Installation von einer Deckenleuchte mit 6 Lampen !

Diskutiere Installation von einer Deckenleuchte mit 6 Lampen ! im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Elektriker Gemeinde, bin noch Azubi und möchte in meiner ersten eigenen Wohnung eine Deckenleuche installieren. Bin nun auf...

  1. #1 Elektroanfänger 007, 11.12.2013
    Elektroanfänger 007

    Elektroanfänger 007

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elektriker Gemeinde,

    bin noch Azubi und möchte in meiner ersten eigenen Wohnung eine Deckenleuche installieren. Bin nun auf folgendes Problem gestossen:
    Deckenleuchte (6 Lampen); Schalter: Doppelwippschalter; aus der Decke kommen 3 Kabel: schwarz, blau und grün/gelb. Aus Deckenleuchte selbst kommen 12 Kabel: 2x blau, 1x schwarz, 1x braun, nochmal 2x blau, 1x schwarz, 1x braun, und nochmal 2x blau, 2x braun. Wenn ich den Lichtschalter benutze passiert folgendes: Bei Betätigung der ersten Wippe ist auf dem schwarzen Kabel das aus der Decke kommt Spannung drauf, wenn ich nun die zweite Wippe betätige ist auch auf dem blauen Kabel Spannung drauf. Wenn ich beide Schalter in die Ausgangsstellung bringe ist auf keinem der Kabel noch Spannung drauf (Spannungslos).
    Meine Frage: Wie sind die Kabel anzuschliessen, damit bei der ersten Wippschalterbetätigung 4 Lampen leuchten, und wenn ich die zweite Wippe betätige alle Lampen brennen/leuchten.

    Besten Dank schonmal im voraus..
    Dieter
     
  2. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.157
    Zustimmungen:
    329
    Welche Netzform liegt vor?

    Wie wurde die Spannung gemessen?
     
  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.620
    Zustimmungen:
    201
    Es sind Adern.

    Bei einer Serienschaltung erwartet man 4 Adern. Sollten die Messergebnisse stimmen ist das ein Fall für den Fachmann, ergo ist der Vermieter zu informieren. Hier stimmen die Farben nicht, grün/gelb hat nur Schutzleiter zu sein und blau der Neutralleiter.

    Lutz
     
  4. #4 Elektroanfänger 007, 12.12.2013
    Elektroanfänger 007

    Elektroanfänger 007

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    230 V
    Spannung wurde mit Stromprüfer (Schraubendreher mit Lämpchen drin dass leuchtet wenn Spannung da).
     
  5. #5 werner_1, 12.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.050
    Zustimmungen:
    1.670
    Hallo,
    mit "Netzform" meinte T.Paul: TN-C; TN-C-S oder TT.

    Die Spannungs"messung" mit einem "Stromprüfer" (Lügenstift) ist ziemlich nichtssagend. Die gn/ge Ader könnte ein PE oder PEN sein.

    Ich denke, in diesem Fall ist das Arbeit für eine Fachkraft.
     
  6. #6 Elektroanfänger 007, 12.12.2013
    Elektroanfänger 007

    Elektroanfänger 007

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    wie es ausschaut ist der Schutzleiter als Nullleiter benutzt worden. Bei der Wohnung über mir sind die gleichen installationen. Hab den Mieter gefragt, und der hat gesagt das der Nullleiter über den Schutzleiter ginge. Das hätte man früher so gemacht.
    Ist das gefährlich,..oder was könnte im schlechtesten Fall passieren?

    Grüsse...
    Dieter
     
  7. #7 wechselstromer, 12.12.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Beschaltung der Adern richtig erfolgt ist, dann kann nur ein Wippschalter ordnungsgemäß funktionieren.

    Was für eine Lampe war denn vorher angeschlossen? Waren beide Wippschalter in Funktion?

    Falls ja, dann ist vermutlich der Schutzleiter mißbraucht worden.
     
  8. #8 werner_1, 12.12.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.050
    Zustimmungen:
    1.670
    Gibt es einen FI-Schalter für die Wohnung?
    Wenn ja, für die komplette?
    Wenn FI-Schalter, welcher Auslösestrom?
    Alle Steckdosen müssen per 30mA-FI geschützt sein, sonst besteht im Fehlerfall eines Gerätes Lebensgefahr.

    Für mich persönlich muss die gesamte Installation per FI geschützt sein, einschließlich Leuchten usw.
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.620
    Zustimmungen:
    201
    Unsinn, nicht bei den Farben grün/gelb und blau. Wie sieht es denn sonst aus? Hast Du noch Farben wie grau und rot?

    Lutz
     
  10. #10 leerbua, 13.12.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.508
    Zustimmungen:
    1.068
    Nach den bisherigen Einlassungen kann dem TE nur empfohlen werden sich erstmals mit der Fach-Theorie zu befassen, bevor er (ohne fachkundige Aufsicht) sich praktisch an fremdem Eigentum versucht.
     
  11. #11 Elektroanfänger 007, 13.12.2013
    Elektroanfänger 007

    Elektroanfänger 007

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nein,..
    die Farben der "Adern" die aus der Decke kommen sind wie folgt:
    Schwarz; Blau und grün gelb (die RAL Farbnummern hab ich leider nicht...nur für die Oberlehrer hier im Forum). :wink:
     
  12. #12 Elektroanfänger 007, 13.12.2013
    Elektroanfänger 007

    Elektroanfänger 007

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich umhgehend machen,..Herr Oberlehrer! :twisted:
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.218
    Zustimmungen:
    632
    Nachdem jetzt nochmals bestätigt wurde, dass nur eine schwarze Ader, eine blaue Ader und eine grün/gelbe Ader aus der Decke kommen, muss man eventuell unkonventionelle Wege beschreiten.

    Es gibt einen Trick, um die VDE zu erfüllen, also L=schwarz, N=blau und PE=gn/ge anzuschließen,
    und trotzdem noch eine Art vereinfachter "Serienschaltung" zu verwirklichen.

    1.Schalter legt L an einen Teil der Leuchte.

    2.Schalter schaltet über Funk einen Aktor im Lampensockel, der den zweiten Teil der Leuchte einschaltet.

    Achtung! Überprüfen, dass die Adern für L und N nicht überlastet werden!

    P.
     
Thema:

Installation von einer Deckenleuchte mit 6 Lampen !

Die Seite wird geladen...

Installation von einer Deckenleuchte mit 6 Lampen ! - Ähnliche Themen

  1. REV Klingelanlage Installation

    REV Klingelanlage Installation: Hallo liebes Forum, ich habe eine neue Tür-Sprechanlage von REV gekauft, ein Nachfolgemodell der jetzigen und komme mit dem Anschließen nicht...
  2. Unterverteilung 4 oder 6-reihig

    Unterverteilung 4 oder 6-reihig: Hallo zusammen, ich bräuchte eine Empfehlung bezüglich der Auswahl eines geeigneten Unterverteilungskastens. Insgesamt sind 31 verschiedene...
  3. Wie kann ich hier eine Lampe einbinden?

    Wie kann ich hier eine Lampe einbinden?: Hi, hoffe ihr könnt mir helfen. Leider wurde eine bereits installierte Lampe mit der korrekten Schaltung einfach abgenommen ohne vorher zu gucken...
  4. Lampe in Bad - IP50 und Erdung

    Lampe in Bad - IP50 und Erdung: Hallo zusammen, meine alte Lampe ist kaputt und ich will mir eine LED Lampe an die Bad-Decke machen. Mir gefällt die "Yeelight YLXD01YL" Smart...
  5. Bestehende Installation durch Fernedienbarkeit erweitern

    Bestehende Installation durch Fernedienbarkeit erweitern: Hallo allerseits, mich beschäftigt gerade ein kleines "Problem". Ich habe die Situation, daß über einen Ausschalter (Aufputz) eine eine einzelne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden