Insatllation von Betriebsmittel - RCD (FI) löst aus

Diskutiere Insatllation von Betriebsmittel - RCD (FI) löst aus im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe bei der Insatllation folgendes Problem bei der Inbetriebnahme von einem Schaltschrank und kann mir den Fehler leider...

  1. #1 Michi1953, 27.11.2016
    Michi1953

    Michi1953

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe bei der Insatllation folgendes Problem bei der Inbetriebnahme von einem Schaltschrank und kann mir den Fehler leider nicht erklären.
    Der RCD (FI) löst aus, sobald ein Verbraucher an einer Phase angeschlossen ist. Ich habe die Verbraucher schon getauscht, jedoch löst der RCD immer aus. Leider habe ich hier nur ein Multimeter zur Verfügen und kann erst in 2Tagen eine Isolationsmessung durchführen. Einen tauschen vom FI und Verbraucher (Netzteil), hat leider nichts gebracht, auch habe ich alle Adern im Schrank überprüft und konnte keinen Fehler feststellen. Für Testzwecke habe ich den RCD ausgebaut und ich kann keinen Fehler am System messen/feststellen.

    Kann das Problem in der Zuleitung vom Gebäude liegen?

    Aufbau
    TN-S-System (Asien)
    3xP 1xN 1xPE
    L1-N 219V
    L2-N 220V
    L3-N 220V
    PE - N 9V AC
    Ohm-Messung mit Multimeter von 50MOhm auf Unendlich (Kondensator vom Netzteil)

    Gruß
    Michi
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.580
    Zustimmungen:
    138
    Und das beinhaltete eine Messung des Ableitstrom per Leckstromzange?
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    333
    Und es liegt ganz sicher kein Verdrahtungsfehler hinter dem FI vor? Oder z.B. Verbraucher mit zu hohem Ableitstrom? Filter vom FU z.B.?
     
  5. #4 Michi1953, 27.11.2016
    Michi1953

    Michi1953

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    nein, dies kann ich erst in 2 Tagen durchführen
     
  6. #5 elektroblitzer, 27.11.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66
    Da liegt mit Sicherheit ein Fehler in der Anlage vor.
    Es ist sehr unwahrscheinlich das ein FI mit einem defekt auslöst. Der defekt beim FI ist das er in 98 prozent der Fälle nicht auslöst wie er soll.
     
  7. #6 Octavian1977, 27.11.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Die Spannung von 9V zwischen N und PE ist schon etwas was nicht in Ordnung ist.
    Mit dem Multimeter hätte man durchaus den Widerstand zwischen Neutrall und Schutzleiter bei nicht verbundener Anlage messen können.
    Das ist zwar keine Isolationsprüfung, bei einer Verbindug N/PE hätte man diese aber in den meisten Fällen finden können.

    Vielleicht wurden hier auch N und PE vertauscht oder jemand meinte er müssen den N unterwegs noch mal erden???
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    333
    In einem TT-System aber unter schlechten umständen denkbar.
     
  9. #8 werner_1, 27.11.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.393
    Zustimmungen:
    1.002
    Was ist in einem TT-System denkbar?
    Ganz sicher keine Erdung des N.
     
  10. #9 Octavian1977, 27.11.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Hier geht es aber um ein TN-S System.
    siehe hierzu erster Beitrag:

    "...TN-S(Asien)..."
     
  11. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    »TN-S-System (Asien)«
    Wer weiss wie das da aussieht, denke mit Deutschland nicht vergleichbar.

    Lutz
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    333
    Einen Spannungsunterschied zwischen N und PE.

    Und ob es wirklich ein TN-System ist, kann hier niemand sagen. Im TT-System währe es so zu erwarten, unter sehr schlechten bedingungen.
     
  13. #12 elektroblitzer, 27.11.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66
    Das stört den FI nicht.
    Es stört ihn nur das N und PE ausgangsseitig verbunden ist und sich NULL Volt ergibt.
     
  14. #13 Octavian1977, 27.11.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    DAs hab ich auch nciht behauptet, ich sage nur, daß bei den 9V schon ein Problem vorliegt das auch behoben werden muß.
     
Thema:

Insatllation von Betriebsmittel - RCD (FI) löst aus

Die Seite wird geladen...

Insatllation von Betriebsmittel - RCD (FI) löst aus - Ähnliche Themen

  1. RCD löst aus

    RCD löst aus: Guten Abend, ich habe mal ein Anliegen an euch ubd erläutere es mal. Ich habe eine größere Maschine mit einem Antrieb und Schleifteller vorne....
  2. FI-Schalter vor einem Motor

    FI-Schalter vor einem Motor: Guten Abend, bring es eigentlich irgendetwas vor einem Starkstrommotor ein FI-Schalter zu verbauen? Schließlich hat ein Starkstrommotor keinen...
  3. Fi löst aus bei Kurzschluß zwischen Neutralleiter und Schutzleiter, trotz gezogener Sicherung

    Fi löst aus bei Kurzschluß zwischen Neutralleiter und Schutzleiter, trotz gezogener Sicherung: Hallo an alle, ich habe folgendes Problem: Bei dem Anschließen einer Steckdose sind Schutzleiter (PE) und Neutralleiter (N) zusammengekommen....
  4. FI für Stromgenerator

    FI für Stromgenerator: Macht es Sinn, den 230V Ausgang eines Stromgenerators durch einen Personenschutz-Adapter abzusichern, und zwar einmal zum Anschluss von el....
  5. Frage zu FI Schalter

    Frage zu FI Schalter: Hallo zusammen, bei meiner Partnerin im Haus hatte vor einiger Zeit ein Lichtschalter geschmort. Der FI Schalter (40/0.5A) hat reagiert und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden