchtung - Ähnliche Themen

  1. LED-Streifen indirekte Beleuchtung - wie Zuleitung verlängern?

    LED-Streifen indirekte Beleuchtung - wie Zuleitung verlängern?: Hallo, möchte 2-3m Distanz zwischen meinem 24V LED-Streifen und dem Netzteil überbrücken. Wo mache ich das am besten und warum? a) Mit einem...
  2. Verlängerungskabel für indirekte LED-Beleuchtung

    Verlängerungskabel für indirekte LED-Beleuchtung: Hallo zusammen, ich möchte für eine indirekte Beleuchtung einen LED-Stripe (5m Länge) unter der Decke anbringen. Mit 12V/6A oder 24V/3A Netzteil,...
  3. 12 meter LED Stripes als indirekte Deckenbeleuchtung

    12 meter LED Stripes als indirekte Deckenbeleuchtung: Hallo Leute! Ich werde am 23.06. meine eichenfarbige Holzdecke rausreissen und durch eine weisse Holzdecke ersetzen. Da kam mir die Idee, mit...
  4. Halb Indirekte Messung?

    Halb Indirekte Messung?: Hallo miteinander :b Mache gerade meinen Lehrabschluss als Elektrogebäudetechniker und beim lernen ist mir eine Frage untergekommen, die ich...
  5. Indirekte LED-Deckenbeleuchtung -> Erdungsleitung fehlt

    Indirekte LED-Deckenbeleuchtung -> Erdungsleitung fehlt: Hallo Forum, dies ist mein erster Post hier im Forum. Leider muss ich mich gleich mit einem "Problem" an euch wenden. Meine Frau möchte in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden