Installation Blitzschutz

Diskutiere Installation Blitzschutz im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, da ich nun herausgefunden habe, dass ich ein TN-C Netz habe das im Haus dann zum TN-C-S Netzsystem wird, habe ich auch gleich nochmal...

  1. #1 Bobby0815, 18.05.2006
    Bobby0815

    Bobby0815

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich nun herausgefunden habe, dass ich ein TN-C Netz habe das im Haus dann zum TN-C-S Netzsystem wird, habe ich auch gleich nochmal eine Frage zur Installation eines Blitzschutzes.

    Ich habe mich für das Dehnventil TNC 255 entschieden und bin mir nicht so ganz sicher, ob dass so installiert werden sollte, oder ob ich doch ein Dehnventil TNS 255 benötige.

    Hier ein BIld der Installation (alles rot gemalte soll die neue Installtion darstellen)

    [​IMG]

    Die Aufteilung von PEN nach PE und N erfolgt direkt nach dem Zähler im Keller. Ab da ist dass dann ja ein TNC-CS Netz. Kann ich also den TNC so einbauen wie auf dem Bild oder gibt das Probleme???

    mfg,

    Bobby
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Installation Blitzschutz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du einen PEN hast, ist das exakt richtig.

    Gruß Sevo
     
  4. #3 Nullvolt, 18.05.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Sehe ich das richtig, die Verbindung PEN--PAS erfolgt bei dir nach(?) dem Zähler? Das habe ich noch nirgends gesehen. Ich kenne es nur vom HAK (in der Mehrzahl) oder von der Schiene der HV (also unter den Zählern).

    Im Blitzschutz bin ich leider nicht fit. Da warte mal auf die anderen.

    0V
     
  5. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Wohl eher räumlich als logisch, oder das Schaltbild ist falsch.

    Gruß Sevo
     
  6. #5 Bobby0815, 18.05.2006
    Bobby0815

    Bobby0815

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    öh...moment...

    das einzige wo ich mir bei der zeichnung nicht so ganz sicher war ist die anbindung von PEN und PAS...


    Im Vorzählerbereich kann ich leider überhaupt nichts erkennen...da sind zuviele Blomben im weg ;)

    Ich sehe nur von unten die 4 Leiter PEN, L1-L3 reingehen...irgendwo sollte dann auch noch PE reinkommen, leider ist da alles dermaßen zugebaut, dass man nix erkennen kann.

    Daher hier das neue Schaltbild:
    [​IMG]

    Würde das so auch funktionieren??? ich gehe nachher mal auf die Suche nach der PAS und der Anbindung des PEN. Die Aufteilung von PE und N liegt aber genauso wie im Bild nach dem Zähler durch eine einfache Brücke vom "blauen" Klemmblock zum "grünen" Klemmblock.

    mfg,

    Bobby
     
  7. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Hm, wenn mir auch unklar ist, wie du da PE und N teilst - nach Schaltbild wärst du da schon aufgeteilt, würdest also PE und PA anschließen. Beim TNC255 sind schlicht PEN und PA anzuschließen.

    Gruß Sevo
     
  8. #7 Bobby0815, 18.05.2006
    Bobby0815

    Bobby0815

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    So...hab mir die Installation nochmal genauer angschaut.

    Die "PAS" ist einfach nur ein angeschlossenes Wasserrohr, also werd ich noch einen Staberder setzen und eine echte PAS einbauen. Die ganze Installation ist halt schon ewig alt.

    Aber nun zurück zum eigentlichen Problem.

    Ich sehe nur den PE im Zählerschrank im unteren blombierten Bereich verschwinden, dort muss dieser dann irgendwie vor der Trennung von PE und N angeschlossen sein. Scheinbar wirklich so wie im zuvor geposteten Bild.

    Also alles was man im Bild oberhalb vom Zähler sieht, ist genau so installiert. Die Trennung von PE und N ist einfach nur eine Brücke vom PEN zum "N"

    Ist die Trennung da von PE und N eigentlich korrekt???

    mfg,

    Bobby
     
  9. #8 Bobby0815, 18.05.2006
    Bobby0815

    Bobby0815

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hier nochmal die komplette Altinstallation und der geplante Umbau. Den Umbau hab ich nur an 2 Zählern gezeichnet, umgebaut werden alle 4. Das Dehnventil kommt nur an Zähler 2.

    [​IMG]


    Was meint ihr?

    greetz,

    bobby
     
  10. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 Bobby0815, 18.05.2006
    Bobby0815

    Bobby0815

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Das Netzsystem ist vom EVU TN-C, hab extra nochmal nachgefragt.

