Installation mit Card-Schalter (Fremdenzimmer)

Diskutiere Installation mit Card-Schalter (Fremdenzimmer) im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo in die Runde! Folgende Ausgangsituation: Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar, Doppelbett. Das ganze sechsmal....

  1. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde!

    Folgende Ausgangsituation:
    Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar, Doppelbett.
    Das ganze sechsmal.

    Neuinstallation.

    Idee:

    Taster an Tür, links und rechts vom Bett dto., am Eingang zum Bad
    für Deckenlicht, dimmbar
    Am Bett jeweils links und rechts am Taster Steckdose sowie auf 30cm über Fußboden Einzelsteckdose für Nachttischlampe.

    An Zimmertüre Card-Schalter für Zimmerschlüssel mit Karte.

    Über den Card-Schalter wird Bad und alle Steckdosen geschaltet.
    Ausnahme: Minibar.
    Card-Schalter ist ein einfacher Taster, der ein Relais im UV schaltet.
    Dadurch ist die Verdrahtung mit 7x1,5 möglich.
    z.B.
    1=N
    2=Dauerphase
    3=Phase (geschaltet über Card)
    4=Deckenleuchte
    5=Taster
    6=Reserve
    PE

    Was meint Ihr?

    Gruß,
    Andreas
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    Steckdose direkt neben Lichttaster ( am Bett ) finde ich nicht so gut, es sei denn mit Kindersicherung.
    Könnte leicht sein das evtl vorhandene kleine Menschenkinder da des Nachts mal "reinfingern"....
     
  3. #3 Heimwerker, 20.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Was ist denn, wenn mal ein Gast sein Handy aufladen möchte ?
    Muss er dann dank Cardschalter anwesend sein ?
    --
    Wie wird realisiert, dass nicht alles abgeschaltet wird, wenn eine 2. Person (mit einer 2. Karte) das Zimmer betritt ?
    --
    RCD 30mA für alle Stromkreise vorgesehen ?
     
  4. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Heimwerker!

    RCD für jedes Zimmer, also LS/FI mit B16, 0,03A!

    Card-Schalter heißt: irgendeine Karte in Schlitz, Taster wird geschlossen, dadurch wird ein Relais geschlossen für Phase.
    Also, nicht die "Super-Karten" für Eingangskontrolle etc.
    -> Merten Karten-Schalter.
    Zimmertüren gehen mit Schlüssel auf.
    In der Regel kriegt man bei Doppelzimmern auch nur einen Schlüssel.

    Handy aufladen?
    Könnte man z.B. nachts machen, wenn man schläft, dann ist die Karte samt Schlüssel eh im Card-Schalter.
    Ich kenne die Dinger z.B. aus Polen.
    Find ich gut!

    Gruß,
    Andreas
     
  5. #5 Heimwerker, 20.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich dachte, die Türen wären auch per Kartenschalter geschaltet und dei Geräte wären außen angebracht.

    Also ist es quasi ein Hauptschalter im Zimmer, oder was ?

    Was soll dann die Gäste dazu bewegen, die Karte da rauszuziehen ? Oder sind Schlüssel und Karte unlösbar miteinander verbunden ?
     
  6. Gerold

    Gerold

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    alternativ könnte man auch einen Schlüsselschalter nehmen ,bei Schließanlage hätte die Putzfrau den Generalschlüssel und kann so alles einschalten.
     
  7. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also.....

    Schlüssel und Karte sind "verbunden".
    Richtig, soll so eine Art Hauptschalter im Zimmer sein.
    Notfalls kann man auch eine Checkkarte nehmen!

    Du kommst also ins Zimmer und steckst die Karte in den Card-Schalter.
    dadurch hast du "Saft" auf allen Steckdosen und dem Bad.
    Licht im Schlafzimmer bzw. Eingang funzt immer.
    Obowhl dies auch nicht unbedingt notwendig ist, denn die Card-Schalter sind beleuchtet. Man könnte also auch alles über den Card-Schalter laufen lassen.
    Wenn es dunkel ist, kommt genügen Licht vom Flur in die Zimmer.
    Da Gäste ohnehin Licht im Flur anschalten, findet man auch den Card-Schalter.
    Ich kenne diese Schalter aus etlichen Hotels.
    Vorteil ist einfach, daß alles aus ist, wenn man das Zimmer verläßt.
    Ausnahme ist natürlich die Minibar.
    Auf diese Art und Weise verhindert man einiges an Unfällen mit unbeaufsichtigten elektrischen Geräten!
    Tauchsieder, Nachttischlampen mit Handtuch drüber, ....
    alles schon erlebt.
    Für die Putzfrau ist das auch kein Thema:
    An ihrem Schlüssel ist auch eine Karte dran.
    [​IMG]
     
  8. #8 Heimwerker, 20.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hört sich ganz gut an, mach das so !

    Natürlich werden trotzdem einige Gäste den Schalter überbrücken (eben wegen den besagten Ladegeräten), aber ne gute Idee und sinnvoll alle Male !
     
  9. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Also diese Schalter mit Karte rein habe ich bis jetzt in fast jedem Hotel gesehen. Da in den Hotels wo ich war auch die Klimaanlage über den Card Schalter lief, habe ich ihn immer angelassen, damitt das zimmer kühl ist. hierzu konnte ich nicht die karte nehmen, da diese gleichzeitig als schlüssel diente. SHekkarte wollte ich nicht da drinn lassen, da die sonst nachher weg gekommen wäre. Ich habe da dann immer nen Birdeckel geknickt und reingesteckt.

    Wenn du lust hast, kannst du mir ja in Paint nen Grundriss zeichnen mit den Schaltern, Steckdosen, Lampen und UV eingezeichnet. Dann würde ich dir Dosen, Kabel und Verdrahtung einzeichnen

    Gruß
    Chriss
     
  10. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Chris!

    Danke für's Angebot!

    Ich zeichne meine Schaltpläne aber alle mit Elcad, da ich immer eine Dokumentation in meine UV reinlege.
    Da ich alles über Reihenklemmen fahre, ist das ohnehin notwendig.
    Zur Doku kommt dann auch das Prüfprotokoll (Kopie).

    Gruß,
    Andreas
     
  11. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Gut, dann solltest du auch mit der Verdrahtung klarkommen. Was ist dann jetzt deine genaue Frage?

    Ist elcad zu empfehlen, wie ist die bedienung?
     
  12. toni

    toni

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Zum Thema "überbrücken" von einem Kartenschalter hab ich auch mal was nettes gesehen. Die haben dort einfach einen Schlüsselschalter angebracht, wo der Zimmerschlüssel sperrt!

    Echt toll mit Bierdeckel & Co.

    BTW: allerdings hatten die beim Relais im UV, wo man den Zustand mit einem kleinen Hebel auch manuell setzen konnte. :D ---> Klebeband zum raufhalten hat geholfen. 8) Böse, aber hat geholfen den Akku meiner Kamera zu laden während ich mit dem Reserveakku unterwegs war....

    LG
    Toni.
     
Thema:

Installation mit Card-Schalter (Fremdenzimmer)

Die Seite wird geladen...

Installation mit Card-Schalter (Fremdenzimmer) - Ähnliche Themen

  1. Elektroinstallation Einfamilienhaus fehlerhaft

    Elektroinstallation Einfamilienhaus fehlerhaft: Hallo Ihr Lieben, ich benötige eure Hilfe. Wir wohnen nun genau 4 Jahre in unserem Haus und haben seit dem Einzug Probleme mit unserem...
  2. Kronleuchter Installation

    Kronleuchter Installation: Hallo liebes Elektrikforum, wir haben vor kurzem auf dem Flohmarkt einen Kronleuchter gefunden und wollen ihn nun bei uns aufhängen. Immerhin...
  3. Neue Hausinstallation - Vorbereitung für Elektriker

    Neue Hausinstallation - Vorbereitung für Elektriker: Hallo zusammen, "Disclaimer" vorab: ich möchte hier explizit keine Ratschläge oder Anleitungen für die Durchführung einer Installation, sondern...
  4. Elektroherd Installation

    Elektroherd Installation: Folgendes liegt mir vor: Backofen und Herdplatte sind zwei Teile. An der Herdplatte sind 12 Kabel die am Ende eine Steckverbindung haben. Die...
  5. Neue Elektroinstallation im Haus ab 1950 erforderlich

    Neue Elektroinstallation im Haus ab 1950 erforderlich: Wir haben vor kurzem ein Haus gekauft. Die Sicherheitsbox ist das Original (siehe Foto). Dies muss ersetzt werden. Wie stellen wir fest, ob...