Installation von Leuchtstoffröhren

Diskutiere Installation von Leuchtstoffröhren im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebes Forum! :) Ich bin neu hier und hätte eine Frage zur Installation von Leuchtstoffröhren in einer Halle. Da ich leider damals meine...

  1. #1 elektro_bayern, 03.03.2020
    elektro_bayern

    elektro_bayern

    Dabei seit:
    03.03.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum! :)

    Ich bin neu hier und hätte eine Frage zur Installation von Leuchtstoffröhren in einer Halle.

    Da ich leider damals meine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik im zweiten Lehrjahr abbrechen musste, weil mein Betrieb insolvent ging und ich dann das Abitur nachgeholt habe und daraufhin ein Medizinstudium begonnen habe, bin ich leider nicht mehr auf dem aktuellen Stand, was Elektrik und Elektronik betrifft. :(

    Ich habe die Aufgabe, mehrere Leuchtstoffröhren (220-240V, 18W, 151mA, 1800 lm, mit LED-Blindstarter) an je einer Säule der Halle zu montieren und jede Leuchtstoffröhre mit einer dreiadrigen NYM-Leitung an einen Schukostecker anzuschließen. Schalter sind nicht geplant - also nur eine direkte Verbindung von den Klemmen der Leuchtstoffröhre zum Schukostecker, damit ein direkter Anschluss an eine Steckdose erfolgen kann.

    Jetzt hätte ich hierzu ein paar Fragen:

    1) Da Leuchtstoffröhren bekanntermaßen einen hohen Einschaltstrom haben, würde mich interessieren, welchen Leitungsschutzschalter ich in der Unterverteilung brauche?

    2) Da aufgrund einer Party mehrere elektrische Geräte (Musikanlage, Heizstrahler, Kühlschrank und drei Leuchtstoffröhren) an eine einzige Wandsteckdose (unterverteilt per Kabeltrommel oder Mehrfachstecker) angeschlossen werden sollen: Wie kann ich berechnen, ob eine Wandsteckdose zur Versorgung aller Geräte ausreicht bzw. wie viele Wandsteckdosen ich sozusagen benötige? Welche Anforderungen an den Leitungsschutzschalter und RCD werden da gestellt?

    Für eure Antworten bedanke ich mich bereits jetzt sehr herzlich! :)

    Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Abend wünscht

    elektro_bayern :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 03.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    1.398
    Rechne dir die Leistung aus und gerade bei den Verbrauchern mit hohem Einschaltstrom schalte die einzeln nacheinander ein. Normal sollte ein Steckdosenstromkreis mit B16 bis 3000 W belastbar sein aber eben nicht wenn da zb 20 Leuchtstoffröhren Gleichzeitig eingeschaltet werden. Andernfalls nimm einen Einschaltstrombegrenzer vor der Steckdose . ZB https://www.amazon.de/Unitec-41748-...2QE75NWSQVP&psc=1&refRID=W3DN9W6922QE75NWSQVP
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.836
    Zustimmungen:
    637
    Was hast du denn nun? Leuchtstofflampen oder LED? Und vor allem: Wieviele?

    Und seit wann darf man NYM an Schukostecker anschließen? Warum wird das nicht vernünftig gemacht?
     
    elo22 gefällt das.
  5. #4 werner_1, 03.03.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.493
    Hallo, die 3 Leuchten und der Kühlschrank sind je nun keine Großverbraucher, aber was Musikanlage und vor allem die Heizung ziehen, musst du schon selber schauen.
    Alles an eine Steckdose ist Murks; Anaschluss per NYM ist auch Murks.
    Entweder Schalter und Festverkabelung oder eben flexible Leitung.
     
    elo22 gefällt das.
  6. #5 Octavian1977, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.264
    Zustimmungen:
    947
    Bei wertigen Leuchtenherstellern erhälst Du Angaben wie viele an welche Absicherung passen.
    NYM an Schuko geht gar nicht!
    Leuchten für die feste Installation sind üblicherweise auch nicht für den Anschluß über Stecker zugelassen, auch schon weil L und N hier vertauscht werden können.
     
  7. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    358
    So können Träume platzen :oops::D
     
Thema:

Installation von Leuchtstoffröhren

Die Seite wird geladen...

Installation von Leuchtstoffröhren - Ähnliche Themen

  1. Neue Installation Altbau

    Neue Installation Altbau: Hallo, ich habe ein Haus gekauft im Raum Dortmund. Bj 1968 Die Elektronik müsste modernisiert werden inklusive neuer sicherungskasten Dazu hätte...
  2. Installation von Markise und LEDs einer Terrassenüberdachung

    Installation von Markise und LEDs einer Terrassenüberdachung: Hallo Zusammen, wir bekommen eine Terrassenüberdachung mit LEDs und einer funkgesteuerten Markise. Wir haben auf der einen Seite der Terrasse...
  3. Lampengehäuse für Leuchtstoffröhren (Schutzklasse 2)

    Lampengehäuse für Leuchtstoffröhren (Schutzklasse 2): Hallo. Ich suche für 2 MASTER TL-D 90 Graphica 18W/950 SLV/10 - 60 cm -Leuchtstoffröhren- ( für Bildbearbeitung) ein passendes Lampengehäuse (mit...
  4. Kreuzschaltung - Problem mit Installation

    Kreuzschaltung - Problem mit Installation: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich möchte einen Lichtschalter für den Flur wechseln, da dieser nicht mehr in Ordnung war. Das Licht für den...
  5. Leuchtstoffröhre durch Schwarzlichtröhre ersetzen

    Leuchtstoffröhre durch Schwarzlichtröhre ersetzen: Ist es möglich an einer eingebauten Lampe einfach die normale Leuchtstoffröhre durch eine Schwarzlichtröhre zu ersetzen? Wenn ja auf was muss ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden