Innenwiderstand & Leerlaufspannung

Diskutiere Innenwiderstand & Leerlaufspannung im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, könntet ihr mir bei den Schaltungen helfen, komme nicht zum richtigen Ergebnis. Meine Ideen Schaltung 1: R1 || R5 || R3 || R4 + R2 und...

  1. #1 Mark1337, 14.01.2021
    Mark1337

    Mark1337

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    könntet ihr mir bei den Schaltungen helfen, komme nicht zum richtigen Ergebnis.

    Meine Ideen Schaltung 1: R1 || R5 || R3 || R4 + R2 und Schaltung 2: R4+R3 || R1( sieht sehr falsch aus ) und bei der Leerlaufspannung weiß ich keinen Ansatz.

    Habt ihr Tipps wie ich solche Schaltungen samt Knoten analysiere, meine Skripte haben nur 2 einfache Beispiele die mir nichts bringen :(.

    Vielen Dank! :)

    bild ri1.jpg bild ri2.jpg
     
  2. #2 Octavian1977, 14.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.978
    Zustimmungen:
    1.378
    Edit: Sorry falscher Ansatz meiner Seits.

    Zeichne die Schaltung erst mal um, daß die Spannungsquelle nicht irgendwo mitten Drin liegt.

    Für die Betrachtung der U Leerlauf kann man schon mal einen Widerstand in jeder Schaltung völlig ignorieren.
    Eine Idee welchen?
     
  3. #3 Mark1337, 14.01.2021
    Mark1337

    Mark1337

    Dabei seit:
    14.01.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich würe R3 bei der ersten und R4 bei der zweiten Schaltung ignorieren. Beim umzeichen habe ich keine Idee.
     
  4. #4 eFuchsi, 14.01.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.062
    Zustimmungen:
    1.507
    test.jpg

    Da durch R2 kein Strom fließt, kann auch keine Spannung daran abfallen. Eigentlich müsste damit UL = UR1 bzw. UR4 sein.

    Damit hat auch R3 keine Bedeutung bezüglich UL
    Was mit den Innenwiderstand Ri gemeint ist, weiß ich nicht.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    14.598
    Zustimmungen:
    922
    .
    Schaue von außen auf die Klemmen und bilde den Ersatzwiderstand.
     
  6. #6 Drehfeld, 14.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    25
    Ganz schön krumme Werte.
    Ich habe für Schaltung 1:
    Ri = 234 Ohm
    Ul = 2,156V
     
  7. #7 KeineAhnung, 14.01.2021
    KeineAhnung

    KeineAhnung

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    118
    Das ist korrekt.

    Der TE sollte sich zuerst mit dem Thema "Ersatzquellen" auseinandersetzen. Da gibt es einfachere Beispiele zu und tausende von Grundlagenbüchern, die das erklären.

    Ri ist durch scharfes Hinsehen als Parallelschaltung von R1, R4 und R5 in Reihe mit R2 zu erkennen. Die Leerlaufspannung würde ich hier mit Hilfe des Spannungsteilers berechnen, auch da löst sich einiges in Wohlgefallen auf. Wie schon erwähnt wurde, spielen R2 und R3 keine Rolle für die Spannung.
     
    patois gefällt das.
  8. #8 eFuchsi, 15.01.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.062
    Zustimmungen:
    1.507
    Ah. OK
    Soweit ich mich erinnere :die Spannungsquelle kann man dabei gedanklich kurzschliessen, da sie idealerweise einen Ri=0 hat.
     
    patois gefällt das.
  9. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    532
    Ich glaube es geht genau darum mittels Ersatzwiderständen aus einer idealen Spannungsquelle ein "realistischere" zu machen.
    So kann man besser verstehen, dass eine Spannung aus verschiedenen Gründen immer nur in einem gewissen Belastungsfall gelten kann.
     
Thema:

Innenwiderstand & Leerlaufspannung

Die Seite wird geladen...

Innenwiderstand & Leerlaufspannung - Ähnliche Themen

  1. Netzinnenwiderstand zu groß?

    Netzinnenwiderstand zu groß?: Hallo, Vorweg: Ich bin Elektrotechnisch Laie. Ich hab im Baumarkt einen Stromkostenmesser gekauft und heute damit etwas rumgespielt. Dabei ist...
  2. Schleifenimpedanz und Netzinnenwiderstand

    Schleifenimpedanz und Netzinnenwiderstand: Hallo. Kann mir jemand erklären, warum die Schleifenimpedanz in einer Anlage schlechter ist als der Netzinnenwiderstand?
  3. Ersatzspannungsquelle und Innenwiderstand

    Ersatzspannungsquelle und Innenwiderstand: [IMG](alt+p) Hallo zusammen. ^_^ Ich möchte die Ersatzspannungsquelle und den Innenwiderstamd berechnen. Dafür kann man die Last abtrennen....
  4. Innenwiderstand eines Gleichstrommotors

    Innenwiderstand eines Gleichstrommotors: Guten Morgen, für meine Abschlußarbeit musste ich mich u.a. näher mit einem permanenterregten Gleichstrommotor beschäftigen. Um ihn...
  5. Innenwiderstand

    Innenwiderstand: Hallo, hab da eine Aufgabe und brauche dabei Hilfe. 1) Bestimmen Sie Innenwiderstand und Leerlaufspannung einer Spannungsquelle deren...