Induzierte Spannung in der Wand && Potential und El

Diskutiere Induzierte Spannung in der Wand && Potential und El im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Zunächst mir ist lertzens bei der Installation eines Schalters etwas sehr komisches widerfahren. Der Einfache Kippschalter sollt einfach licht...

  1. #1 Loki.Arsen, 27.12.2006
    Loki.Arsen

    Loki.Arsen

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst mir ist lertzens bei der Installation eines Schalters etwas sehr komisches widerfahren.

    Der Einfache Kippschalter sollt einfach licht ein und Ausschalten. Dazu verlegte ich einen Kabelkanal vom Boden ( wo sich die Kabeln bereits befanden (Phase Null und Erde) ) bis 1m darüber zum Schalter und Hatte vor den Nullleiter zu Schalten. Oben "angekommen" Messe ich dann nochmal alle Kabeln durch und dabei fällt mir auf dass ich bei einer Ader 100 Volt habe, obwohl diese nichtmal Strom führen sollte ( weder am Schlter noch am Boden kontakt)

    hat wer ne ahnung wie das zustande kommen kann ???


    Und noch ne Zweite Frage die eher in Grundlagen und Theorie der Elektotechnik geht. Weil ich mich hald selber damit beschäftigen will.

    Hab mir nämlich in nem buch durchgelesen, in welchem Potential, Elektrisches Feld und Elektrischer Fluss erklärt wurden.

    Nur denke ich dass ich bei allen nciht ganz richtig verstehe was was ist ( werden im duch irgendwie im Kreis definiert ( von E -> Phi -> U, Phi -> E, ...))

    Habe jetzt Phi als Ladungsbezogne Arbeit verstanden die zum Verschieben der Ladung vom fixen Bezugspunktes zu dem Punkt des Potentials Phi.

    Die Spannung (da U = Phi(pkt1) - Phi(pkt2) ) auch als Ladungsbezogene Arbeit von Pkt2 nach Pkt1.
    In dem buch auch steht der Gesamtwert des Elektrischen Feldes entlang einer Kurve.

    Und das Elektrishce Feld ist dann die Ladungsbezogene Kraft ( muss also zwischen 2 Ladungen wirken oder?? )

    Der Elektrische fluss ist die Wechselwirkung zwischen zwei Teilchen, also die Übertragung der Kraft ( kommt mir überhaubt blöd vor)

    Jetzt wird in dem buch
    E = Q / ( 4 *pi * r^2 * epsilon0) definiert ...

    stimmt jetzt also meine annahme, dass die Elektrischen Feldkräfte gleich der Coulomb-Kraft sind . (Dieser annamhe wird näcmlich an einer stelle im buch indirekt wiedersprochen .... " entfärntmann sich von dem Ladungsträgern werden die Feldkräft gleich den Coulombkräften" ( oder vl bei annäherung))

    kann mcih da vl auch wer aufklären ???

    mfg
    Loki
     
  2. Anzeige

  3. #2 techniker28, 27.12.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    meinst du wirklich, du kannst diese Arbeiten machen?
    Von deinem Beirag lese ich raus,dass du ein ziemlicher Laie bist.
    Zwischen welchen Adern hast du mit was gemessen?
    Du meinst bestimmt Neutralleiter nicht Nulleiter
    Es wird NIE der N geschalten sondern immer der L :shock:
    Vermutlich hast du auch kein Kabel verlegt sondern ne Leitung.

    Hol doch am besten einen Fachmann,der dir das sauber macht.

    gruß,
    techniker28
     
  4. isi1

    isi1

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Re: Induzierte Spannung in der Wand && Potential un


    Reicht das, Loki,
    oder brauchst Du mehr Hilfe. Bitte einfach weiter fragen - wir antworten gerne.
     
  5. #4 Hemapri, 27.12.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    4
    Re: Induzierte Spannung in der Wand && Potential un

    1. Ein Nullleiter darf niemals geschaltet werden, denn ab dem Schalter wäre es nur noch ein Neutralleiter. Die Schutzfunktion würde verloren gehen.

    2. So, wie du es beschreibst, hast du überhaupt keinen Nullleiter, sondern einen außenleiter (L), einen Neutralleiter (N) und einen Schutzleiter (PE).

    3. Auch ein Neutralleiter wird nicht geschaltet, sondern der Außenleiter!

    Was nun, Strom oder Spannung? Strom wird in Ampere gemessen. Wenn du 100V mißt, dann handelt es sich um eine Spannung und das ist etwas anderes.

    Ja, durch unterschiedliche Potenziale. Vermutlich handelt es sich nur um eine sogenannte "Blindspannung", hervorgerufen durch Wechselwirkungen mit benachbarten Leitern. In einem Stromkreis würden solche Spannungen sofort zusammenbrechen.

    MfG
     
  6. #5 Loki.Arsen, 28.12.2006
    Loki.Arsen

    Loki.Arsen

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm ok Nullleiter, Neutralleiter hmmm ka
    und es stimmt Die Phase wird geschlten ( schließlich meinte ich das am Neutralleiter die 100V abfallen)
    hat sich auch bewarheitet ...
    danke

    zum elektrischen Fluss steht im buch nur so (also manchmal auch Hüllenfluss (Influenz steht auch dabei))



    hmmm gut, im buch shet eh überal,dass das alles nur für die Elektrostatik bzw Quasi-Elektrostatik gilt.

    Danke also mal für die Antworten.
     
Thema:

Induzierte Spannung in der Wand && Potential und El

Die Seite wird geladen...

Induzierte Spannung in der Wand && Potential und El - Ähnliche Themen

  1. Relais immer unter Spannung

    Relais immer unter Spannung: Hallo ich bin neu in diese Forum und will ich alle Grüßen. Ich bin auf suchen von eine Relais die Spule wird von eine 6v Ac versorgt aber nicht...
  2. Steuerleitung vom Nachtspeicherofen keine Spannung

    Steuerleitung vom Nachtspeicherofen keine Spannung: Habe gestern einen neuen Nachtspeicherofen installiert und dabei festgestellt das ich keine Spannung auf der Steuerleitung habe.Müßte normal von...
  3. Strompreis: Was sind induzierte Strompreisbestandteile

    Strompreis: Was sind induzierte Strompreisbestandteile: Hallo, ich habe heute einen Bericht in der Tageszeitung über die Staatlich induzierten Strompreisbestandteile von 16,37€Ct/kWh gelesen und das...
  4. Spannung auf dem Schutzleiter (SchuKo-Dose)

    Spannung auf dem Schutzleiter (SchuKo-Dose): Hallo Fachleute, Auch wenn es ein Thema ist was hier schon 1000-fach besprochen wurde, greife ich es mal neu auf da mir die vorhandenen Themen...
  5. Zerhackte Wechselrichter Spannung ohne L-C Filter an E-Motor

    Zerhackte Wechselrichter Spannung ohne L-C Filter an E-Motor: Guten Tag zusammen, ich habe mich gefragt was es für Folgen hätte, wenn der Ausgang eines Wechselrichters nicht durch L-C Filter geglättet wird....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden