Installation teilweise erneuern

Diskutiere Installation teilweise erneuern im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo zusammen. Ich hab mal ´ne Frage. Ein Bekannter von mir hat ein Haus in dem die Komplette Elektroinstallation noch alt ist, sprich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

-snake-

Beiträge
63
  • Installation teilweise erneuern
  • #1
Hallo zusammen.

Ich hab mal ´ne Frage.

Ein Bekannter von mir hat ein Haus in dem die Komplette Elektroinstallation noch alt ist, sprich zweiadrige Leitungen und klassisch genullt.

Jeztzt möchte er sein Wohnzimmer renovieren und hat sinnvollerweise vor die alten Leitungen zu erneuern.
Die Leitung die das Wohnzimmer einspeist geht in die Abzweigdose und wird erstmal nicht erneuert.

Was machen wir jetzt mit dem Schutzleiter der z. B. von den Steckdosen im Raum mit den neu verlegten Leitungen kommt?
Muss erstmal klassisch genullt werden, bis die Zuleitung in die Abzweigdose erneuert wird?

Vielen Dank für die Hilfe schonmal im voraus.
 
  • Installation teilweise erneuern
  • #2
-snake- schrieb:
Hallo zusammen.

Ich hab mal ´ne Frage.

Ein Bekannter von mir hat ein Haus in dem die Komplette Elektroinstallation noch alt ist, sprich zweiadrige Leitungen und klassisch genullt.

Jeztzt möchte er sein Wohnzimmer renovieren und hat sinnvollerweise vor die alten Leitungen zu erneuern.
Die Leitung die das Wohnzimmer einspeist geht in die Abzweigdose und wird erstmal nicht erneuert.

Was machen wir jetzt mit dem Schutzleiter der z. B. von den Steckdosen im Raum mit den neu verlegten Leitungen kommt?
Muss erstmal klassisch genullt werden, bis die Zuleitung in die Abzweigdose erneuert wird?

Vielen Dank für die Hilfe schonmal im voraus.

In eurer Abzweigdose kommen also einmal L1 und ein PEN an. Ihr legt in dieser Dose sowohl den PE als auch den N auf diesen PEN.

Grüsse

Marsu
 
  • Installation teilweise erneuern
  • #3
Vielen Dank für die Antwort.

Hab ich da nicht ein Problem, wenn der PEN auf dem Weg zur Verteilung unterbrochen wird?

Denn wenn ich ein Gerät der Schutzklasse I in der Steckdose stecken habe und dieses eingeschaltet ist habe ich doch ,beim durchtrennten PEN, Spannung am Gehäuse.
 
  • Installation teilweise erneuern
  • #4
-snake- schrieb:
Hab ich da nicht ein Problem, wenn der PEN auf dem Weg zur Verteilung unterbrochen wird?
Ja, das hast du !

Eine höhere Sicherheit schafft ein Fi-Schukomat mit Verbindungsleitern, der vor die Wohnzimmersteckdosen gesetzt wird.
 
  • Installation teilweise erneuern
  • #5
-snake- schrieb:
Hab ich da nicht ein Problem, wenn der PEN auf dem Weg zur Verteilung unterbrochen wird?

Auf jeden Fall keines, was es vorher nicht auch schon gab. Daher ist je diese vorgehendweise grundsätzlich erlaubt, wenngleich es besser ist, die alten Leitungen gleich komplett zu ersetzen.

Denn wenn ich ein Gerät der Schutzklasse I in der Steckdose stecken habe und dieses eingeschaltet ist habe ich doch ,beim durchtrennten PEN, Spannung am Gehäuse.

Richtig erkannt. Wenn überhaupt nichts verändert wird, wäre diese Spannung aber auch da. Grundsätzlich darf es neu so nicht mehr gemacht werden. Erweiterungen an Installationen mit klassischer Nullung sind auch grundsätzlich dreiadrig auszuführen, indem der PEN an der Übergangsstelle zur neuen Installation in N und PE aufgeteilt wird.. Bestehende zweiadrige Installationen dürfen beibehalten werden, wenn sie zum Zeitpunkt der Errichtung den damals geltenden Bestimmungen entsprachen. Das gilt auch bei einem PEN unter 10mm². Was allerdings nicht möglich ist, z.B. von einer Verteilung aus die Leitung erneuern und dann zweiadrig an ein bestehendes zweiadriges Netz anbinden. Dann müßte der neuverlegte PEN mindestens 10mm² Kupfer aufweisen.

MfG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Installation teilweise erneuern

Ähnliche Themen

Mischinstallation mit überwiegender Nullung. Bewohner warnen?

Stegleitungen flicken/ teilweise erneuern VDE konform

Sanierung Elektrik Altbau ETW im MFH #Wechsel Zählerschrank und Zählerplatz

Elektroneuinstallation in einem Haus

Elektro-Verteilung bei Installation in abgehängter Decke

Zurück
Oben