    Mir Mir gehts aber auch noch um den Umbau der PAS. Ist das so in Ordnung??
     
  12. #11 Hemapri, 19.05.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Einen Fundamenterder, Blitzschutz ect. gibt es nicht?

    Was geht denn nun in den unteren Bereich? Der PEN oder der N? Was kommt im oberen Zählerbereich an? Wie ist die Verbindung zum Verteiler ausgeführt?

    Nix "Trennung". Der PEN wird in PE und N aufgeteilt. So wie es ausschaut, kommt der PEN noch als solcher im oberen Zählerbereich an und geht auf die PEN-Schiene. Die "Brücke" ist bereits der Neutralleiter (N), welcher dann weiter auf die N-Schiene geht. Also findet die PEN-Aufteilung im oberen Zählerbereich statt.

    Grundsätzlich ja.

    MfG
     
  13. FNet

    FNet

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Du weißt aber, dass dir dieser Schutz ohne die Zonen 0,2,3 nicht viel hilft.
     
  14. #13 Bobby0815, 19.05.2006
    Bobby0815

    Bobby0815

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    einen Fundamenterder, Blitzschutz oder sonst irgendwas gibt es nicht. Nur die Verbindung zum Wasserrohr, welches von den Stadtwerken vor ca. 3 Jahren gegen Kunststoff ausgetauscht wurde. Das alte Rohr liegt aber noch komplett unbenutzt im Erdreich und daran befindet sich die Erdung.

    Daher möchte ich ja noch einen Staberder zusäzlich setzen und alle übrigen fehlenden Komponenten anbinden (Gasrohr, Heizungsrohr, etc.).

    In den unteren Bereich der Zähler geht nur das "Erdungskabel" vom Wasserrohr, welches da dann mit dem PEN verbunden ist.

    Im oberen Zählerbereich kommt der PEN und die 3 Aussenleiter an, der da dann aufgeteilt wird in PE und N. "Trennung" war etwas blöd ausgedrückt...geb ich zu :).


    So nun zu den Neuigkeiten.

    Ich habe gestern Abend viel im "Blitz-Planer" von Dehn gelesen. Die Installation , wie im 2. geposteten Bild scheint da ganz in Ordnung zu sein. (Blitzplaner s. 184 ff) Sofern ich nat. noch die Wasserrohr Erdung durch eine richtige PAS mit Staberder ersetze.

    Meint ihr das wird zu gut funktionieren??

    greetz,
    bobby
     
  15. #14 Bobby0815, 19.05.2006
    Bobby0815

    Bobby0815

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @FNet

    Zone 2 (Scheinbar mit dem TNC 255 aber garnicht notwendig siehe S.185 im Blitz-Planer) und 3 wird zusammen mit Zone 1 installiert werden.

    Das einzige was mir momentan dann noch fehlt ist Zone 0 mit dem Blitzableiter auf dem Dach. Solange da nix direkt einschlägt, sollte doch nix passieren.

    Mir gehts eher um die Überspannungen im Netz die abgeleitet werden sollen. Irgendwann wird dann noch der Blitzableiter nachgerüstet werden.

    greetz,

    bobby
     
Thema:

Installation Blitzschutz

Die Seite wird geladen...

Installation Blitzschutz - Ähnliche Themen

  1. Installation Eve Light Switch

    Installation Eve Light Switch: Hallo zusammen, zwecks Home-Automatisierung wollte ich mir einem Eve Light Switch installieren. Lt Anleitung sollte es eigentlich kein Problem...
  2. Bitte um Hilfe bei Installation

    Bitte um Hilfe bei Installation: Guten Tag, bei uns wurde gerade das Badezimmer und die Hauselektrik saniert und erneuert. Es gibt zahlreiche Bauliche Mängel die sogar ich als...
  3. Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose

    Installation einer Steckdose an vorhandene Abzweigdose: Hallo.Ich würde gerne noch eine Steckdose für unseren Trockner installieren,Und wollte dazu an dieser Verteilerdose gehen siehe Bild. Nun meine...
  4. Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage

    Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage: Hallo, Für ein neues Bad möchte ich ein DLE für die Warmwasseraufbereitung installieren lassen. Ich war nun bei einem Elektriker und er meinte...
  5. Alter von E-Installation

    Alter von E-Installation: Ich grüße euch liebe Community. Aktuell bin ich zu einen Problem gerufen worden da Sicherungen angeblich immer auslösen. Das ganze ist ein MFH,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden