Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

Diskutiere Induktionsherd löst FI-Schalter aus. im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...

  1. LouisZ

    LouisZ

    Dabei seit:
    13.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu verschieben.

    Wir haben einen neuen Induktionsherd angeschlossen (2 Phasen und N, sowie Erdung).
    Da der FI- Schalter beim Einschalten auslöste, lassen wir den Herd jetzt nicht mehr über den FI laufen, beim Einschalten fliegt der FI trotzdem meistens raus.
    Ich habe gelesen, dass es auch B+ FI s gibt, die sind aber ziemlich teuer.
    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, den Herd über eine Art Drossel und einen Entstörkondensator laufen zu lassen, dass der Impuls den FI nicht rauswirft? Habt Ihr da eine Lösungsidee? Gibt es sowas?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippe-HH, 13.08.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    186
    Und vorher hielt der FI-Schalter?
    Entweder Falschanschluss, oder Fehler im Gerät oder Fehler in der Anlage überhaupt.
    Oder das mit dem nicht über dem FI-Schalter laufen zu lassen, da wieder deinerseits ein Fehler unterlaufen ist.
    Wäre empfehlenswert einen Fachmann mit der Sache anzuvertrauen, der zur Fehlerbehebung die notwendigen Messgeräte hat.
    Gehe auch davon aus, dass du über die notwendigen Fachkenntnisse nicht verfügst um den Fehler zu finden.
     
  4. #3 werner_1, 13.08.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.956
    Zustimmungen:
    862
    Ein Ersatz des FI's bringt nichts! Der Fehler ist zu suchen!
    Z.B. Falschanschluss oder defektes Gerät.

    Der Fehler kann auch ganz woanders in der Anlage liegen und trifft jetz nur zufällig mit dem neuen Herd zusammen.
     
    elo22 gefällt das.
  5. #4 eFuchsi, 14.08.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    417
    Der Fehler kann an einem N-Pe Schluss IRGENDWO in der Anlage liegen.

    Läuft nun ein größerer Verbraucher, steigt der Spannungsfall am N. Wenn dieser ausreicht über den N-Pe Schluss genug Fehlerstrom zu verursachen, löst der FI aus.
     
    patois gefällt das.
  6. #5 Octavian1977, 14.08.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Den Herd wegen des Auslösens dann ohne FI Schutz zu betreiben ist grob fahrlässig!
    Hier löst eine Schutzeinrichtung aus, das macht die nicht wenn alles in Ordnung ist!

    Der Anschluß hätte ohne hin durch eine Fachkraft erfolgen müssen.
     
  7. LouisZ

    LouisZ

    Dabei seit:
    13.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Octavian, hier wird man ja ganz schön abgekanzelt, das halte ich für ein bischen unfair, zumal ich ausreichend qualifiziert bin.
    Für die anderen Beiträge vielen Dank.
    Das Problem ist jetzt glücklicherweise gelöst.
    Aber nochmal zum Rekapitulieren:
    1. Vor meiner ersten Intervention hatte die ganze Anlage noch überhaupt keinen FI-Schalter. Mit dem lief dann alles über Wochen normal, er war auch richtig angeschlossen. Soviel zum Punkt Sicherheit.
    2. Der Induktionsherd wurde nachgerüstet, danach trat der Fehler öfter auf (wahrscheinlich in Abhängigkeit der Phasenlage beim Einschalten).
    3. Nachdem der Herd versuchsweise nicht über den FI betrieben wurde, flog letzterer immer noch manchmal heraus. Das hatte ich nicht verstanden und gemeint, es müsse ein Störimpuls von der hohen induktiven Last erzeugt worden sein, den man irgendwie herausfiltern könne.
    4. Der Einsatz eines anderen FI-Schalters (auch Kategorie A) hat den Fehler beseitigt. Jetzt läuft wieder alles normal.
    Also Danke für Eure Bemühungen. LG LouisZ
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.237
    Zustimmungen:
    332
    .
    Achso, der Moderator ...
     
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    368
    Diese "ausreichende Qualifizierung" wird dir nur vermutlich niemand glauben...solange du solch gewagte Thesen erstellst:

     
    patois gefällt das.
Thema:

Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

Die Seite wird geladen...

Induktionsherd löst FI-Schalter aus. - Ähnliche Themen

  1. Jalousietaster schalten Funk-Dimmer für Deckenbeleuchtung

    Jalousietaster schalten Funk-Dimmer für Deckenbeleuchtung: Hallo zusammen, ich habe im Zuge der letzten drei Wochen bei mir zu Hause renoviert und habe nun ein Phänomen beobachtet, an dem aktuell sowohl...
  2. Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden

    Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden: Hallo alle zusammen Ich möchte gerne ein Netzteil mit Strom versorgen und stehe da gerade etwas aus dem Schlauch. Das Netzteil hat 2 Anschlüsse,...
  3. Funk-Fensterkontakt-Schalter

    Funk-Fensterkontakt-Schalter: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand einen Tipp bezgl. meines Problems geben. Folgende Ausganssituation: Ich setze einen...
  4. FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

    FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung: Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden